Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lizenzkosten: Cern sucht nach OSS…

Lizenzkosten: Cern sucht nach OSS-Alternativen für Microsoft

Microsoft hat seine Lizenzen für das Cern umgestellt, was zu massiven Mehrkosten für das Forschungsinstitut führt. Die Einrichtung will deshalb auf Open-Source-Alternativen wechseln.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Fatales Signal (Seiten: 1 2 ) 25

    tomatentee | 13.06.19 14:32 15.06.19 20:04

  2. Marktlücke: leave-the-ms-ecosystem.com 8

    magnolia | 13.06.19 15:44 15.06.19 15:33

  3. Nicht nur für Cern 9

    Mastercontrol | 13.06.19 14:07 15.06.19 14:33

  4. Alternative zu Excel (Seiten: 1 2 ) 33

    schap23 | 13.06.19 16:18 15.06.19 10:40

  5. nein, die suchen nicht 7

    Dark Harry | 13.06.19 17:45 14.06.19 20:12

  6. Ich glaube, sie suchen eher nach OSS-Alternativen ZU Microsoft(-Produkten). 1

    watwerbisdudenn | 14.06.19 18:55 14.06.19 18:55

  7. Traurig das MS soetwas scheinbar für nötig hällt 12

    XYoukaiX | 13.06.19 13:38 14.06.19 15:23

  8. Lieber den Spatz in der Hand als die Taube auf den Dach? 5

    Hans4711 | 13.06.19 17:15 14.06.19 07:50

  9. Gut so 3

    sepp_augstein | 13.06.19 16:37 14.06.19 01:28

  10. Microsoft ist in verschiedenen Bereichen immer noch Monopolist 1

    sttn | 13.06.19 22:03 13.06.19 22:03

  11. ReactOS 5

    Robert0 | 13.06.19 14:49 13.06.19 19:43

  12. Fun part: Bis vor einigen Jahren hat das CERN seine Mail-Sesrver selbst betrieben 3

    LaF0rge | 13.06.19 16:35 13.06.19 18:42

  13. Wieso sollte das CERN ... 5

    StarFire | 13.06.19 13:36 13.06.19 17:53

  14. Kann man nur hoffen das die nicht umkippen 5

    Kaiser Ming | 13.06.19 14:40 13.06.19 17:03

  15. Sehr guter Schritt von Microsoft 8

    Arsenal | 13.06.19 14:23 13.06.19 16:43

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, München
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  3. AWO gemeinnützige Gesellschaft für soziale Einrichtungen und Dienste in Nordhessen mbH, Kassel
  4. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. (u. a. Ryzen 5-2600X für 184,90€ oder Sapphire Radeon RX 570 Pulse für 149,00€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Physik: Den Quanten beim Sprung zusehen
Physik
Den Quanten beim Sprung zusehen

Quantensprünge sind niemals groß und nicht vorhersehbar. Forschern ist es dennoch gelungen, den Vorgang zuverlässig zu beobachten, wenn er einmal angefangen hatte - und sie konnten ihn sogar umkehren. Die Fehlerkorrektur in Quantencomputern soll in Zukunft genau so funktionieren.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
    Wolfenstein Youngblood angespielt
    "Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

    E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
    Von Peter Steinlechner


      Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
      Doom Eternal angespielt
      Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

      E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

      1. Sigil John Romero setzt Doom fort

      1. Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft (MIG): Bundeseigene Mastengesellschaft aufgestellt
        Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft (MIG)
        Bundeseigene Mastengesellschaft aufgestellt

        Eine Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft soll schnell Masten errichten, um Funklöcher zu schließen. Das haben die Fraktionsvorstände von SPD und CDU/CSU beschlossen. Der marktwirtschaftlich getriebene Ausbau habe einen Mobilfunk-Flickenteppich geschaffen.

      2. AVG: Antivirus-Software beschädigt Passwortspeicher im Firefox
        AVG
        Antivirus-Software beschädigt Passwortspeicher im Firefox

        Ein spezieller Passwortschutz der Antiviren-Software AVG hat den Passwortspeicher des Firefox-Browser beschädigt. Nutzer hatten deshalb zwischenzeitlich ihre Zugangsdaten verloren. Diese können aber wiederhergestellt werden.

      3. Gamestop: Nerd-Versandhandel Thinkgeek hört auf
        Gamestop
        Nerd-Versandhandel Thinkgeek hört auf

        Der vor allem für seine teils obskuren Produkte bekannte Online-Versandhandel Thinkgeek stellt seinen Betrieb ein. Eine kleine Auswahl der Produkte soll weiter bei der Muttergesellschaft Gamestop erhältlich sein.


      1. 14:32

      2. 12:00

      3. 11:30

      4. 11:00

      5. 10:20

      6. 18:21

      7. 16:20

      8. 15:50