Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Marsmission: Spirit, bitte melden!

Sinn?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sinn?

    Autor: blubblubb 07.01.11 - 21:14

    Also ich bin ja ein großer Verfechter von Wissenschaft, Technik und Forschung. Aaaaber: Wenn nach 7 Jahren "Steine analysieren" nichts verwertbares rausgekommen ist, wozu dann den Rover reaktivieren bzw. sogar noch einen Neuen hinschicken. Ich seh keinen Sinn darin sich jeden Kieselstein im Umkreis von 30km anzusehen. Aber die Amis ham's ja .... ;-o)

  2. Re: Sinn?

    Autor: Hotohori 07.01.11 - 21:24

    Wer sagt, dass bisher nichts dabei raus kam? Selbst wenn das Ganze nur dazu gut war die Robotertechnik voran zu kriegen. ;) Aber ich denke schon, dass einige nützliche Informationen gesammelt wurden, die u.a. für die nächsten Missionen hilfreich sind.

  3. Re: Sinn?

    Autor: blubb1435243 07.01.11 - 22:34

    blubblubb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich bin ja ein großer Verfechter von Wissenschaft, Technik und
    > Forschung.

    ja, klar... merkt man sofort...


    > Ich seh keinen Sinn darin

    achso... weil du es nicht kapierst, sollte es also eingestellt werden...

    muss sich jegliche forschung direkt als bares rentieren ?!

  4. Re: Sinn?

    Autor: sskora 07.01.11 - 22:48

    bitte gib ma eben die quelle wo steht, dass nichts rei rum gekommen ist ...
    Also ich hab ma neulich ne Doku über die beiden Roboter gesehen, den zufolge einiges an brauchbaren Infos, vllt nicht für mich oder dich direkt brauchbar, aber auf jeden Fall für die Wissenschaft nützlich, bei raus gekommen ist.

    Aber wie gesagt, da du ja davon überzeugt bist, gib mir mal die Quelle, oder nen Link, wies dir lieb ist, davon würd ich mich doch gerne ma überzeugen ...

  5. Re: Sinn?

    Autor: scorpion-c 07.01.11 - 23:02

    blubblubb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich bin ja ein großer Verfechter von Wissenschaft, Technik und
    > Forschung.

    Solange sie dir nutzt und es spektakulär ist?

    > Aaaaber: Wenn nach 7 Jahren "Steine analysieren" nichts
    > verwertbares rausgekommen ist,

    Grundlagen Forschung ist immer so ein undankbares Feld.

    > wozu dann den Rover reaktivieren bzw. sogar
    > noch einen Neuen hinschicken. Ich seh keinen Sinn darin sich jeden
    > Kieselstein im Umkreis von 30km anzusehen. Aber die Amis ham's ja .... ;-o)

    Haben sie nicht deswegen wollen sie ihn ja reaktivieren. Außerdem hilft das Probleme zu beheben oder präventiv dagegen vor zu gehen die Opportunity ebenso treffen können.

  6. Re: Sinn?

    Autor: Irgendwer2 07.01.11 - 23:47

    Ich frag mich immer was so ein Troll bei Golem eigentlich verdient. Werden die pro Antwort auf den Trollpost bezahlt, pro Thread oder sind die fest angestellt? Scheint auf jeden Fall oft zu funktionieren. Ich bin ja auch wieder drauf reingefallen und habs angeklickt.

  7. Re: Sinn?

    Autor: autor123 08.01.11 - 13:56

    sehr konstruktiv dein Beitrag. anstatt zu erklären, warum es sinnvoll ist.

  8. Re: Sinn?

    Autor: Irgendwer2 08.01.11 - 16:44

    Ach verdammt, ich bin schonwieder drauf reingefallen. Ich bin wohl einfach schon zu alt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesnachrichtendienst, Rheinhausen
  2. LIDL Stiftung & Co. KG, Neckarsulm
  3. über experteer GmbH, Nürnberg
  4. über experteer GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

  1. Gegen Vodafone: Telekom schafft neue Kabelsparte
    Gegen Vodafone
    Telekom schafft neue Kabelsparte

    Die Deutsche Telekom legt ihre Kabelnetzsparte mit Breitband für Geschäftskunden zusammen. Der neue Chef des Bereichs kommt von Tele Columbus.

  2. Digitaler Assistant: Google macht Google Assistant zum Mann - und klingt gut
    Digitaler Assistant
    Google macht Google Assistant zum Mann - und klingt gut

    Erlösung für alle, die sich mit der Stimme des Google Assistant nie anfreunden konnten. Für deutsche Nutzer gibt es eine alternative Stimme. Diesmal ist es eine Männerstimme - und sie gefällt uns besser als die alte.

  3. COD: Activision erklärt Crossplay für Modern Warfare
    COD
    Activision erklärt Crossplay für Modern Warfare

    Kurz vor dem Start eines Betatests für alle Plattformen erklärt Activision das neue Crossplay-Modell. Spieler von Call of Duty: Modern Warfare auf Windows-PC, PS4 und Xbox One können auch dann miteinander spielen, wenn sie unterschiedliche Eingabegeräte nutzen.


  1. 10:50

  2. 10:33

  3. 10:11

  4. 09:56

  5. 09:41

  6. 09:26

  7. 08:33

  8. 07:58