1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Magic View: Lenovo zeigt…

Versteh ich nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Versteh ich nicht.

    Autor: ichbinsmalwieder 28.05.15 - 11:19

    Wohin wird da was projiziert?

  2. Re: Versteh ich nicht.

    Autor: genab.de 28.05.15 - 11:36

    direkt ins Auge?

  3. Re: Versteh ich nicht.

    Autor: Bujin 28.05.15 - 11:38

    Na so wie ich das verstehe direkt aufs Auge. Bei einem normalen Display würde das Auge versuchen das Display selbst zu fokussieren was hier offenbar nicht der Fall ist.

    Am besten vorstellen kann man sich das wohl mit einem Spiegel den man sich direkt ans Auge hält. Das Bild was sich dort spiegelt ist scharf obwohl der Spiegel selbst, auf dem sich das Objekt abbildet, viel zu nah am Auge ist.

    Ausprobieren kann man das einfach mal mit einem Smartphone. Schalte das Display an und drück es dir direkt unters Auge. Du solltest nur verschwommene Kreise sehen. Wenn du das Display aber ausschaltest wird die Spiegelung der Umgebung sichtbar und ist komplett scharf.



    Das liegt daran dass Pixel Licht in alle Richtungen ausstrahlen und nicht nur in die Richtung deines Auges. Eine Linse kann das bis zu einem gewissen Grad ausgleichen (Brennweite). Darüber hinaus wird das Bild aber unscharf.

    Man könnte jetzt entweder das Licht jedes Pixels nach vorne richten (LASER - teuer) oder die Distanz über Spiegelungen künstlich erhöhen. Letzteres macht man hier bei der Uhr indem man sich den Effekt der "Totalreflexion" zu Nutze macht.

  4. Re: Versteh ich nicht.

    Autor: incoherent 28.05.15 - 11:42

    Hat mich auch interessiert.

    Schau mal hier: https://www.youtube.com/watch?v=Y5jWVFX-VUs
    und hier: https://www.youtube.com/watch?v=xK4wpw8tFto

    Das ganze wird wohl tatsächlich mehr oder weniger "ins Auge" projiziert.
    Macht auf mich den Eindruck eines kleinen Gucklochs in ein "Minikino im Armband".
    Finde ich insgesamt eine nette Spielerei/Idee, aber man schaut dabei irgendwie... affig aus.

  5. Re: Versteh ich nicht.

    Autor: igor37 28.05.15 - 12:44

    incoherent schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Finde ich insgesamt eine nette Spielerei/Idee, aber man schaut dabei
    > irgendwie... affig aus.

    Stimmt, wenn man jemandem dabei zusieht erinnert mich das eher an etwas aus einem Kinder-Bastelheft als ein High Tech-Produkt. So in Richtung Google Cardboard.

  6. Re: Versteh ich nicht.

    Autor: der kleine boss 28.05.15 - 18:23

    Danke! Ich sah jetzt in der Bahn wie ein Volltrottel aus, aber das ist echt interessant!

    (fixed)Golem Kommentar-Formular (bitte ausfüllen):
    ========================================
    Wer braucht das bitte?????
    Ich kann für ______¤ das gleiche von _______ haben!

  7. Re: Versteh ich nicht.

    Autor: TheUnichi 28.05.15 - 18:35

    Danke für diese Erklärung!

  8. Re: Versteh ich nicht.

    Autor: Bendix 28.05.15 - 18:36

    Genau so ging es mir auch gerade :D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Proximity Technology GmbH, Düsseldorf
  2. Hays AG, Frankfurt am Main
  3. ilum:e informatik ag, Mainz
  4. Uhlmann Pac-Systeme GmbH & Co. KG, Laupheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  2. (u. a. ASUS Radeon RX 6900 XT TUF GAMING OC 16GB für 1.729€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de