Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lingodroid: Australische Roboter…

Was ist mit Syntax?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ist mit Syntax?

    Autor: Vollstrecker 20.05.11 - 15:19

    Eine Sprache besteht nicht nur aus Vokabeln, sondern auch aus einer Syntax. Werden die Roboter eine eigene erstellen und wenn ja, dann benötigt man hinterher wieder einen Sprachwissenschaftler der diese Sprache entschlüsselt. Wäre es da nicht praktischer die Sprache den Robotern auf zu diktieren?

  2. Re: Was ist mit Syntax?

    Autor: Missingno. 20.05.11 - 15:33

    Man braucht keinen Sprachwissenschaftler, wenn wir einfach einen Roboter (C-3PO) entwickeln, der auch das Gepiepse von R2-D2 versteht und für uns übersetzen kann. ^^

    --
    Dare to be stupid!

  3. Re: Was ist mit Syntax?

    Autor: Der schwarze Ritter 20.05.11 - 16:21

    Wenn ich Samstag Mittag durch die Stadt spaziere und hier und da ein paar Gruppen Jugendlicher reden höre, dann könnte man aber schon meinen, dass eine Sprache nur aus Vokabeln besteht, die in beliebiger Reihenfolge verwendet und mit Füllwörtern wie "Alter", "Schei.." oder "Knäckebrot" garniert werden. Von Syntax oder gar Grammatik ist da nichts zu hören und trotzdem scheint jeder in der Gruppe zu verstehen, was gemeint ist.

    Als jemand, der nur daran vorbei geht, denkt man natürlich gleich, dass das örtliche ZFP Tag der offenen Tür hat oder mal wieder eine Invasion Ausserirdischer stattfindet. Ich sollte nach Feierabend mal schauen, ob ich meinen Alufolie-Hut noch zu Hause finde.

  4. Re: Was ist mit Syntax?

    Autor: json 21.05.11 - 23:54

    Das hängt mit der indexikalität der (Alltags)Sprache zusammen. Um diese zu verstehen, hilft methodisch kontrolliertes Fremdverstehen..

  5. Re: Was ist mit Syntax?

    Autor: fehlermelder 23.05.11 - 11:18

    > "Kuzo ist nahe bei Reya"

    denke, dass sie lediglich nomen selbst entwickeln. der rest klingt doch sehr vertraut.
    interessant ist halt, dass der andere roboter erkennt, welcher begriff welchem objekt zugeordnet werden muss und diese dann ebenso verwendet.

  6. Re: Was ist mit Syntax?

    Autor: Katana Seiko 30.05.11 - 22:32

    Vielleicht sollten die Forscher statt ner Horde Roboter ne Horde Jugendlicher aus Berlin-Neuköln durch einen Testparcours hetzen. Und wenn einer nicht spurt, gibts Elektroschocks.

    Vielleicht versuchen die Forscher auch nur, ihre Kinder wieder zu verstehen. Damit sie ihre Heimvideos wieder fehlerfreier untertiteln können.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landesamt für Steuern Niedersachsen, Hannover
  2. Stadt Norderney, Norderney
  3. BEUMER Group, Beckum (Raum Münster, Dortmund, Bielefeld)
  4. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 157,90€ + Versand
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  4. 72,99€ (Release am 19. September)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
  3. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

  1. Datenschutz: Browser-Fingerprinting gestern und heute
    Datenschutz
    Browser-Fingerprinting gestern und heute

    Kaum ein Browser ist wie ein anderer, das wissen auch Dienste im Internet und nutzen den Fingerprint, um ihre Nutzer wiederzuerkennen. So vielfältig wie das Fingerprinting sind allerdings auch die Verteidigungsmöglichkeiten.

  2. Lime: Neuköllns Bürgermeister fordert Begrenzung von E-Scootern
    Lime
    Neuköllns Bürgermeister fordert Begrenzung von E-Scootern

    Das unbegrenzte Aufstellen von E-Scootern durch Lime in Berlin-Neukölln ist vom Bürgermeister nicht gewünscht. Doch er kommt zu spät.

  3. Ren Zhengfei: Wirtschaftsminister Altmaier trifft Huawei-Gründer
    Ren Zhengfei
    Wirtschaftsminister Altmaier trifft Huawei-Gründer

    Außerplanmäßig und vertraulich wird der Bundeswirtschaftsminister sich mit Ren Zhengfei unterhalten. Der Huawei-Gründer wehrt sich gegen die Anschuldigungen und den Boykott aus den USA.


  1. 07:00

  2. 19:10

  3. 18:23

  4. 18:08

  5. 17:55

  6. 16:46

  7. 16:22

  8. 15:18