Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lockheed Martin: Exoskelett soll…

Exoskelett anziehen um das Gewicht der Akkus zu tragen

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Exoskelett anziehen um das Gewicht der Akkus zu tragen

    Autor: PocketIsland 19.05.17 - 11:09

    Oder gibts da mittlerweile welche mit höherer Energiedichte?

  2. Re: Exoskelett anziehen um das Gewicht der Akkus zu tragen

    Autor: Kleine Schildkröte 20.05.17 - 10:36

    PocketIsland schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder gibts da mittlerweile welche mit höherer Energiedichte?

    Nur auf dem Papier und im Labor. Es gab zwar Verbesserungen (zu bestaunen in den neuen Batterien des Tesla) aber von versprochenen doppelten Ladekapazität und 1/4 Gewicht (Bosch 2015) gibts noch nichts zu sehen.

    Dagegen haben sich die Preise pro kW Speicherkapazität viel drastischer nach unten entwickelt als angenommen. Es dürfte nicht mehr lange dauern und EAutos genauso günstig wie Benziner für die praktisch notwendige Reichweite (ca 100 bis 200km pro Ladung).

    Abgesehen davon gibt es jedoch viele unterschiedliche Bemühungen in dieser Richtung. Warten wir also weiter ab. Auch wenns noch 10 weitere Jahre dauern wird, die bekommen wir auch noch herum.

    Soweit wie ichs jetzt verfolgt habe hatten wir 150W/kg in 2008 und heute sind es wohl 250W/kg. Wenn man bedenkt, dass Benzin 13kW/kg hat, fehlt noch ein ganzes Stück. Dafür ist dann aber der Benzinmotor um ein vielfaches Schwerer und die ganze Abgassituation... naja.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.05.17 10:37 durch Kleine Schildkröte.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. HAGEMEYER Deutschland GmbH & Co. KG, München
  2. Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, verschiedene Standorte
  3. Saacke GmbH, Bremen
  4. Stadt Esslingen am Neckar, Esslingen am Neckar

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Series 3 im Praxistest: So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
Watch Series 3 im Praxistest
So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
  1. Apple Watch Apple veröffentlicht WatchOS 4.2
  2. Alivecor Kardiaband Uhrenarmband für Apple Watch zeichnet EKG auf
  3. Smartwatch Die Apple Watch lieber nicht nach dem Wetter fragen

Thinkpad X1 Yoga v2 im Test: LCD gegen OLED
Thinkpad X1 Yoga v2 im Test
LCD gegen OLED

Samsung Gear Sport im Test: Die schlaue Sportuhr
Samsung Gear Sport im Test
Die schlaue Sportuhr
  1. Wearable Fitbit macht die Ionic etwas smarter
  2. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  3. Fitbit Ionic im Test Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr

  1. Datentransfer in USA: EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield
    Datentransfer in USA
    EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield

    Die neue Datenschutzvereinbarung mit den USA reicht den EU-Datenschützern weiterhin nicht aus. EU-Kommission und US-Regierung sollen "erhebliche Bedenken" bis Mai 2018 ausräumen.

  2. Ghostscript: Vertragsverletzung in GPL-Klage wird nicht entschieden
    Ghostscript
    Vertragsverletzung in GPL-Klage wird nicht entschieden

    Ob ein Verstoß gegen die GPL nicht nur eine Urheberrechtsverletzung, sondern auch eine Vertragsverletzung ist, bleibt gerichtlich ungeklärt. Eine entsprechende GPL-Klage zu dem Werkzeug Ghostscript ist durch eine Einigung beigelegt worden.

  3. Atos: Gemalto bekommt 4,3-Milliarden-Euro-Angebot
    Atos
    Gemalto bekommt 4,3-Milliarden-Euro-Angebot

    Atos hat unaufgefordert ein Kaufangebot für Gemalto vorgelegt. Noch vor Ablauf der Frist machten die Franzosen die Offerte nun öffentlich.


  1. 14:44

  2. 13:48

  3. 13:43

  4. 13:32

  5. 13:07

  6. 12:05

  7. 11:38

  8. 11:19