1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lola geht

Woran erkennt man bei einem Roboter

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Woran erkennt man bei einem Roboter

    Autor: stallbursche 21.04.10 - 12:34

    ob er ein Männchen oder ein Weibchen ist?

  2. Re: Woran erkennt man bei einem Roboter

    Autor: IhrName9999 21.04.10 - 12:36

    Meine Güte hab ich beim Lesen deiner Worte gelacht!!
    Nicht.

  3. Re: Woran erkennt man bei einem Roboter

    Autor: Tautologiker 21.04.10 - 12:37

    Na am Namen natürlich!

  4. Re: Woran erkennt man bei einem Roboter

    Autor: hitwork 21.04.10 - 12:37

    Natürlich an den Steckern!

  5. Re: Woran erkennt man bei einem Roboter

    Autor: pieps 21.04.10 - 12:43

    stallbursche schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ob er ein Männchen oder ein Weibchen ist?

    Am Betriebssystem:
    Windows = Mann
    Linux = Frau
    OS X = irgendwas dazwischen
    *ich böser Troll*

  6. Re: Woran erkennt man bei einem Roboter

    Autor: Tingelchen 21.04.10 - 12:50

    Dies Assoziation musst du mir jetzt erklären.

  7. Re: Woran erkennt man bei einem Roboter

    Autor: schluckauf 21.04.10 - 12:57

    Windows ist ein propritäres Monster. Über Monster kommt man leicht auf Männer. Zumindest sind mir mehr Monsterkerle als Mädchen bekannt :D

    Linux ist frei. Wenn ich daran denke komme ich auf ein kleines Mädchen, was auf einer grünen Wiese (mit einem Baum in der Mitte), an einem Sonnigen Tag spielt. Mit Seifenblasen(für die compiz liebhaber)

    OS X... Naja es ist so eine Mischung aus nem Monster und etwas schönem. eben schwer einzusortieren.

  8. Re: Woran erkennt man bei einem Roboter

    Autor: Xequtor 21.04.10 - 13:02

    schluckauf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Windows ist ein propritäres Monster. Über Monster kommt man leicht auf
    > Männer. Zumindest sind mir mehr Monsterkerle als Mädchen bekannt :D
    >
    > Linux ist frei. Wenn ich daran denke komme ich auf ein kleines Mädchen, was
    > auf einer grünen Wiese (mit einem Baum in der Mitte), an einem Sonnigen Tag
    > spielt. Mit Seifenblasen(für die compiz liebhaber)
    >
    > OS X... Naja es ist so eine Mischung aus nem Monster und etwas schönem.
    > eben schwer einzusortieren.


    das was Du schreibst entspricht nicht den gesunden Menschen verstand, leider Sorry.

  9. Re: Woran erkennt man bei einem Roboter

    Autor: renet 21.04.10 - 13:08

    schluckauf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > OS X... Naja es ist so eine Mischung aus nem Monster und etwas schönem.

    Na dann ist DAS doch wohl ne Frau! ^^

  10. Re: Woran erkennt man bei einem Roboter

    Autor: haha ausrufezeichen 21.04.10 - 13:09

    Xequtor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das was Du schreibst entspricht nicht den gesunden Menschen verstand,
    > leider Sorry.

    Zumindest würde es erklären warum manche Systeme beliebter sind. Man arbeitet eben lieber mit Monster als mit kleinen Mädchen :b

  11. Re: Woran erkennt man bei einem Roboter

    Autor: schluckauf 21.04.10 - 13:18

    renet schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > schluckauf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > OS X... Naja es ist so eine Mischung aus nem Monster und etwas schönem.
    >
    > Na dann ist DAS doch wohl ne Frau! ^^

    Da kann man wohl auch nicht widersprechen :D
    Also angenommen OS X und Win sind die Eltern von der kleinen Linux, dann sind sie aber echt keine guten!

  12. Re: Woran erkennt man bei einem Roboter

    Autor: MZ 21.04.10 - 13:21

    Windows = Mann: Einfach in der Handhabung, hat aber dennoch viele Fehler. Das Verhalten ist oftmals nicht eindeutig zu erklären und ab und zu ist es mal blau (bsod)

    Linux = Frau: Es gibt viele verschiedene, die sich alle anders verhalten, aber eins haben sie gemeinsam, sie sind nur mit viel Arbeit dazu zu kriegen, dass sie das machen, was man will. Die genauen Abläufe wird man jedoch nie verstehen

    Mac OS = irgendwas dazwischen: Ein Mann geboren im Frauenkörper. Einfach in der Handhabung, kann nicht viel, aber hauptsache was es kann sieht gut aus

    ;)

  13. Re: Woran erkennt man bei einem Roboter

    Autor: %username% 21.04.10 - 13:24

    IhrName9999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meine Güte hab ich beim Lesen deiner Worte gelacht!!
    > Nicht.


    ROFL!

  14. Re: Woran erkennt man bei einem Roboter

    Autor: nein , nein 21.04.10 - 13:27

    MZ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Windows = Mann: Einfach in der Handhabung, hat aber dennoch viele Fehler.
    > Das Verhalten ist oftmals nicht eindeutig zu erklären und ab und zu ist es
    > mal blau (bsod)
    >
    > Linux = Frau: Es gibt viele verschiedene, die sich alle anders verhalten,
    > aber eins haben sie gemeinsam, sie sind nur mit viel Arbeit dazu zu
    > kriegen, dass sie das machen, was man will. Die genauen Abläufe wird man
    > jedoch nie verstehen
    >
    > Mac OS = irgendwas dazwischen: Ein Mann geboren im Frauenkörper. Einfach in
    > der Handhabung, kann nicht viel, aber hauptsache was es kann sieht gut aus
    >
    > ;)


    Das für Linux ist eigentlich nicht mehr so :D Ich meine selbst 13jährige können Problemlos mit Ubuntu umgehen. (und meine Oma auch aber pssst, sie darf nicht merken das es kein Windows mehr ist^^)
    OS X können wir als doch auch als Metrosexuellen hinstellen, oder?
    (es ist schon erstaunlich was für Mist dabei raus kommt wenn man Freizeit hat)

  15. Re: Woran erkennt man bei einem Roboter

    Autor: Anony mous 21.04.10 - 13:37

    Xequtor schrieb:
    -----------------------------------------------------------------
    > das was Du schreibst entspricht nicht den gesunden Menschen verstand,
    > leider Sorry.


    Dein Satz entspricht auch nicht der deutschen Rechtschreibung und Gramatik..

  16. Re: Woran erkennt man bei einem Roboter

    Autor: dengeldongdong 21.04.10 - 13:39

    schluckauf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Windows ist ein propritäres Monster. Über Monster kommt man leicht auf
    > Männer. Zumindest sind mir mehr Monsterkerle als Mädchen bekannt :D
    >
    > Linux ist frei. Wenn ich daran denke komme ich auf ein kleines Mädchen, was
    > auf einer grünen Wiese (mit einem Baum in der Mitte), an einem Sonnigen Tag
    > spielt. Mit Seifenblasen(für die compiz liebhaber)

    frei = immer zu haben /bereit? Für lau = ohne Geld?

  17. Re: Woran erkennt man bei einem Roboter

    Autor: schluckauf 21.04.10 - 14:14

    dengeldongdong schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > schluckauf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Windows ist ein propritäres Monster. Über Monster kommt man leicht auf
    > > Männer. Zumindest sind mir mehr Monsterkerle als Mädchen bekannt :D
    > >
    > > Linux ist frei. Wenn ich daran denke komme ich auf ein kleines Mädchen,
    > was
    > > auf einer grünen Wiese (mit einem Baum in der Mitte), an einem Sonnigen
    > Tag
    > > spielt. Mit Seifenblasen(für die compiz liebhaber)
    >
    > frei = immer zu haben /bereit? Für lau = ohne Geld?

    Ja.
    Das war mir schon klar ^^

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DAVASO GmbH, Leipzig-Mölkau
  2. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
  3. über duerenhoff GmbH, Darmstadt
  4. B.i.Team Gesellschaft für Softwareberatung mbH, Karlsruhe, München, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht