1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Luftfahrt: Flugtaxi City Airbus…

7,5 Minuten Flugzeit?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 7,5 Minuten Flugzeit?

    Autor: Katsuragi 06.05.19 - 20:18

    ggf. ist noch etwas Sicherheit eingeplant, aber viel mehr als 10 Minuten werden es wohl nicht sein. Da ist nicht viel Spielraum im Notfall, wenn das Ding z.B. eine "Außenlandung" machen muss...
    Immerhin kann es senkrecht landen, was das Problem etwas entschärft. Aber in dicht besiedelten Gebieten, für die dieses Luftfahrzeug ja wohl gedacht ist, kann das schon verdammt eng werden.

  2. Re: 7,5 Minuten Flugzeit?

    Autor: Blade 06.05.19 - 21:15

    Reicht doch, um z.B. vom Flughafen in die Innenstadt zu fliegen

  3. Re: 7,5 Minuten Flugzeit?

    Autor: Katsuragi 06.05.19 - 22:16

    Blade schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Reicht doch, um z.B. vom Flughafen in die Innenstadt zu fliegen

    Ja, und dann ist plötzlich eine Landung am vorgesehenen Platz nicht möglich, mitten in der Innenstadt, und dann? Das Ding hat in so einem Fall vielleicht noch 2 Minuten Reserve. das reicht nicht, um aus einer großen Stadt raus zu einem sicheren Landeplatz zu kommen.

    längere Beispiele:
    das ist ein Wenig wie beim motorlosen Flug; man hat nur extrem wenig Zeit-Reserve und ein Fehler bei der Auswahl des Notlandeplatzes lässt sich kaum korrigieren. Für dicht besiedeltes Gebiet halte ich das für sehr gefährlich. Man glaubt ganz unbedarft immer, dass es schon irgendwo genug Platz für eine "Notlandung" gibt, aber versuch mal unter Zeitdruck einen Platz zu finden. Dann fällt Dir auf, dass so eine Stadt voller Menschen, Verkehrsschilder, Kraftfahrzeuge, Gartenzäune etc. ist, und das Schlimmste: Oberleitungen und Laternenmasten sind aus der Luft kaum zu sehen. Die bemerkst Du schlimmstenfalls erst, wenn sie in Deinem Rotor stecken. Zwischen oder hinter Gebäuden sind außerdem die Windverhältnisse übel gefährlich. Für eine kleine "Leewalze" reichen schon ein zweistöckiges Gebäude in Windrichtung und leichter Wind. Und dann gehts bei der Landung aus 10m Höhe plötzlich und unerwartet mit 5m/s abwärts. Das gibt nen harten Aufschlag. Man kann also lange nicht überall landen, wo es frei aussieht, und das ist auch noch abhängig von Windrichtung und -Stärke.

  4. Re: 7,5 Minuten Flugzeit?

    Autor: emdotjay 07.05.19 - 08:37

    Katsuragi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Blade schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Reicht doch, um z.B. vom Flughafen in die Innenstadt zu fliegen
    >
    > Ja, und dann ist plötzlich eine Landung am vorgesehenen Platz nicht
    > möglich, mitten in der Innenstadt, und dann? Das Ding hat in so einem Fall
    > vielleicht noch 2 Minuten Reserve. das reicht nicht, um aus einer großen
    > Stadt raus zu einem sicheren Landeplatz zu kommen.
    >
    > längere Beispiele:
    > das ist ein Wenig wie beim motorlosen Flug; man hat nur extrem wenig
    > Zeit-Reserve und ein Fehler bei der Auswahl des Notlandeplatzes lässt sich
    > kaum korrigieren. Für dicht besiedeltes Gebiet halte ich das für sehr
    > gefährlich. Man glaubt ganz unbedarft immer, dass es schon irgendwo genug
    > Platz für eine "Notlandung" gibt, aber versuch mal unter Zeitdruck einen
    > Platz zu finden. Dann fällt Dir auf, dass so eine Stadt voller Menschen,
    > Verkehrsschilder, Kraftfahrzeuge, Gartenzäune etc. ist, und das Schlimmste:
    > Oberleitungen und Laternenmasten sind aus der Luft kaum zu sehen. Die
    > bemerkst Du schlimmstenfalls erst, wenn sie in Deinem Rotor stecken.
    > Zwischen oder hinter Gebäuden sind außerdem die Windverhältnisse übel
    > gefährlich. Für eine kleine "Leewalze" reichen schon ein zweistöckiges
    > Gebäude in Windrichtung und leichter Wind. Und dann gehts bei der Landung
    > aus 10m Höhe plötzlich und unerwartet mit 5m/s abwärts. Das gibt nen harten
    > Aufschlag. Man kann also lange nicht überall landen, wo es frei aussieht,
    > und das ist auch noch abhängig von Windrichtung und -Stärke.

    kommt immer auf das Leitsystem an.
    wahrscheinlich wird aus gründen der Sicherheit der Landeplatz reserviert und erst dann der Flug gestartet. somit wirst immer landen können.

  5. Re: 7,5 Minuten Flugzeit?

    Autor: Blade 08.05.19 - 01:21

    Katsuragi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Blade schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Reicht doch, um z.B. vom Flughafen in die Innenstadt zu fliegen
    >
    > Ja, und dann ist plötzlich eine Landung am vorgesehenen Platz nicht
    > möglich, mitten in der Innenstadt, und dann? Das Ding hat in so einem Fall
    > vielleicht noch 2 Minuten Reserve. das reicht nicht, um aus einer großen
    > Stadt raus zu einem sicheren Landeplatz zu kommen.
    >

    Warum sollten 2 Minuten nicht ausreichend sein, um einen alternativen Landeplatz zu finden? Wir reden hier _nicht_ von Parkplätzen in der Innenstadt.

    Wenn diese Air-Shuttels erstmal eingeführt werden, wird es auf vielen Hochhausdächern, Einkaufszentren-Dächern etc. Landeplätze geben. Flächen, die aktuell nicht sinnvoll genutzt werden.
    Der Vorteil an diesen City-Airbus ist ja gerade, dass die fast überall landen können. Eine kleine Fläche von 8 x 8 Meter sollte als Landplatz doch völlig ausreichend sein. Da diese Landeplätze ziehmlich exklusiv von den Air-Shuttels verwendet werden (und vermutlich Lade-Infrastruktur aufweisen)- und immer mehr Landeplätze als Shuttels verfügbar sein werden (Ein Shuttel kann viele Routen bedienen), sehe ich hier überhaupt kein Problem. Auch kann man diese Dinge mittels eines Leitsystems recht einfach steuern.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Systembetreuer (m/w/d) M365 / Azure
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main,Dortmund,Frankfurt (Oder)
  2. SAP PP Senior Berater (m/w/x) für SAP S/4 HANA Einführung
    über duerenhoff GmbH, Weil am Rhein
  3. Junior Information Security Manager (m/w/d)
    NOVENTI HealthCare GmbH, München
  4. Tainer:in (m/w/d) - Cloud Systems (AWS, Azure)
    WBS GRUPPE, deutschlandweit (Home-Office)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Assetto Corsa für 3,99€, Assetto Corsa Ultimate Edition für 16,99€)
  2. 10,99€
  3. 7,77€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


EFAS: Geheimsache Hochwasserwarnungen
EFAS
Geheimsache Hochwasserwarnungen

Das EU-Warnsystem EFAS hat frühzeitig vor Ãœberschwemmungen in Westdeutschland gewarnt, doch die Öffentlichkeit hat auf diese Informationen keinen Zugriff.
Von Hanno Böck

  1. Streit mit den USA EU stellt geplante Digitalsteuer zurück
  2. BDI Industrieverband warnt vor EU-Sonderweg bei Digitalsteuer
  3. EZB-Konzept Digitaler Euro soll Bargeld ähneln

Samsung-SSDs im Test: Mehr als die zehnfache Geschwindigkeit in einem Jahrzehnt
Samsung-SSDs im Test
Mehr als die zehnfache Geschwindigkeit in einem Jahrzehnt

Schon das erste Solid State Drive war ein Durchbruch - und das war erst der Anfang: Wir erklären, wie SSDs noch viel schneller werden konnten und haben Benchmarks aus einer Dekade.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Chia Coin SSD-Hersteller warnt vor Kryptomining
  2. SSD 980 ausprobiert Samsungs SSD ohne Pro und ohne DRAM
  3. Enmotus Fuzedrive im Test Die smarte 2-in-1-SSD

Oneplus Nord 2 im Test: Das neue Nord lohnt sich
Oneplus Nord 2 im Test
Das neue Nord lohnt sich

Das Oneplus Nord 2 hat einen neuen Chipsatz, eine neue Kamera und sehr schnelles Laden - 400 Euro sind für das Gesamtpaket ein guter Preis.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Oneplus will Drosselung abschaltbar machen
  2. Buds Pro Oneplus' neue Kopfhörer haben intelligentes Noise Cancelling
  3. Oneplus 9 und Oneplus 9 Pro Oneplus gibt Drosselung bei beliebten Apps zu