1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Maersk: Tankschiff erhält auf See…

Warum keine Bezin-Drohnen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum keine Bezin-Drohnen?

    Autor: Mad79 09.03.16 - 16:44

    Ich frag mich immer warum für solche Lieferzwecke nicht Hybriddrohnen wie z.B.
    diese
    http://www.drohnen.de/5569/yeair-diese-drohne-hat-benzin-im-blut/
    eingesetzt oder entwickelt werden?

    Reichweite/Traglast/Flugzeit usw. lässt sich fast beliebig skalieren und hängt nur von der Tankgröße ab.
    Bei den Elektrodrohnen ist immer der Akku das Problem.
    Eine Drohne mit Hybridantrieb und fertig.

  2. Re: Warum keine Bezin-Drohnen?

    Autor: SelfEsteem 09.03.16 - 17:39

    Nur als Vermutung:
    Schaetze keiner will sich einen abgestuerzten Benzintank ans Bein binden.

  3. Re: Warum keine Bezin-Drohnen?

    Autor: Keep The Focus 09.03.16 - 19:01

    Hab mal gehört, dass diese Benzinmotoren generell für Drohnen weniger geeignet sind aufgrund langsamerer reaktivität

  4. Re: Warum keine Bezin-Drohnen?

    Autor: Mad79 10.03.16 - 11:54

    Na mann würde sowas natürlich ,wie bei Elekroautos mit Rangeextender auch, mit Pufferakku bauen. Ein kleiner Akku für 2-3 min Laufzeit um im falle eines Motorausfalls oder leerem Tank kontrolliert notlanden zu können. Da der Primärantrieb rein elektrisch ist dürften sich die Reaktionszeiten im Vergleich zu reinen Akkudrohnen auch nicht stark unterscheiden.
    Lärm sollte bei solchen Industrieanwendungen eigentlich auch nur eine untergeordnete Rolle spielen. Als Paketdrohne in der Innenstadt vielleicht nicht geeignet aber für Lieferungen auf ein Schiff oder eine Insel oder bei Gebäude- und Brückeninspektionen wären Laufzeiten von 1h und mehr und die Möglichkeit schnell aufzutanken doch deutlich praktikabler als diese winzigen Akkudinger.
    Schätze mal das es bisher keine passenden "Lichtmaschinen" und Regelelektronik für diesen Leistungsbereich gibt aber das sollte doch eiglt. kein großes Problem sein.
    Militärische Flugdrohnen mit Benzinantrieb gibt es zu hauf.
    Ein klassischer Modellbauhelikopter mit Benzinantrieb und entsprechender Elektronik könnte den Job warscheinlich auch übernehmen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Anwendungsbetreuer ITWO SITE (m/w/d)
    Wesemann GmbH, Syke
  2. IT-Support / Administrator / Developer für MS-Dynamics (m/w/d)
    Krannich Group GmbH, Stuttgart (Home-Office möglich)
  3. Go-to-Market Experte "New Work Produkte" (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau, Sankt Gallen (Home-Office möglich)
  4. Informatiker*in oder Elektroingenieur*in (m/w/d) mit Spezialisierung im Bereich Data Science und KI-gestützte Softwareanwendungen
    Institut für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement der Universität Stuttgart (IAT), Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Army of the Dead: Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies
    Army of the Dead
    Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies

    Army of the Dead bei Netflix zeigt Zombies und Gewalt. Viele Zuschauer erschrecken jedoch viel mehr wegen toter Pixel auf ihrem Fernseher.
    Ein Bericht von Daniel Pook

    1. Merchandise Netflix eröffnet Fanklamotten-Onlineshop
    2. eBPF Netflix verfolgt TCP-Fluss fast in Echtzeit
    3. Urteil rechtskräftig Netflix darf Preise nicht beliebig erhöhen

    Ratchet & Clank Rift Apart im Test: Der fast perfekte Sommer-Shooter
    Ratchet & Clank Rift Apart im Test
    Der fast perfekte Sommer-Shooter

    Gute Laune mit großkalibrigen Waffen: Das nur für PS5 erhältliche Ratchet & Clank - Rift Apart schickt uns in knallige Feuergefechte.
    Von Peter Steinlechner

    1. Ratchet & Clank "Auf der PS4 würde man zwei Minuten lang Ladebalken sehen"
    2. Ratchet & Clank Rift Apart Detailreichtum trifft Dimensionssprünge