Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lockheed Martin: Laserkanone…

Lockheed Martin: Laserkanone versenkt Schlauchboot

Mit Licht gegen Boote: Lockheed Martin hat gezeigt, dass seine Laserkanone Adam auch gegen schwimmende Ziele eingesetzt werden kann. In weniger als einer halben Minute war das Boot versenkt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Und was passiert mit den Menschen darauf? (Seiten: 1 2 ) 28

    Anonymer Nutzer | 08.05.14 12:09 12.05.14 09:29

  2. 30sec für ein simples Loch im Plastik? (Seiten: 1 2 ) 31

    George99 | 08.05.14 12:05 09.05.14 10:27

  3. the beginning 2

    vistahr | 08.05.14 14:34 09.05.14 09:32

  4. oehm 10

    neocron | 08.05.14 11:37 09.05.14 08:59

  5. Simple Abwehr. Alufolie, Spiegel... 14

    Smile | 08.05.14 12:53 09.05.14 08:58

  6. wir brauchen die Laser dringend 6

    Mopsmelder500 | 08.05.14 11:40 09.05.14 08:30

  7. "Glasfaserkabel"- also doch nix mit Laserkanonen à la Star Wars 3

    Surry | 08.05.14 19:39 08.05.14 20:30

  8. Mit Kanonen auf kleine Boote schießen.. 1

    Neuro-Chef | 08.05.14 16:15 08.05.14 16:15

  9. Schwarzes Bot? 1

    morecomp | 08.05.14 14:47 08.05.14 14:47

  10. sharks with frickin' laser beams attached to their heads! 1

    magenbrot | 08.05.14 13:30 08.05.14 13:30

  11. T̶e̶r̶r̶o̶r̶i̶s̶t̶e̶n̶ Greenpeace (kt) 1

    mcnesium | 08.05.14 13:09 08.05.14 13:09

  12. Cooooooool 3

    Elgareth | 08.05.14 11:37 08.05.14 12:14

  13. schlauchboot 2

    Pwnie2012 | 08.05.14 11:40 08.05.14 11:48

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Wilhelmshaven, Bonn, Meckenheim, München
  2. TDM Systems GmbH, Tübingen
  3. Animus GmbH & Co. KG, Ratingen
  4. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main, Dortmund

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,60€
  2. 7,99€
  3. 3,99€
  4. (-78%) 12,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    1. Sindelfingen: Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz
      Sindelfingen
      Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz

      In Sindelfingen wird 5G in der laufenden Produktion eingesetzt. Es geht um die Ortung von Produkten und die Verarbeitung großer Datenmengen (Data Shower).

    2. Load Balancer: HAProxy 2.0 bringt Neuerungen für HTTP und die Cloud
      Load Balancer
      HAProxy 2.0 bringt Neuerungen für HTTP und die Cloud

      In der neuen LTS-Version 2.0 liefern die Entwickler des Open-Source-Load-Balancers HAProxy unter anderem mit einem Kubernetes Ingress Controller und einer Data-Plane-API aus. Auch den Linux-Support hat das Team vereinheitlicht.

    3. Huawei: USA können uns "nicht totprügeln"
      Huawei
      USA können uns "nicht totprügeln"

      Huawei ist viel stärker von dem US-Boykott betroffen als erwartet, räumt der Gründer ein. Doch trotz hoher Umsatzeinbußen werde der Konzern in ein paar Jahren gestärkt aus den Angriffen hervorgehen.


    1. 16:53

    2. 15:35

    3. 14:23

    4. 12:30

    5. 12:04

    6. 11:34

    7. 11:22

    8. 11:10