1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lockheed Martin: Exoskelett soll…
  6. Thema

Das wäre doch bestimmt auch was für Querschnittsgelähmte

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Das wäre doch bestimmt auch was für Querschnittsgelähmte

    Autor: robser 19.05.17 - 13:23

    Gehirnschnittstelle? Nicht so kleinkariert ;-))

  2. Re: Das wäre doch bestimmt auch was für Querschnittsgelähmte

    Autor: theonlyone 19.05.17 - 14:23

    Prothesen gibt es ja durchaus bereits.

    Werden auch vom Militär entwickelt, da man gerade da viele Veteranen hat die irgendwelche Körperteile verlieren ; vor nämlich Arme/Hände/Beine.

    Diese Prothesen sind entsprechend teuer, kann sich am Ende eben sowie so kaum einer leisten.

    ----

    Wird so eine Technik in Massen hergestellt und findet in Industrie und Militär seine Anwendung, wird es auch für die Medizin billiger ; den Technik die rein medizinisch hergestellt wird, die kostet allein deshalb schon Faktor 100 mal so viel, weil man Kranke bedürftige Menschen einfach besser abziehen kann.

  3. Re: Das wäre doch bestimmt auch was für Querschnittsgelähmte

    Autor: Thurius 19.05.17 - 20:21

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke aber, daß die erste Version vom Militär beauftragt wurde.
    >
    > Wobei gestern ja wieder Alien 2 als Wiederholung im TV kam, mit Lt. Ripley
    > in einem definitiv industriell motivierten noch weitergehenden Exoskelett
    >
    > s-media-cache-ak0.pinimg.com

    Bei Alien 2 wird das Exoskelett von Ripley auf einen Militärachiff eingesetz um Bomben bzw. schwere Militärausrüstung zu verladen.
    Nix Industrie.

  4. Re: Das wäre doch bestimmt auch was für Querschnittsgelähmte

    Autor: RienSte 22.05.17 - 07:57

    Das war jetzt die Zusammenfassung des Aritkels, danke. In dem Thread gings aber um: "Das wäre doch bestimmt auch was für Querschnittsgelähmte" und da sehe ich keinen Widerspruch.

  5. Re: Das wäre doch bestimmt auch was für Querschnittsgelähmte

    Autor: RienSte 23.05.17 - 07:48

    Ich denke, dass so etwas wie eine Aufstehhilfe+Fixierung oder eine Greifhilfe vielen Querschnittsgelähmten das Leben schon einfacher machen würde. So etwas würde auch mit analogen Eingaben (zB von einem Joystick) schon auskommen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Frankfurt
  2. Lidl Digital, Berlin
  3. ING-DiBa AG, Nürnberg
  4. Klinikum Landkreis Tuttlingen, Tuttlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
  2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

  1. Half-Life: Testspieler schaffen 2 bis 3 Stunden Alyx am Stück
    Half-Life
    Testspieler schaffen 2 bis 3 Stunden Alyx am Stück

    Virtual Reality kann anstrengend sein, das nur für VR geplante Half-Life Alyx soll aber Spaß machen - so viel, dass sich Spieler im Versuchslabor länger damit beschäftigen als vom Entwickler erwartet. Valve hat noch ein paar weitere neue Informationen zum Gameplay veröffentlicht.

  2. Soziales Netzwerk: Medienanstalt geht wegen Pornografie gegen Twitter vor
    Soziales Netzwerk
    Medienanstalt geht wegen Pornografie gegen Twitter vor

    Laut der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein macht sich Twitter strafbar, indem es Profile nicht sperrt oder löscht, die pornografisches Material verbreiten. Ein entsprechendes Verfahren ist eingeleitet worden, es drohen ein Bußgeld und eine Untersagung.

  3. The Eliminator: Forza Horizon 4 bekommt Battle-Royale-Modus
    The Eliminator
    Forza Horizon 4 bekommt Battle-Royale-Modus

    Bis zu 72 Fahrer können an einem neuen Battle-Royale-Modus namens The Eliminator teilnehmen, den Microsoft kostenlos für das Rennspiel Forza Horizon 4 anbietet. Einzige Regel: möglichst lange überleben.


  1. 17:28

  2. 16:54

  3. 16:26

  4. 16:03

  5. 15:17

  6. 15:00

  7. 14:42

  8. 14:18