Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Licht für das 21. Jahrhundert…

Der Horror

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der Horror

    Autor: hungkubwa 07.10.14 - 14:43

    Ultra helle, blaue Status LEDs in Computer-, Festplatten-, und NAS-Gehäusen.
    Man muss sie abkleben um nicht zu erblinden oder den ganzen Raum zu erhellen...

  2. Re: Der Horror

    Autor: Lala Satalin Deviluke 07.10.14 - 14:44

    Du übertreibst. Nur an Netzteilen nervt es, wenn man sein Smartphone oder Smartwatch oder was auch immer Nachts laden will.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  3. Re: Der Horror

    Autor: Eheran 07.10.14 - 14:45

    Ich muss zustimmen, auch an meinem Gehäuse sind viel zu helle LED's verbaut. Bei Dunkelheit erhellen diese tatsächlich den Raum deutlich sichtbar. Erst durch zwei Lagen Beschriftungsband ist es ausreichend gedimmt und auch diffus, dass man es seitlich sehen kann.

  4. Re: Der Horror

    Autor: plutoniumsulfat 07.10.14 - 15:10

    die kann man doch zumindest vom Rechner alle relativ easy abklemmen.

  5. Re: Der Horror

    Autor: Eheran 07.10.14 - 17:44

    Dann habe ich also keine Power- und HDD-LED mehr?

  6. Re: Der Horror

    Autor: plutoniumsulfat 07.10.14 - 18:11

    die beiden kannst du eigentlich von jedem PC trennen. Sind nur vier kleine Stecker auf den Mainboard.

    Edit: Ich glaube, das ist sogar in der ATX-Norm drin.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.10.14 18:14 durch plutoniumsulfat.

  7. Re: Der Horror

    Autor: Hundgeburt 07.10.14 - 18:11

    hungkubwa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ultra helle, blaue Status LEDs in Computer-, Festplatten-, und
    > NAS-Gehäusen.
    > Man muss sie abkleben um nicht zu erblinden oder den ganzen Raum zu
    > erhellen...

    Das kann man nicht genug betonen. Auch im hellen Tageslicht sprechen mich Besucher oft auf die LED am PC an. Die ist wirklich der Horror, und das sage ich nicht nur so. Gelegentlich habe ich die LED abgedeckt, aber mittlerweile trage ich eine Schutzbrille, die blaues Licht herausfiltert - kein Witz!

  8. Re: Der Horror

    Autor: Hundgeburt 07.10.14 - 18:13

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du übertreibst. Nur an Netzteilen nervt es, wenn man sein Smartphone oder
    > Smartwatch oder was auch immer Nachts laden will.


    Er übertreibt nicht im Geringsten. Siehe mein Posting weiter unten.

  9. Re: Der Horror

    Autor: rick.c 07.10.14 - 19:36

    Höherer Vorwiderstand --> Problem gelöst.

  10. Re: Der Horror

    Autor: savejeff 07.10.14 - 20:39

    es ist unglaublich wie die golem community immer das negative findet und rausstellt.

  11. Re: Der Horror

    Autor: plutoniumsulfat 07.10.14 - 20:44

    rick.c schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Höherer Vorwiderstand --> Problem gelöst.


    oder ganz abklemmen, dass dürfte etwas einfacher sein ;)

  12. Re: Der Horror

    Autor: Eheran 07.10.14 - 23:01

    Ja, das ist mir doch völlig klar.
    Nochmal:
    Dann habe ich keine Power- und HDD-LED mehr!

  13. Re: Der Horror

    Autor: plutoniumsulfat 07.10.14 - 23:31

    brauchst du die denn wirklich?

  14. Re: Der Horror

    Autor: thunfisch 07.10.14 - 23:50

    Ich kann dich nur allzu gut verstehen. Ich habe bei mir im Haushalt auch jegliche Router, Netzteile, Hubs etc. zugeklebt. (Extra deckendes schwarzes Klebeband besorgt). Wenn man Nachts im Bett lag hatte man das Gefühl der Kamin ist noch an mit blauem Feuer. Es flackerte und blinkte überall. Ich krieg bei dem LED Terror langsam einen zuviel.

    PS: Das war KEIN Sarkasmus, es nervt langsam wirklich.

  15. Re: Der Horror

    Autor: karatektus 08.10.14 - 00:38

    Kenn ich zu gut. Klebe auch ab was ich nicht wirklich brauche. Besonders schwachsinnig finde ich es aber bei Fernsehern: Die kack Status LED ist nur an wenn das Gerät aus ist.... wtf? Kann man nicht dezenter mitteilen, dass das Gerät nun Strom hat? Ich meine man könnte es auch einfach kurz einschalten um das zu überprüfen. Sollte irgendwann kein Strom da sein merkt man das im zweifelsfall schon.

  16. Re: Der Horror

    Autor: m9898 08.10.14 - 01:00

    Hundgeburt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mittlerweile trage ich eine Schutzbrille, die blaues Licht herausfiltert -
    > kein Witz!
    Wegen der LED von deinem Computer? Du trägst doch jetzt nicht IM ERNST bei der Arbeit am Computer eine Schutzbrille nach DIN EN 207?

  17. Re: Der Horror

    Autor: Lala Satalin Deviluke 08.10.14 - 09:03

    Warum ziehst du nicht einfach den Stecker der LED?!

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  18. Re: Der Horror

    Autor: Lala Satalin Deviluke 08.10.14 - 09:04

    Was hast du denn für Router und so?

    Meine Fritzbox hat drei permanent leuchtende, schwache, dafür hässlich grüne LEDs. Sonst ist bei mir Nachts nichts an.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  19. Re: Der Horror

    Autor: Lala Satalin Deviluke 08.10.14 - 09:05

    Selbst Schuld, wer seine Geräte nicht vom Stromnetz nimmt. Hoffendlich läppern sich die Standbykosten bei dir schön.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  20. Re: Der Horror

    Autor: Lala Satalin Deviluke 08.10.14 - 09:06

    Er will nur trollen.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Dataport, verschiedene Standorte
  3. über Kienbaum Consultants International GmbH, Stuttgart
  4. Landkreis Märkisch-Oderland, Seelow

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,90€ + Versand (Vergleichspreis 144,61€ + Versand)
  2. 199€
  3. (aktuell u. a. AMD Ryzen Threadripper 1920X für 209,90€ statt 254,01€ im Vergleich und be...
  4. 179€ (Bestpreis - nach 40€ Direktabzug)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein
  2. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

  1. Gaming-Maus: Razer macht die Viper kabellos
    Gaming-Maus
    Razer macht die Viper kabellos

    Mit der Viper Ultimate bringt Razer eine Wireless-Version der Viper in den Handel: Die Gaming-Maus ist symmetrisch, hat optisch auslösende Haupttasten und der Akku soll bis zu 70 Stunden halten.

  2. Googles Hardware-Chef: Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
    Googles Hardware-Chef
    Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin

    Wie mag es wohl ablaufen, wenn man Googles Hardware-Chef zu Hause besucht? Rick Osterloh hat in einem Interview versprochen, Gäste darauf hinzuweisen, dass smarte Lautsprecher in seinem Haushalt vorhanden sind.

  3. Jira, Trello, Asana, Zendesk: Welches Teamarbeitstool taugt wofür?
    Jira, Trello, Asana, Zendesk
    Welches Teamarbeitstool taugt wofür?

    Die gute Organisation eines Teams ist das A und O in der Projektplanung. Tools wie Jira, Trello, Asana und Zendesk versuchen, das Werkzeug der Wahl zu sein. Wir machen den Vergleich und zeigen, wo ihre Stärken und Schwächen liegen und wie sie Firmen helfen, die DSGVO-Konformität zu wahren.


  1. 09:51

  2. 09:33

  3. 09:09

  4. 07:50

  5. 07:32

  6. 07:11

  7. 15:12

  8. 14:18