1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lockheed Martin: US-Luftwaffe…

Naja, die haben auch schon ein Nuklearbetriebenes Flugzeug gebaut...

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Naja, die haben auch schon ein Nuklearbetriebenes Flugzeug gebaut...

    Autor: gutenmorgen123 10.11.17 - 16:53

    die werden auch einen Laser hinbekommen...

  2. Re: Naja, die haben auch schon ein Nuklearbetriebenes Flugzeug gebaut...

    Autor: tingelchen 10.11.17 - 17:47

    Einen Laser zu bauen ist auch Kinderleicht. Es steht praktisch in jedem Haushalt min. 1 Laser ;)

    Das Problem ist nicht einen zu bauen. Das Problem ist, die nötige Energie zu bündeln, damit der Laser auch mehr ist als ein besserer Laser Pointer ^^

  3. Re: Naja, die haben auch schon ein Nuklearbetriebenes Flugzeug gebaut...

    Autor: x2k 11.11.17 - 10:32

    gutenmorgen123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die werden auch einen Laser hinbekommen...


    Zitat Volker Posters ".. alles was komplizierter ist als ein Kühlschrank müssen die importieren... "

    Von daher mal abwarten. Sollte das in Zukunft doch funktionieren ist es bestimmt witzig denen zuzusehen wie sie ihre eigenen drohen vom Himmel holen.
    Schon im Irak Krieg waren die meißten Verluste friendly fire bedingt ^^

  4. Re: Naja, die haben auch schon ein Nuklearbetriebenes Flugzeug gebaut...

    Autor: bombinho 11.11.17 - 10:35

    Naja, ein besserer Laserpointer ist allemal ausreichend um Desorientierung beim Piloten/Ziel hervorzurufen.

  5. Re: Naja, die haben auch schon ein Nuklearbetriebenes Flugzeug gebaut...

    Autor: tingelchen 11.11.17 - 15:07

    Dafür brauch man dann allerdings keine 60kW :D

  6. Re: Naja, die haben auch schon ein Nuklearbetriebenes Flugzeug gebaut...

    Autor: bombinho 11.11.17 - 16:09

    tingelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dafür brauch man dann allerdings keine 60kW :D

    Kommt auf den Abstrahlwinkel und die Entfernung an (und die Luftkondition) ;)
    Man kann auch einen Laser fokussieren oder auffaechern.

    Auf 2-5km (oder gerne auch mehr) mit dem Laserpointer in das Auge zu leuchten ist bei einem perfekten Parallelstrahl mit 10mm Durchmesser schon etwas ambitioniert, zumal der Pilot im Regelfall zwei davon hat (Und Augenschutz traegt). Dann eben mehr Durchmesser und dazu muss ich die Leistung entsprechend erhoehen. Will ich nicht nur die Netzhaut von dem armen Kerl brutzeln sondern auch andere optische Sensoren, dann muss ich eben nochmal eine Schippe nachlegen.
    Dafuer sind dann auch PIR - Zielvorrichtungen und bildgebende Verfahren unbrauchbar und der Pilot Kollateralschaden.

  7. Re: Naja, die haben auch schon ein Nuklearbetriebenes Flugzeug gebaut...

    Autor: Handle 11.11.17 - 16:31

    x2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zitat Volker Posters ".. alles was komplizierter ist als ein Kühlschrank
    > müssen die importieren... "

    Volker Pispers heißt der gute Mann ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KRAUSE-Werk GmbH & Co. KG, Alsfeld
  2. über duerenhoff GmbH, Landshut
  3. BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin-Steglitz
  4. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme