Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Luftfahrt: Die Rückkehr der…

außer im militärischen bereich...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. außer im militärischen bereich...

    Autor: Rulf 11.07.14 - 13:56

    ...sehe ich wirklich keinen grund irgendwo noch schneller(in der regel nur ein paar stunden) physisch anwesend sein zu müssen...selbst der dau bring heutzutage mit kostenloser sw schon ne videokonferenz mit jeder ecke der welt zustande...und für den profi gibt es auch genügend sichere möglichkeiten...da wo es pisten für diese überschallflieger gibt, gibt es bestimmt auch möglichkeiten ins netz zu kommen...
    die concorde war übrigens nie wirtschaftlich unterwegs...selbst mit den schon hohen flugpreisen nicht...das war ein reines prestige-projekt, das mit dem ende des kalten krieges einfach immer sinnloser wurde...und nix weiter...

  2. Re: außer im militärischen bereich...

    Autor: BasAn 11.07.14 - 16:08

    > ...sehe ich wirklich keinen grund irgendwo noch schneller(in der regel nur ein paar stunden) physisch anwesend sein zu müssen

    Konsequenterweise müsstest du da aber schon viel früher ansetzen, nicht erst beim Überschalljet.
    Die Autofahrt ist für viele bloss eine Beschleunigung ohne Zeitgewinn, ganz einfach weil man weitere Alltagswege damit zurücklegt die jeden Zeitgewinn fressen. Mit einem noch schnellerem Auto würde man noch weitere Wege zurücklegen und jeden Zeitgewinn verlieren.

  3. Re: außer im militärischen bereich...

    Autor: mxcd 11.07.14 - 17:18

    Im Unterschallbereich wirst Du das Fliegen aber nie vom Kohlenhydratverbrennen wegbekommen - und insofern macht der Wasserstoff-Raketen Ansatz für die Langstrecke schon Sinn.

  4. Re: außer im militärischen bereich...

    Autor: Pete99 11.07.14 - 20:51

    Da kann man ja gleich jeglichen Fortschritt abschaffen.
    Sicher ist es angenehmer für einen Flug nur noch 4 Stunden zu benötigen, der sonst 24 Stunden in Anspruch nimmt, vllt kommt man damit ja irgendwann in den wirtschaflichen bereich. Leider werden wir wohl nicht mehr wirklich in den Genuss kommen.

  5. Re: außer im militärischen bereich...

    Autor: Flexy 13.07.14 - 02:51

    mxcd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Unterschallbereich wirst Du das Fliegen aber nie vom
    > Kohlenhydratverbrennen wegbekommen - und insofern macht der
    > Wasserstoff-Raketen Ansatz für die Langstrecke schon Sinn.


    Man könnte durchaus vermehrt Motor-Segelflieger, Motor-Lastensegler und Luftschiffe usw. nutzen, die dann mit Solarstrom unterwegs sind. (Ja, Luftschiffe fliegen nicht, die fahren.. *g*)

  6. Re: außer im militärischen bereich...

    Autor: m9898 13.07.14 - 09:33

    mxcd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Unterschallbereich wirst Du das Fliegen aber nie vom
    > Kohlenhydratverbrennen wegbekommen - und insofern macht der
    > Wasserstoff-Raketen Ansatz für die Langstrecke schon Sinn.
    Gibt es jetzt fliegende Fitnessstudios, oder seit wann zählen Kerosin und AVGAS zu den Kohlenhydraten?

  7. Re: außer im militärischen bereich...

    Autor: Flexy 13.07.14 - 13:38

    m9898 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mxcd schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Im Unterschallbereich wirst Du das Fliegen aber nie vom
    > > Kohlenhydratverbrennen wegbekommen - und insofern macht der
    > > Wasserstoff-Raketen Ansatz für die Langstrecke schon Sinn.
    > Gibt es jetzt fliegende Fitnessstudios, oder seit wann zählen Kerosin und
    > AVGAS zu den Kohlenhydraten?

    Vermutlich ist das eine Verwechslung mit Kohlenwasserstoffen.

  8. Re: außer im militärischen bereich...

    Autor: Ein neuer 13.07.14 - 20:20

    Wenn ich aber von meinem Sommerurlaub in Australien für hin zu zurück nur 12h Stunden statt 24h für eine Strecke im Flugzeug sitze, ist das doch ein extremer Gewinn.

  9. der weg ist das ziel

    Autor: holysmoke 13.07.14 - 22:09

    vielleicht sollte such nur fliegen wieder ein erlebnis werden :)

  10. Re: außer im militärischen bereich...

    Autor: Rulf 15.07.14 - 16:21

    ist die verschwendung von ressourcen wenn es nix bringt wirklich ein fortschritt?...

  11. Re: außer im militärischen bereich...

    Autor: Rulf 15.07.14 - 16:28

    a wirst du nur für hin10h brauchen...b min genauso lange für die abfertigung usw brauchen, c das drei-vierfache bezahlen, d min das dreifache an umweltbelastung verursachen und f als early adopter ein höheres risiko eingehen...das alles für geschätzt 3jahre eher hautkrebs...

  12. Re: außer im militärischen bereich...

    Autor: humpfor 16.07.14 - 14:37

    Also große Personen freuen sich 1000mal mehr, wenn sie bei längeren Flügen dann nur mehr die halbe Zeit im Flieger sitzen muss. Egal was es kostet..

    Ich wäre auch dafür bereit, mindestens das doppelte zu zahlen und ich bin keine 2m groß, aber warum soll ich sinnlos im Flugzeug sitzen?

  13. Re: außer im militärischen bereich...

    Autor: Rulf 16.07.14 - 19:06

    zum flug gehören ja nicht nur im flieger sitzen, sondern du sitzt auch 2x auf dem airport rum...und du glaubst doch nicht, daß du in diesen überschallkisten mehr platz haben wirst...da sitzt du wahrscheinlich auch in der businessclass eng gedrängt und die ganze zeit angeschnallt weil da wegen der enormen flugkosten und der Aerodynamik jeder quadratzentimeter ausgenutzt werden muß...bei der concorde war es jedenfalls so und die war trotzdem nie wirtschaftlich unterwegs...
    hinzu kommt noch, daß du wenige stunden zeitgewinn mit so ziemlich der dreifachen umweltbelastung erkaufst...möglich wäre das auch weiterhin nur, wenn der treibstoff weiterhin steuerbegünstigt bleibt...

  14. Re: außer im militärischen bereich...

    Autor: FreiGeistler 17.07.14 - 20:55

    Und wie würde die Rechnung mit Wasserstoff-Hybriden, Staustrahltriebwerken und anderen Alternativen aussehen? Sicher, dürfte noch ein paar Jahrzehnte dauern bis die fertig entwickelt und zugelassen sind...

  15. Re: außer im militärischen bereich...

    Autor: Chl3B 22.07.14 - 16:22

    dafür könnte man aber massenhaft Fabriken für Videokonferenzsysteme einsparen, was dann auch wieder die Umwelt schont!

  16. Re: außer im militärischen bereich...

    Autor: Rulf 22.07.14 - 23:19

    die werden trotzdem produziert...sind ja heutzutage entfernungsunabhängig...schließlich kann sich nicht jedes hinterhältlerdorf nen airport leisten...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim
  2. über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Region Stuttgart
  3. Interhyp Gruppe, München
  4. GHM Gesellschaft für Handwerksmessen mbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,94€
  2. (-56%) 19,99€
  3. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
    Ricoh GR III im Test
    Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

    Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
    Ein Test von Andreas Donath

    1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
    2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

    1. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
      Windows 10
      Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

      Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

    2. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
      Keystone
      Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

      Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.

    3. The Witcher: Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen
      The Witcher
      Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen

      Netflix stellt den ersten Trailer seiner Serie The Witcher vor. Henry Cavill als Geralt von Riva kämpft dabei gegen Monster und Menschen und verwendet Hexerzeichen, Pirouettenkampf und Zaubertränke. Einige Szenen erinnern an Passagen aus den Büchern.


    1. 13:00

    2. 12:30

    3. 11:57

    4. 17:52

    5. 15:50

    6. 15:24

    7. 15:01

    8. 14:19