Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mate 10 Pro im Test: Starkes…

Klinke

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Klinke

    Autor: Techn 23.10.17 - 09:26

    Ist doch echt zum Kotzen... Ich will nicht mit nem Adapter rumlaufen nur weil die Apple nachmachen müssen...

    Was gibt es denn noch vernünftiges mit Klinke außer OnePlus?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.10.17 09:27 durch Techn.

  2. Re: Klinke

    Autor: itsbjoern 23.10.17 - 09:28

    Samsung S8

  3. Re: Klinke

    Autor: countzero 23.10.17 - 09:36

    Nokia 8

    Das hat noch einen anderen Vorteil: Keine Glasrückseite.

  4. Re: Klinke

    Autor: sundilsan 23.10.17 - 09:38

    Die Zukunft ist kabellos, da wirst Du Dich dran gewöhnen müssen. Und ganz ehrlich... die analogen Zeiten sind echt vorbei. Komm zurück in die Zukunft.

  5. Re: Klinke

    Autor: derdiedas 23.10.17 - 09:44

    Kauf einfach das "normale" Mate 10. Für mich das "bessere" Smartphone da es Klinke und SD Kartenslot hat (Fehlt beides dem Mate Pro).

    Die Auflösung des Mate 10 ist sogar einen ganzen Satz besser als beim Mate 10 pro. Wobei ich eh nicht verstehe was man bei einem Smartphone selbst in der 6" Klasse diese DPI Zahlen braucht. Ich sehe keinen unterschied zwischen dem Mate 9 (Full HD) und Mate 10 (QHD). Und eine Cardboard (nur da nutzt die hohe Auflösung) verwende ich bestimmt nicht.

    Gruß DDD

  6. Re: Klinke

    Autor: okidoki 23.10.17 - 09:49

    --- deleted



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 23.10.17 09:55 durch okidoki.

  7. Re: Klinke

    Autor: h3nNi 23.10.17 - 09:51

    sundilsan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Zukunft ist kabellos, da wirst Du Dich dran gewöhnen müssen. Und ganz
    > ehrlich... die analogen Zeiten sind echt vorbei. Komm zurück in die
    > Zukunft.

    Tolle kabellose Welt, wenn die Kopfhörer nach ein paar Stunden auch wieder am Kabel hängen müssen. Bzw. gefühlt immer dann leer sind, wenn man sie benutzen will.

  8. Re: Klinke

    Autor: Techn 23.10.17 - 10:07

    Vernünftige Kopfhörer:
    Kabellos 80+
    Mit Kabel 20+

    Verfügbarkeit schnell welche zu holen:
    Kabellos mies
    Mit Kabel überall

    Akkulaufzeit
    Kabellos 3 - 4 Stunden max
    Mit Kabel egal

    Verlustgefahr
    Kabellos hoch
    Mit Kabel normal

  9. Re: Klinke

    Autor: david_rieger 23.10.17 - 11:56

    Deutschland 1917 vs. Deutschland 2017.

    > Vernünftiges Vehikel:
    > Auto: teuer
    > Pferd: billiger
    >
    > Verfügbarkeit schnell welche zu holen:
    > Auto: mies
    > Pferd: überall
    >
    > Reichweite
    > Auto: bis zur nächsten Apotheke
    > Pferd: egal

    ;-)

    Dieser Beitrag wurde in einem Fertigungsbetrieb hergestellt, in dem auch Sarkasmus verarbeitet wird.

  10. Re: Klinke

    Autor: crustenscharbap 23.10.17 - 12:15

    Schade ohne Klinke. Hat Huawei beim P10 so gut gelöst. Guter Akku, flaches Gehäuse, guter Lautsprecher ubd Klinke.

    Sonst ein tolles Gerät.

    Drahtlose Kopfhörer sind schon gut, aber nur die On Ears. Diese sind aber wieder zu groß.

    800¤ finde ich allerdings etwas zu teuer.

  11. Re: Klinke

    Autor: Private Paula 23.10.17 - 12:55

    Techn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist doch echt zum Kotzen... Ich will nicht mit nem Adapter rumlaufen nur
    > weil die Apple nachmachen müssen...

    Wenn es wenigstens mal Freisprecheinrichtungen oder Kopfhoerer mit USB-C Stecker geben wuerde. Wenn ich da mal bei Amazon suche, sind da nur irgendwelche Billig Dinger zu finden. Selbst wenn man mal gezielt bei Bose oder Sony nachschaut findet man da nichts.

    Ich benutze zwar seit Jahren BT und habe noch nie den Klinkenanschluss benoetigt, aber dass da die Klinke wegrationalisiert wird, ohne dass es entsprechende Headsets/Freisprecheinrichtungen gibt, kann ich nicht verstehen. Ist ein gutes Jahr her, seit die ersten Geraete ohne Klinke erschienen sind, oder?

    --
    Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen Bestien,
    'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    'whoami' loest bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!

  12. Re: Klinke

    Autor: Peter Brülls 03.11.17 - 06:11

    h3nNi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sundilsan schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------

    > Tolle kabellose Welt, wenn die Kopfhörer nach ein paar Stunden auch wieder
    > am Kabel hängen müssen. Bzw. gefühlt immer dann leer sind, wenn man sie
    > benutzen will.

    Nicht „man“.

    Mir persönlich reichen mehrere Stunden am Stück völlig aus, dann kommen sie sie in Transportladeboy und gut ist’s. Sehe ich da ein oranges Licht, lade ich diese eben auf.

    Leere Kopfhörer hatte ich ein einziges Mal, als ich die AirPods die Nacht über lose in der Jackentasche liegen ließ. Nervt deutlich weniger als das Kabelgehampel.

  13. Re: Klinke

    Autor: Peter Brülls 03.11.17 - 06:18

    Techn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vernünftige Kopfhörer:
    > Kabellos 80+
    > Mit Kabel 20+

    Also banale 60 ¤, damit ich mich nicht um das Problem des Kabelgewusel kümmern muss und frei bewegen kann.

    > Verfügbarkeit schnell welche zu holen:
    > Kabellos mies
    > Mit Kabel überall

    Ich habe in 40 Jahren nie das Bedürfnis gehabt, spontan Kopfhörer zu kaufen.

    > Akkulaufzeit
    > Kabellos 3 - 4 Stunden max
    > Mit Kabel egal

    Technisch korrekt. In der Praxis hat sich das für mich als problemlos gezeigt, da ich selten mehr als 2-3 Stunden am Stück Kopfhörer nutze.

    > Verlustgefahr
    > Kabellos hoch
    > Mit Kabel normal

    Da sehe ich keinen Unterschied. Die größte Gefahr sehe ich im versehentlichen liegenlaasen. Dagegen hilft das Kabel auch nicht, es sei denn, man lässt es immer am Smartphone. Wenn man besonders unorganisiert ist, mag es anders aussehen.

  14. Re: Klinke

    Autor: spitfire2k 19.11.17 - 20:58

    Techn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vernünftige Kopfhörer:
    > Kabellos 80+
    > Mit Kabel 20+

    Bei In-Ears gilt wohl eher
    Kabellos 220+
    Mit Kabel 20+

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt, Nürnberg, Zwickau, Dresden
  2. DIgSILENT GmbH, Gomaringen
  3. DAKOSY Datenkommunikationssystem AG, Hamburg
  4. GK Software AG, Schöneck

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€
  2. täglich neue Deals


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Age of Empires (1997): Mit sanftem "Wololo" durch die Antike
    Age of Empires (1997)
    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

    Golem retro_ Erst mit der Zwille, später mit Katapulten. Age of Empires fing 1997 die menschliche Kriegskunst in einem Mix aus Command & Conquer, Warcraft und Civilization ein, wie kein anderes Strategiespiel zuvor.

  2. Augmented Reality: Google stellt Project Tango ein
    Augmented Reality
    Google stellt Project Tango ein

    Veraltet und zu unflexibel: Google unterstützt das Augmented-Reality-System Project Tango nicht mehr. Der Nachfolger ARCore soll in Kürze verfügbar sein.

  3. Uber vs. Waymo: Uber spionierte Konkurrenten aus
    Uber vs. Waymo
    Uber spionierte Konkurrenten aus

    Harte Bandagen: Ein ehemaliger Mitarbeiter von Uber hat im Prozess von Waymo gegen den Fahrdienst von fragwürdigen Geschäftspraktiken berichtet. Danach sammelte Uber unter anderem mit illegalen Mitteln wie Abhören oder Spionage Informationen über Konkurrenten.


  1. 08:00

  2. 12:47

  3. 11:39

  4. 09:03

  5. 17:47

  6. 17:38

  7. 16:17

  8. 15:50