1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lightbug: Solaranhänger mit…

2012 - k.A. ob das ein Produkt oder nur eine Idee war:

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. 2012 - k.A. ob das ein Produkt oder nur eine Idee war:

    Autor: Brotbüchse aus Blech 14.08.15 - 09:12

    > http://www.welt.de/wissenschaft/article111358473/GPS-Tracker-bringt-entlaufene-Hunde-zurueck.html

    so viel Unterschied dürfte es aber nicht machen, ob ich Wauzi oder Koffer verfolgen will. Beide haben aber das Problem, daß ich vor der Aufgabe als Fluggepäck den Quatsch abschalten muß.

  2. Re: 2012 - k.A. ob das ein Produkt oder nur eine Idee war:

    Autor: muhzilla 14.08.15 - 09:28

    Und dass der GPS-Empfang ggf. einfach nicht vorhanden ist. Wenn dein Koffer in nem Container landet, der dann auch noch in irgendeiner Lagerhalle steht is finito.

  3. Re: 2012 - k.A. ob das ein Produkt oder nur eine Idee war:

    Autor: serra.avatar 14.08.15 - 09:29

    solche Teile gab es schon sehr viel früher, meine Fahrradversicherung hat ab einem bestimmten Versicherungssumme bereits Anfang 2000 auf so einen GPS/GSM Sender bestanden!

    Dieses Modell hat noch den Nachteil das es sich ja nichtmal verstecken lässt weil es Licht für die Solarzelle braucht!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.08.15 09:31 durch serra.avatar.

  4. Re: 2012 - k.A. ob das ein Produkt oder nur eine Idee war:

    Autor: violator 14.08.15 - 09:37

    serra.avatar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dieses Modell hat noch den Nachteil das es sich ja nichtmal verstecken
    > lässt weil es Licht für die Solarzelle braucht!

    Dafür funktioniert es aber weiter wenns Licht bekommt. Ohne Solarzelle ist der Akku irgendwann alle und das wars dann. Wäre mir wenn ich was verloren habe wichtiger als dass es irgendwie cool aussieht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.08.15 09:37 durch violator.

  5. Re: 2012 - k.A. ob das ein Produkt oder nur eine Idee war:

    Autor: Brotbüchse aus Blech 14.08.15 - 09:43

    Als Anhänger auch gut zu identifizieren. Der böse Wicht braucht bloß etwas Alufolie drumzuwickeln und schon ist Schluß mit GPS und Händiefunk. Abreißen geht natürlich auch.

    Im Koffer drin ist es zwar essig mit Solarzelle, aber insgesamt weniger störanfällig.

  6. Re: 2012 - k.A. ob das ein Produkt oder nur eine Idee war:

    Autor: Brotbüchse aus Blech 14.08.15 - 09:43

    Ja, ich weiß, habe nur schnell nach Hundetracker gewebsucht, da mir das geläufig war ...

  7. Re: 2012 - k.A. ob das ein Produkt oder nur eine Idee war:

    Autor: Sebbi 14.08.15 - 09:47

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > serra.avatar schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dieses Modell hat noch den Nachteil das es sich ja nichtmal verstecken
    > > lässt weil es Licht für die Solarzelle braucht!
    >
    > Dafür funktioniert es aber weiter wenns Licht bekommt. Ohne Solarzelle ist
    > der Akku irgendwann alle und das wars dann. Wäre mir wenn ich was verloren
    > habe wichtiger als dass es irgendwie cool aussieht.

    Es geht beim Verstecken darum, dass er der Dieb nicht findet!

  8. Re: 2012 - k.A. ob das ein Produkt oder nur eine Idee war:

    Autor: M.P. 14.08.15 - 10:59

    Für die Anwendung am Fahrrad: Wenn die Solarzelle ausreichend dimensioniert ist, könnte man das eventuell hinter einem vorderen Prismen-Reflektor verbauen.
    Dann bekäme das Ding noch genügend Licht, aber wäre nicht schnell zu erkennen.

    Wobei meine Erfahrung ist, daß wegen der "coolness" gerade bei teuren Fahrrädern auf die Montage der vorgeschriebenen Lichtanlage verzichtet wird, auch wenn das Fahrrad eigentlich zu schwer für die Ausnahmeregelung für Rennräder ist...

  9. Re: 2012 - k.A. ob das ein Produkt oder nur eine Idee war:

    Autor: violator 14.08.15 - 14:48

    Dann designt man das eben so dass es aussieht als gehöre es zum Objekt selbst.

  10. Re: 2012 - k.A. ob das ein Produkt oder nur eine Idee war:

    Autor: Insomnia88 14.08.15 - 15:38

    Problem ist nur, dass dieses Produkt eben kein heimliches Dieb-Tracker gadget ist. Da gibt es andere, teils bessere Produkte für. Im Text steht nicht ein Wort von Diebstahl ;)

    Dieses Gerät ist anscheinend für Situationen gedacht, wo etwas einfach so verloren geht, wie halt Autoschlüssel oder dein Kind in 'na Menschenmasse abtaucht (in diesem Fall könnte man das quasi am Reißverschluss, als Anhänger etc. anbasteln). Auch Gepäck kann man mal an na Haltestelle vergessen und weiß dann nicht mehr wo genau es war.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Full Stack Web Developer (w/m/d)
    Personalwerk GmbH, Karben
  2. IT Mitarbeiter (m/w/d) im 1st Level Support
    Grünecker Patent- und Rechtsanwälte, München
  3. Mitarbeiter IT-Koordination (m/w/d)
    PTK Bayern, München
  4. Informatiker / Informatikerin (m/w/d) im Rechenzentrum
    Helmut Schmidt Universität / Universität der Bundeswehr Hamburg, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (Hardware, PC-Zubehör, Notebooks uvm. reduziert)
  2. 39,99€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. G.Skill Trident Z Neo 32-GB-Kit DDR4-3600 für 149€ statt 190,64€ im Vergleich, Patriot...
  4. 679€ + Versand (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de