Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Materialforschung: Stanen - ein…

1 Kelvin....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 1 Kelvin....

    Autor: Sharra 14.02.18 - 10:42

    Das klingt nicht nur bescheuert, das IST es auch...
    Nein, nicht, dass es dort solche Effekt gibt. Sondern weil wir einen mordsmässigen Aufwand treiben müssen, ob diese Kühlung überhaupt zu erreichen.
    Im wissenschaftlichen Sinne durchaus in Ordnung. Jede Erkenntnis bringt uns weiter (selbst, wenn man feststellt, dass etwas so nicht klappt).

    Aber für die Praxis ergeben sich daraus extrem wenige Anwendungen, weil man so eine Kühlanlage erst einmal aufbauen muss, und diese dann teuer im Betrieb ist.

    In Sachen Supraleiter wird es erst dann interessant, wenn das Zeug bei ~ -20°C funktioniert. Das sind realistische Temperaturen, die ohne großen Aufwand machbar sind. Je höher, desto besser natürlich. Darunter ist es einfach nicht in der Fläche praktikabel.

  2. Re: 1 Kelvin....

    Autor: schap23 14.02.18 - 10:57

    Wir reden hier nicht von Bodenbelägen, also ist es irrelevant, was es in der Fläche macht. Allerdings findet Superleitung schon seit langem Anwendung in Magneten z.B. für die magnetische Resonanzspektroskopie (NMR) und der daraus entstandenen Kernspintomogrophie. Diese Magneten werden mit flüssigem Helium gekühlt.

    Quantencomputer arbeiten auch bei diesen Temperaturen. Es ist nicht anzunehmen, daß in absehbarer Zeit diese Maschinen PCs ersetzen. Aber in einigen Jahren wird man damit in bestimmten Bereichen Aufgaben lösen können, die bislang nicht zu bewältigen waren.

  3. Re: 1 Kelvin....

    Autor: peh.guevara 14.02.18 - 11:24

    Nur weil du es dir für dich zu Hause nicht vorstellen kannst und es unsinnig findest heißt das, dass es gleich für alle anderen auch unsinnig ist. Eine entsprechende Firma wird sicher weniger ein Problem damit haben eine Heliumkühlung zu betreiben. Für den Privat-gebrauch ist das natürlich nix, aber du stellst dir ja auch kein NMR ins Wohnzimmer.

  4. Re: 1 Kelvin....

    Autor: Wuestenschiff 14.02.18 - 11:27

    Flüssiges Helium sind aber immer noch 4 Kelvin.

    1 Kelvin ist nochmal eine andre Liega da braucht man wohl Laserkühlung etc.

  5. Re: 1 Kelvin....

    Autor: Aki-San 14.02.18 - 11:37

    Quantencomputer gehen bis zu 0,007K Runter, da ist 1 k schon richtig warm gegen. ;)

    Alles eine Frage der Perspektive.

    Andersrum, die Möglichkeiten die stabiles, unbeschichtetes Qubit Material liefert, sind es allemal Wert. Wie im Text schon angedeutet, vielleicht schafft man mit dem richtigen Substrat ja noch in Bereiche zu kommen, wo keine Laserkühlung notwendig ist.

    Ausserdem, wenn wir unsere Energiegewinnung optimieren und einfach irgendwann die gesamte Sonneneinstrahlung nutzen, können wir auch alle vorhanden Hausrechner problemlos auf 1k runterkühlen. ;)

  6. Re: 1 Kelvin....

    Autor: Faraaday 14.02.18 - 11:47

    "Dann braucht man auch keine Klimaanlage mehr im Sommer und der globalen Erwärmung wird auch entgegen gewirkt." ;-) Bullshit ende

  7. Re: 1 Kelvin....

    Autor: anonym 14.02.18 - 12:07

    Wuestenschiff schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Flüssiges Helium sind aber immer noch 4 Kelvin.
    >
    > 1 Kelvin ist nochmal eine andre Liega da braucht man wohl Laserkühlung etc.


    Nein. Ein mit kryostat basierend auf verdampfendem He3 (durch Unterdruck) erreicht stabile 0.9-1.2K

    Z.b. unsere messanlage: https://www.helmholtz-berlin.de/pubbin/igama_output?modus=einzel&sprache=de&gid=1679&typoid=

  8. Re: 1 Kelvin....

    Autor: pumok 14.02.18 - 12:50

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das klingt nicht nur bescheuert, das IST es auch...
    Jaja, und schon gehts wieder los...
    Alles Neue, das man vermeintlich nicht braucht, ist Bullshit.
    Wehrt Euch nicht gegen den Fortschritt, denn dadurch lässt er sich auch nicht aufhalten. Er verschiebt sich dadurch nur in andere Länder, die da deutlich aufgeschlossener sind.

  9. Re: 1 Kelvin....

    Autor: a user 14.02.18 - 14:11

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das klingt nicht nur bescheuert, das IST es auch...
    > Nein, nicht, dass es dort solche Effekt gibt. Sondern weil wir einen
    > mordsmässigen Aufwand treiben müssen, ob diese Kühlung überhaupt zu
    > erreichen.
    > Im wissenschaftlichen Sinne durchaus in Ordnung. Jede Erkenntnis bringt uns
    > weiter (selbst, wenn man feststellt, dass etwas so nicht klappt).
    >
    > Aber für die Praxis ergeben sich daraus extrem wenige Anwendungen, weil man
    > so eine Kühlanlage erst einmal aufbauen muss, und diese dann teuer im
    > Betrieb ist.
    >
    > In Sachen Supraleiter wird es erst dann interessant, wenn das Zeug bei ~
    > -20°C funktioniert. Das sind realistische Temperaturen, die ohne großen
    > Aufwand machbar sind. Je höher, desto besser natürlich. Darunter ist es
    > einfach nicht in der Fläche praktikabel.

    Verzeih mir die Frage, aber wer bist du, dass du die Sinnhaftigkeit und Praktikabilität dafür so sicher beurteilen kannst?

  10. Re: 1 Kelvin....

    Autor: pythoneer 14.02.18 - 14:45

    Grüße ans Helmholtz! :)

  11. Re: 1 Kelvin....

    Autor: bLaSpHeMy 14.02.18 - 18:34

    Grüße von der Max-Planck-Gesellschaft an unsere Forscherkollegen am Helmholtz ;)

  12. Re: 1 Kelvin....

    Autor: LadyDie 14.02.18 - 21:19

    Blödsinn. Lass das Helium einfach verdampfen, dann kommst Du auch auf 1K.

  13. Re: 1 Kelvin....

    Autor: Sharra 15.02.18 - 04:20

    anonym schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wuestenschiff schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Flüssiges Helium sind aber immer noch 4 Kelvin.
    > >
    > > 1 Kelvin ist nochmal eine andre Liega da braucht man wohl Laserkühlung
    > etc.
    >
    > Nein. Ein mit kryostat basierend auf verdampfendem He3 (durch Unterdruck)
    > erreicht stabile 0.9-1.2K
    >
    > Z.b. unsere messanlage: www.helmholtz-berlin.de

    0,9K sind aber leider immer noch 0.7K zu "warm"... Tja meine Lieben, aber so wird das nichts mit dem Supraleiter auf Zinn-Basis.

  14. Re: 1 Kelvin....

    Autor: Sharra 15.02.18 - 04:21

    pumok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sharra schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das klingt nicht nur bescheuert, das IST es auch...
    > Jaja, und schon gehts wieder los...
    > Alles Neue, das man vermeintlich nicht braucht, ist Bullshit.
    > Wehrt Euch nicht gegen den Fortschritt, denn dadurch lässt er sich auch
    > nicht aufhalten. Er verschiebt sich dadurch nur in andere Länder, die da
    > deutlich aufgeschlossener sind.

    Schön, dass du zum Ausdruck bringst, dass du meinen Ausspruch nicht verstanden hast. Aber mach dir nichts draus. Da bist du nicht alleine. Nicht alles direkt wörtlich nehmen, und die Welt wird auf einmal viel freundlicher. Gib nicht auf. Du schaffst es auch noch, die deutsche Sprache zu meistern. Sofern du es willst.

  15. Re: 1 Kelvin....

    Autor: Anonymer Nutzer 15.02.18 - 08:34

    Aua

  16. Re: 1 Kelvin....

    Autor: Arsenal 15.02.18 - 11:31

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das klingt nicht nur bescheuert, das IST es auch...
    > Nein, nicht, dass es dort solche Effekt gibt. Sondern weil wir einen
    > mordsmässigen Aufwand treiben müssen, ob diese Kühlung überhaupt zu
    > erreichen.
    > Im wissenschaftlichen Sinne durchaus in Ordnung. Jede Erkenntnis bringt uns
    > weiter (selbst, wenn man feststellt, dass etwas so nicht klappt).

    Ehm der ganze Artikel dreht sich um Forschung - also ist das ja durchaus in Ordnung. Was willst du denn mit deinem Post bezwecken? Hier wurde ja kein Hoverboard angekündigt welches nur bei 1 K funktioniert.

  17. Re: 1 Kelvin....

    Autor: beaglow 15.02.18 - 13:28

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 0,9K sind aber leider immer noch 0.7K zu "warm"... Tja meine Lieben, aber
    > so wird das nichts mit dem Supraleiter auf Zinn-Basis.

    Ich hab für meine Bachelorarbeit mit sowas gearbeitet:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Mischungskryostat
    Keine Laserkühlung nötig. Jetzt zufrieden?

  18. Re: 1 Kelvin....

    Autor: anonym 15.02.18 - 14:11

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > 0,9K sind aber leider immer noch 0.7K zu "warm"... Tja meine Lieben, aber
    > so wird das nichts mit dem Supraleiter auf Zinn-Basis.

    zu allererst: 0.9 - 0.7 = 0.2K zu warm. Des weiteren kann man durch optimierungen an der Anlage auch noch einiges gewinnen. so ist z.b. der eigentliche 3He Verdampfungsbereich bei ca 0.5K. Auch gibt es an der Anlage diverse Abschirmungen, in denen dann diverse klappen zum rein und rausfahren der Probe sind. Wird diese z.b. beschädigt, weil ein Nutzer den Probenhalter falsch gedreht hat, verliert man schnell mal 0.3K. Es ist also sehr empfindlich und das angegebene 1K ein eher konservativer Wert.

  19. Re: 1 Kelvin....

    Autor: Hildeguard 18.02.18 - 13:50

    Autsch...
    0.7K oder 0.9K oder 0.2K is doch alles wurscht,
    man kommt heut zu Tage locker tiefer, auch milli-Kelvin Bereich ist ohne Laserkühlung kein Problem (Stichwort: dilution refrigerator)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. telent GmbH, Backnang
  3. Sahle Baubetreuungsgesellschaft mbH, Greven
  4. Consors Finanz, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 294€
  2. 80,90€ + Versand
  3. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Testlabor-Leiter 5G bringt durch "mehr Antennen weniger Strahlung"
  2. Sindelfingen Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz
  3. iPhone-Modem Apple will Intels deutsches 5G-Team übernehmen

Dark Mode: Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft
Dark Mode
Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft

Viele Nutzer und auch Apple versprechen sich vom Dark Mode eine augenschonendere Darstellung von Bildinhalten. Doch die Funktion bringt andere Vorteile als viele denken - und sogar Nachteile, die bereits bekannte Probleme bei der Arbeit am Bildschirm noch verstärken.
Von Mike Wobker

  1. Sicherheitsprobleme Schlechte Passwörter bei Ärzten
  2. DrEd Online-Arztpraxis Zava will auch in Deutschland eröffnen
  3. Vivy & Co. Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
  3. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

  1. Landtag: Niedersachsen beschließt Ausstieg aus DAB+
    Landtag
    Niedersachsen beschließt Ausstieg aus DAB+

    Niedersachsen folgt einem Antrag der FDP und will DAB+ beenden. 5G sei ein besserer Übertragungsweg. Auf die UKW-Abschaltung soll aber verzichtet werden, sagte der Vorsitzende der FDP-Fraktion im Landtag Niedersachsen, Stefan Birkner.

  2. Airseas: Reederei stattet Schiff mit Kite von Airbus-Tochter aus
    Airseas
    Reederei stattet Schiff mit Kite von Airbus-Tochter aus

    Wenn der Wind zieht, soll das Schiff weniger Treibstoff verbrauchen und weniger Schadstoffe emittieren: Die japanische Reederei K-Line testet einen Windhilfsantrieb an einem ihrer Schiffe. Das Segel hat eine Airbus-Ausgründung entworfen.

  3. Pokémon Go mit Harry Potter: Magische Handy-Jagd auf Dementoren
    Pokémon Go mit Harry Potter
    Magische Handy-Jagd auf Dementoren

    Expelliarmus! Mit Smartphone statt Zauberstab kämpfen wir Muggel in der Welt des Harry Potter. Golem.de hat Wizards Unite, hinter dem die Entwickler von Pokémon Go stecken, ausführlich ausprobiert und zeigt echtes Gameplay im Video.


  1. 15:52

  2. 15:41

  3. 15:08

  4. 15:01

  5. 15:00

  6. 13:50

  7. 12:45

  8. 12:20