Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lisa/S: Der kleinste Autopilot…

Open Source Hardware

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Open Source Hardware

    Autor: schubaduu 29.08.13 - 17:21

    Verstehe ich in dem Zusammenhang nicht. Ich meine, ein Smartphone weiss ich doch auch was fuer Komponenten enthalten sind und koennte es theoretisch nachbauen, was macht speziell den Autopiloten hier Open Source?

  2. Re: Open Source Hardware

    Autor: Atrocity 29.08.13 - 17:26

    Der Fakt das du das Design wirklich legal nachbauen darfst. Und verändern. Und das fertige Produkt verkaufen.
    Wenn du das mit deinem Handy machst, rennen dir die Anwälte des Herstellers bald die Bude ein.

    Noch dazu fehlt dir bei deinem Handy noch die Firmware der benutzten Chips. Die dürfte bei Opensource HW auch frei verfügbar und anpassbar sein.

  3. Re: Open Source Hardware

    Autor: MarkusXXX 29.08.13 - 18:26

    Zum einen enthalten modernen Schaltungen oftmals sehr viele Leitungen und die muss man erstmal fehlerfrei verbinden. Zum anderen sind die Leitungen nicht einfach nur Leitungen. Sie haben eine ganze Menge (unerwünschte) Eigenschaften. Wenn zB zwei Leitungen eng beieinander verlaufen, dann können die sich gegenseitig stören. Da insbesondere digitale ICs den Strom ungleichmäßig aufnehmen gibt das Störungen auf der Versorgungsleitung. Das muss man Filtern. usw. usf.

    Um es mal auf die Software zu übertragen: Wenn Du weißt welche Befehle in einem Programm benutzt wurden, aber nicht in welcher Reihenfolge, dann ist das ziemlich wertlos.

  4. Re: Open Source Hardware

    Autor: Dorsai! 30.08.13 - 00:50

    Genau. Der Punkt ist nämlich, dass bei Open Source hardware die PCB Layouts und Schaltpläne, also praktisch alles das was die eigentliche Arbeit macht, für den Käufer mit vorliegt.

    Jeder der schon mal versucht hat eine komplexe Schaltung in winzigstem SMD Formfaktor wie er bei Handys z.B. verwendet wird ohne Schaltplan und Board Layouts nachzuvollziehen der weiß wovon ich rede.

    Es geht ja nicht nur um die Bauteile sondern es gibt auch eine ganze Menge die man nicht sieht, wie Leitungen bei Mulilayer Platinen oder eben wie von MarkusXXX angesprochen die Eigenschaften der Platine selbst.

    Neben dem legalen Aspekt muss man dann auch noch bedenken, dass viele Bauteile wie Akkus, Antennen und Steckverbinder oft nicht für Privatpersonen verfügbar sind, weil sie der Hersteller bei Drittunternehmen in Auftrag gegeben hat. Bei Open Source Hardware wird immer auch darauf geachtet, dass die Bauteile so gut verfügbar und möglichst standardkonform wie möglich sind.

  5. Re: Open Source Hardware

    Autor: schubaduu 30.08.13 - 12:31

    Danke fuer die Aufklaerung :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CSB-SYSTEM AG, Geilenkirchen bei Aachen
  2. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg
  3. WBS GRUPPE, deutschlandweit (Home-Office)
  4. Wasserverband Peine, Peine

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 189,00€
  2. (Restposten und Einzelstücke reduziert)
  3. 64,90€ (zzgl. Versandkosten)
  4. (u. a. 50 Zoll für 449,00€, 43 Zoll für 399,00€, 58 Zoll für 529,00€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
TVs, Konsolen und HDMI 2.1
Wann wir mit 8K rechnen können

Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
  2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
  3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

  1. Fridays for Future: Klimastreiks online und offline
    Fridays for Future
    Klimastreiks online und offline

    Am morgigen Freitag finden nicht nur weltweit Protestaktionen für ernsthaften Klimaschutz statt, auch zahlreiche Webseiten wollen für den Klimastreiktag abschalten.

  2. Gegen Vodafone: Telekom schafft neue Kabelsparte
    Gegen Vodafone
    Telekom schafft neue Kabelsparte

    Die Deutsche Telekom legt ihre Kabelnetzsparte mit Breitband für Geschäftskunden zusammen. Der neue Chef des Bereichs kommt von Tele Columbus.

  3. Digitaler Assistant: Google macht Google Assistant zum Mann - und klingt gut
    Digitaler Assistant
    Google macht Google Assistant zum Mann - und klingt gut

    Erlösung für alle, die sich mit der Stimme des Google Assistant nie anfreunden konnten. Für deutsche Nutzer gibt es eine alternative Stimme. Diesmal ist es eine Männerstimme - und sie gefällt uns besser als die alte.


  1. 11:05

  2. 10:50

  3. 10:33

  4. 10:11

  5. 09:56

  6. 09:41

  7. 09:26

  8. 08:33