Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Luminar: Volvo investiert in…

Die Chinesen sind einfach immer einem Schritt vorraus...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Chinesen sind einfach immer einem Schritt vorraus...

    Autor: NachDenker 15.06.18 - 08:12

    oder die Deutschen Autohersteller verfassen zu wenig Pressemeldungen!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.06.18 08:12 durch NachDenker.

  2. Re: Die Chinesen sind einfach immer einem Schritt vorraus...

    Autor: Nogul 15.06.18 - 08:55

    Wobei ich denken würde Volvo würde erst einmal den Kopf einziehen nachdem ihr Auto einen Menschen umgebracht hat.

    Bei Tesla kamen nur Insassen um die entgegen ausdrücklicher Warnung mit etwas anderem beschäftigt waren aber bei Volvo war es ein unbeteiligter Verkehrsteilnehmer der das Pech hatte dort zu sein wo der Volvo unterwegs war. Quasi der erste Terminator.

    Bei Promis lautet die Devise nach Skandalen, abtauchen. Wenn genug Gras über die Sache gewachsen ist einen Comeback versuchen. Warum also nicht erst einmal einen auf Guttenberg machen?

  3. Re: Die Chinesen sind einfach immer einem Schritt vorraus...

    Autor: SanderK 15.06.18 - 09:03

    NachDenker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oder die Deutschen Autohersteller verfassen zu wenig Pressemeldungen!

    Firmen kooperieren.... das was neues? Oder Nationales? Verdammt, ich müsste den einen Bericht finden.... gibt nicht viele aber auch Kooperationen von den deutschen Herstellern. Meist, wie Du schon festgestellt hast, nicht groß in der Presse ^^
    (Bin eher mal gespannt, wer noch die 2 nicht genannten Hersteller sind ^^)

  4. Re: Die Chinesen sind einfach immer einem Schritt vorraus...

    Autor: bazoom 15.06.18 - 09:25

    Nogul schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wobei ich denken würde Volvo würde erst einmal den Kopf einziehen nachdem
    > ihr Auto einen Menschen umgebracht hat.

    Es war aber Ubers Technik die einen Menschen umgebracht hat, nicht Volvos...

  5. Re: Die Chinesen sind einfach immer einem Schritt vorraus...

    Autor: PiranhA 15.06.18 - 10:03

    NachDenker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oder die Deutschen Autohersteller verfassen zu wenig Pressemeldungen!

    Kann ich jetzt ehrlich nicht nachvollziehen. Jeder Hersteller (außer Tesla) sieht LIDAR mittlerweile als essenzielle Komponente für Level 4 Autonomie an. Selbst bei Level 3 (Audi A8) setzt es Audi ja schon in Serie ein.
    An der Serienreife der Technik arbeiten viele Hersteller und Zulieferer, auch in Deutschland und überall wo sonst noch Automobiltechnik entwickelt wird.
    Hier ein Beispiel: [www.heise.de]

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München
  3. KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart
  4. TUI InfoTec GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 119,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

  1. Symfonisk: Ikea bringt Sonos-kompatible Lautsprecher
    Symfonisk
    Ikea bringt Sonos-kompatible Lautsprecher

    Es gibt neue Details zur Zusammenarbeit zwischen Ikea und Sonos. Das schwedische Möbelhaus Ikea will im August Multiroom-Lautsprecher unter der Bezeichnung Symfonisk auf den Markt bringen, in denen Sonos-Technik stecken wird.

  2. iPhones: Apple-Zulieferer korrigieren Umsatz- und Gewinnerwartungen
    iPhones
    Apple-Zulieferer korrigieren Umsatz- und Gewinnerwartungen

    Wegen schwächelnder Absatzzahlen von iPhones in China korrigieren erste Zulieferer Apples ihre wirtschaftlichen Prognosen. Grund ist ein Rückgang der Nachfrage nach Oberklasse-Smartphones und Unsicherheiten aufgrund des Handelskriegs zwischen den USA und China.

  3. 7 Prozent müssen gehen: Massenentlassungen bei Tesla wegen zu hoher Kosten
    7 Prozent müssen gehen
    Massenentlassungen bei Tesla wegen zu hoher Kosten

    Tesla muss seine Kosten reduzieren, um seine Elektrofahrzeuge günstiger anbieten zu können und entlässt deshalb 7 Prozent seiner Belegschaft. Im vergangenen Jahr hatte das Unternehmen noch zahlreiche neue Mitarbeiter eingestellt.


  1. 10:43

  2. 15:39

  3. 15:13

  4. 14:16

  5. 13:17

  6. 09:02

  7. 18:04

  8. 15:51