1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Libreka kooperiert mit Deutscher…

Abgabepflicht digitalisieren ist wohl zu viel für InternetDrucker

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Abgabepflicht digitalisieren ist wohl zu viel für InternetDrucker

    Autor: drucker internet 23.04.10 - 16:32

    Für die Internet-Ausdrucker-Technik-Verhinderer-Blockierer-Abmahnismus-Freunde-ACTA-Fans ist es wohl zu viel verlangt, die Abgabepflicht zu elektronifizieren.

    D.h. die Bücher sind auch elektronisch hochgeladen.
    Und zu jeder ISBN-Nummer wird der Countdown to Release veröffentlicht. Ein '---' natürlich, wenn der Autor noch nicht tot ist.

    Die Bibliothek sammelt ja schon das "internet". Also wären Uploads kein Problem.
    Dasselbe für Musik-CDs. Die unterliegen auch einer Archivierungs-Pflicht. "Doof" nur, das die ersten Musik-CDs nicht (gold) aber die späteren vermutlich langsam kaputt gehen... .

    Das oop-Bücher freigut sind, weil die Verlage auf ihr Druck-Recht verzichten, sollte ja wohl klar sein.
    Freiwillige Scanner würden das Buch sofort scannen und OCRen für eine E-Lizenz. Macht Internet-Archive ja auch. Die kleinen Verlage sollen also nicht heulern, das ginge nicht oder würde auch nur einen Cent kosten. Das ginge sehr wohl.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  2. Kässbohrer Geländefahrzeug AG, Laupheim
  3. Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Erlangen, Oberschleißheim bei München
  4. Landeshauptstadt München, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 819€ (Ebay Plus - Bestpreis)
  2. 189,99€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)
  4. 189€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Bug: Tausende Daten aus britischen Polizeiakten gelöscht
    Bug
    Tausende Daten aus britischen Polizeiakten gelöscht

    Das britische Innenministerium hat versehentlich die Daten gelöscht, die es behalten wollte. Darunter auch Fingerabdrücke und DNA-Daten.

  2. Backhaul: Satellit kann 5G ermöglichen
    Backhaul
    Satellit kann 5G ermöglichen

    Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt hält die neue Satellitentechnik für tauglich, bei 5G als Backhaul zu agieren. Bis zu 100 MBit/s im Download und 6 MBit/s im Upload seien mit modernen, geostationären Satelliten möglich.

  3. Kriminalität: Microsoft-Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin
    Kriminalität
    Microsoft-Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin

    Die Täter gaben sich als Microsoft-Mitarbeiter aus und erfragten die Daten für das Onlinebanking. Als die Betroffene von der Masche erfuhr, war das Geld schon weg.


  1. 18:58

  2. 18:32

  3. 18:02

  4. 17:37

  5. 17:17

  6. 17:00

  7. 16:24

  8. 15:12