Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Luftfahrt: Vertical Aerospace…

800 Kilometer.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 800 Kilometer.

    Autor: allesverloren 11.09.18 - 11:48

    Dachte Golem hat sich vielleicht vertippt und es müsste eigentlich 80 km heißen. Immer noch eine beachtliche Strecke für ein Quatrocopter aber nein laut Reuters-Artikel:


    "Vertical is looking to target some of the most congested air corridors in the world with aircraft that don’t require runways but also have enough heft to travel up to 500 miles (800 km), Fitzpatrick said in an interview."


    Naja vielleicht hat Herr Fitzpatrick ja einen 100kg-Fusionsreaktor entwickelt oder ähnliches.

  2. Re: 800 Kilometer.

    Autor: Kay_Ahnung 11.09.18 - 11:53

    allesverloren schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dachte Golem hat sich vielleicht vertippt und es müsste eigentlich 80 km
    > heißen. Immer noch eine beachtliche Strecke für ein Quatrocopter aber nein
    > laut Reuters-Artikel:
    >
    > "Vertical is looking to target some of the most congested air corridors in
    > the world with aircraft that don’t require runways but also have
    > enough heft to travel up to 500 miles (800 km), Fitzpatrick said in an
    > interview."
    >
    > Naja vielleicht hat Herr Fitzpatrick ja einen 100kg-Fusionsreaktor
    > entwickelt oder ähnliches.

    Naja es steht nirgendwo eine geschwindigkeit drin :D vll fliegt er mit 30 km/h

  3. Re: 800 Kilometer.

    Autor: Alessey 11.09.18 - 12:05

    Kay_Ahnung schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > allesverloren schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dachte Golem hat sich vielleicht vertippt und es müsste eigentlich 80 km
    > > heißen. Immer noch eine beachtliche Strecke für ein Quatrocopter aber
    > nein
    > > laut Reuters-Artikel:
    > >
    > >
    > > "Vertical is looking to target some of the most congested air corridors
    > in
    > > the world with aircraft that don’t require runways but also have
    > > enough heft to travel up to 500 miles (800 km), Fitzpatrick said in an
    > > interview."
    > >
    > >
    > > Naja vielleicht hat Herr Fitzpatrick ja einen 100kg-Fusionsreaktor
    > > entwickelt oder ähnliches.
    >
    > Naja es steht nirgendwo eine geschwindigkeit drin :D vll fliegt er mit 30
    > km/h

    Also hält der Akku dich fast 27h in der Luft ;D, ich mein es ist halt ein Flugobjekt da gewinnst relativ wenig in dem du die Reisegeschwindigkeit reduzierst. Du musst halt immer einen Kompromiss eingehen.
    Also ich denke auch der hat wohl die Pläne für den Arc-Reaktor gefunden, 800km klingen wenig realistisch.

  4. Re: 800 Kilometer.

    Autor: allesverloren 11.09.18 - 12:12

    Quatrocopter sind extrem energieuneffizient weshalb sie maximal auf Kurzstrecke z.B. in der Stadt sinn machen. Airbus hat ein E-Fan 2.0 Flugzeug gebaut und dass schafft grade mal so 150km.

    Ich finde es sehr unseriös wenn sich solche Hersteller iwelche x-beliebigen Zahlen aus dem Ar**h ziehen und die Presse die dann unkommentiert übernimmt.

  5. Re: 800 Kilometer.

    Autor: M.P. 13.09.18 - 08:59

    Alessey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also hält der Akku dich fast 27h in der Luft ;D,

    Von "In der Luft" für die 30 km/h redete er ja nicht - aber selbst rollend sollte es schwierig sein trotz der geringen Geschwindigkeit auf 800 km Reichweite zu kommen - vielleicht bei Rückenwind in einer 800 km langen topfebenen Salzwüste ....

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sahle Baubetreuungsgesellschaft mbH, Greven
  2. Concardis GmbH, Eschborn
  3. Ryte GmbH, München
  4. Stadt Norderney, Norderney

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 294€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Testlabor-Leiter 5G bringt durch "mehr Antennen weniger Strahlung"
  2. Sindelfingen Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz
  3. iPhone-Modem Apple will Intels deutsches 5G-Team übernehmen

Dark Mode: Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft
Dark Mode
Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft

Viele Nutzer und auch Apple versprechen sich vom Dark Mode eine augenschonendere Darstellung von Bildinhalten. Doch die Funktion bringt andere Vorteile als viele denken - und sogar Nachteile, die bereits bekannte Probleme bei der Arbeit am Bildschirm noch verstärken.
Von Mike Wobker

  1. Sicherheitsprobleme Schlechte Passwörter bei Ärzten
  2. DrEd Online-Arztpraxis Zava will auch in Deutschland eröffnen
  3. Vivy & Co. Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    1. Landtag: Niedersachsen beschließt Ausstieg aus DAB+
      Landtag
      Niedersachsen beschließt Ausstieg aus DAB+

      Niedersachsen folgt einem Antrag der FDP und will DAB+ beenden. 5G sei ein besserer Übertragungsweg. Auf die UKW-Abschaltung soll aber verzichtet werden, sagte der Vorsitzende der FDP-Fraktion im Landtag Niedersachsen, Stefan Birkner.

    2. Airseas: Reederei stattet Schiff mit Kite von Airbus-Tochter aus
      Airseas
      Reederei stattet Schiff mit Kite von Airbus-Tochter aus

      Wenn der Wind zieht, soll das Schiff weniger Treibstoff verbrauchen und weniger Schadstoffe emittieren: Die japanische Reederei K-Line testet einen Windhilfsantrieb an einem ihrer Schiffe. Das Segel hat eine Airbus-Ausgründung entworfen.

    3. Pokémon Go mit Harry Potter: Magische Handy-Jagd auf Dementoren
      Pokémon Go mit Harry Potter
      Magische Handy-Jagd auf Dementoren

      Expelliarmus! Mit Smartphone statt Zauberstab kämpfen wir Muggel in der Welt des Harry Potter. Golem.de hat Wizards Unite, hinter dem die Entwickler von Pokémon Go stecken, ausführlich ausprobiert und zeigt echtes Gameplay im Video.


    1. 15:52

    2. 15:41

    3. 15:08

    4. 15:01

    5. 15:00

    6. 13:50

    7. 12:45

    8. 12:20