Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Materialforschung: Stanen - ein…

1 Kelvin....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 1 Kelvin....

    Autor: Sharra 14.02.18 - 10:42

    Das klingt nicht nur bescheuert, das IST es auch...
    Nein, nicht, dass es dort solche Effekt gibt. Sondern weil wir einen mordsmässigen Aufwand treiben müssen, ob diese Kühlung überhaupt zu erreichen.
    Im wissenschaftlichen Sinne durchaus in Ordnung. Jede Erkenntnis bringt uns weiter (selbst, wenn man feststellt, dass etwas so nicht klappt).

    Aber für die Praxis ergeben sich daraus extrem wenige Anwendungen, weil man so eine Kühlanlage erst einmal aufbauen muss, und diese dann teuer im Betrieb ist.

    In Sachen Supraleiter wird es erst dann interessant, wenn das Zeug bei ~ -20°C funktioniert. Das sind realistische Temperaturen, die ohne großen Aufwand machbar sind. Je höher, desto besser natürlich. Darunter ist es einfach nicht in der Fläche praktikabel.

  2. Re: 1 Kelvin....

    Autor: schap23 14.02.18 - 10:57

    Wir reden hier nicht von Bodenbelägen, also ist es irrelevant, was es in der Fläche macht. Allerdings findet Superleitung schon seit langem Anwendung in Magneten z.B. für die magnetische Resonanzspektroskopie (NMR) und der daraus entstandenen Kernspintomogrophie. Diese Magneten werden mit flüssigem Helium gekühlt.

    Quantencomputer arbeiten auch bei diesen Temperaturen. Es ist nicht anzunehmen, daß in absehbarer Zeit diese Maschinen PCs ersetzen. Aber in einigen Jahren wird man damit in bestimmten Bereichen Aufgaben lösen können, die bislang nicht zu bewältigen waren.

  3. Re: 1 Kelvin....

    Autor: peh.guevara 14.02.18 - 11:24

    Nur weil du es dir für dich zu Hause nicht vorstellen kannst und es unsinnig findest heißt das, dass es gleich für alle anderen auch unsinnig ist. Eine entsprechende Firma wird sicher weniger ein Problem damit haben eine Heliumkühlung zu betreiben. Für den Privat-gebrauch ist das natürlich nix, aber du stellst dir ja auch kein NMR ins Wohnzimmer.

  4. Re: 1 Kelvin....

    Autor: Wuestenschiff 14.02.18 - 11:27

    Flüssiges Helium sind aber immer noch 4 Kelvin.

    1 Kelvin ist nochmal eine andre Liega da braucht man wohl Laserkühlung etc.

  5. Re: 1 Kelvin....

    Autor: Aki-San 14.02.18 - 11:37

    Quantencomputer gehen bis zu 0,007K Runter, da ist 1 k schon richtig warm gegen. ;)

    Alles eine Frage der Perspektive.

    Andersrum, die Möglichkeiten die stabiles, unbeschichtetes Qubit Material liefert, sind es allemal Wert. Wie im Text schon angedeutet, vielleicht schafft man mit dem richtigen Substrat ja noch in Bereiche zu kommen, wo keine Laserkühlung notwendig ist.

    Ausserdem, wenn wir unsere Energiegewinnung optimieren und einfach irgendwann die gesamte Sonneneinstrahlung nutzen, können wir auch alle vorhanden Hausrechner problemlos auf 1k runterkühlen. ;)

  6. Re: 1 Kelvin....

    Autor: Faraaday 14.02.18 - 11:47

    "Dann braucht man auch keine Klimaanlage mehr im Sommer und der globalen Erwärmung wird auch entgegen gewirkt." ;-) Bullshit ende

  7. Re: 1 Kelvin....

    Autor: anonym 14.02.18 - 12:07

    Wuestenschiff schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Flüssiges Helium sind aber immer noch 4 Kelvin.
    >
    > 1 Kelvin ist nochmal eine andre Liega da braucht man wohl Laserkühlung etc.


    Nein. Ein mit kryostat basierend auf verdampfendem He3 (durch Unterdruck) erreicht stabile 0.9-1.2K

    Z.b. unsere messanlage: https://www.helmholtz-berlin.de/pubbin/igama_output?modus=einzel&sprache=de&gid=1679&typoid=

  8. Re: 1 Kelvin....

    Autor: pumok 14.02.18 - 12:50

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das klingt nicht nur bescheuert, das IST es auch...
    Jaja, und schon gehts wieder los...
    Alles Neue, das man vermeintlich nicht braucht, ist Bullshit.
    Wehrt Euch nicht gegen den Fortschritt, denn dadurch lässt er sich auch nicht aufhalten. Er verschiebt sich dadurch nur in andere Länder, die da deutlich aufgeschlossener sind.

  9. Re: 1 Kelvin....

    Autor: a user 14.02.18 - 14:11

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das klingt nicht nur bescheuert, das IST es auch...
    > Nein, nicht, dass es dort solche Effekt gibt. Sondern weil wir einen
    > mordsmässigen Aufwand treiben müssen, ob diese Kühlung überhaupt zu
    > erreichen.
    > Im wissenschaftlichen Sinne durchaus in Ordnung. Jede Erkenntnis bringt uns
    > weiter (selbst, wenn man feststellt, dass etwas so nicht klappt).
    >
    > Aber für die Praxis ergeben sich daraus extrem wenige Anwendungen, weil man
    > so eine Kühlanlage erst einmal aufbauen muss, und diese dann teuer im
    > Betrieb ist.
    >
    > In Sachen Supraleiter wird es erst dann interessant, wenn das Zeug bei ~
    > -20°C funktioniert. Das sind realistische Temperaturen, die ohne großen
    > Aufwand machbar sind. Je höher, desto besser natürlich. Darunter ist es
    > einfach nicht in der Fläche praktikabel.

    Verzeih mir die Frage, aber wer bist du, dass du die Sinnhaftigkeit und Praktikabilität dafür so sicher beurteilen kannst?

  10. Re: 1 Kelvin....

    Autor: pythoneer 14.02.18 - 14:45

    Grüße ans Helmholtz! :)

  11. Re: 1 Kelvin....

    Autor: bLaSpHeMy 14.02.18 - 18:34

    Grüße von der Max-Planck-Gesellschaft an unsere Forscherkollegen am Helmholtz ;)

  12. Re: 1 Kelvin....

    Autor: LadyDie 14.02.18 - 21:19

    Blödsinn. Lass das Helium einfach verdampfen, dann kommst Du auch auf 1K.

  13. Re: 1 Kelvin....

    Autor: Sharra 15.02.18 - 04:20

    anonym schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wuestenschiff schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Flüssiges Helium sind aber immer noch 4 Kelvin.
    > >
    > > 1 Kelvin ist nochmal eine andre Liega da braucht man wohl Laserkühlung
    > etc.
    >
    > Nein. Ein mit kryostat basierend auf verdampfendem He3 (durch Unterdruck)
    > erreicht stabile 0.9-1.2K
    >
    > Z.b. unsere messanlage: www.helmholtz-berlin.de

    0,9K sind aber leider immer noch 0.7K zu "warm"... Tja meine Lieben, aber so wird das nichts mit dem Supraleiter auf Zinn-Basis.

  14. Re: 1 Kelvin....

    Autor: Sharra 15.02.18 - 04:21

    pumok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sharra schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das klingt nicht nur bescheuert, das IST es auch...
    > Jaja, und schon gehts wieder los...
    > Alles Neue, das man vermeintlich nicht braucht, ist Bullshit.
    > Wehrt Euch nicht gegen den Fortschritt, denn dadurch lässt er sich auch
    > nicht aufhalten. Er verschiebt sich dadurch nur in andere Länder, die da
    > deutlich aufgeschlossener sind.

    Schön, dass du zum Ausdruck bringst, dass du meinen Ausspruch nicht verstanden hast. Aber mach dir nichts draus. Da bist du nicht alleine. Nicht alles direkt wörtlich nehmen, und die Welt wird auf einmal viel freundlicher. Gib nicht auf. Du schaffst es auch noch, die deutsche Sprache zu meistern. Sofern du es willst.

  15. Re: 1 Kelvin....

    Autor: HerrMannelig 15.02.18 - 08:34

    Aua

  16. Re: 1 Kelvin....

    Autor: Arsenal 15.02.18 - 11:31

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das klingt nicht nur bescheuert, das IST es auch...
    > Nein, nicht, dass es dort solche Effekt gibt. Sondern weil wir einen
    > mordsmässigen Aufwand treiben müssen, ob diese Kühlung überhaupt zu
    > erreichen.
    > Im wissenschaftlichen Sinne durchaus in Ordnung. Jede Erkenntnis bringt uns
    > weiter (selbst, wenn man feststellt, dass etwas so nicht klappt).

    Ehm der ganze Artikel dreht sich um Forschung - also ist das ja durchaus in Ordnung. Was willst du denn mit deinem Post bezwecken? Hier wurde ja kein Hoverboard angekündigt welches nur bei 1 K funktioniert.

  17. Re: 1 Kelvin....

    Autor: beaglow 15.02.18 - 13:28

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 0,9K sind aber leider immer noch 0.7K zu "warm"... Tja meine Lieben, aber
    > so wird das nichts mit dem Supraleiter auf Zinn-Basis.

    Ich hab für meine Bachelorarbeit mit sowas gearbeitet:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Mischungskryostat
    Keine Laserkühlung nötig. Jetzt zufrieden?

  18. Re: 1 Kelvin....

    Autor: anonym 15.02.18 - 14:11

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > 0,9K sind aber leider immer noch 0.7K zu "warm"... Tja meine Lieben, aber
    > so wird das nichts mit dem Supraleiter auf Zinn-Basis.

    zu allererst: 0.9 - 0.7 = 0.2K zu warm. Des weiteren kann man durch optimierungen an der Anlage auch noch einiges gewinnen. so ist z.b. der eigentliche 3He Verdampfungsbereich bei ca 0.5K. Auch gibt es an der Anlage diverse Abschirmungen, in denen dann diverse klappen zum rein und rausfahren der Probe sind. Wird diese z.b. beschädigt, weil ein Nutzer den Probenhalter falsch gedreht hat, verliert man schnell mal 0.3K. Es ist also sehr empfindlich und das angegebene 1K ein eher konservativer Wert.

  19. Re: 1 Kelvin....

    Autor: Hildeguard 18.02.18 - 13:50

    Autsch...
    0.7K oder 0.9K oder 0.2K is doch alles wurscht,
    man kommt heut zu Tage locker tiefer, auch milli-Kelvin Bereich ist ohne Laserkühlung kein Problem (Stichwort: dilution refrigerator)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TeamBank, Nürnberg
  2. MTS Group, Landau, Rülzheim
  3. RAMPF Production Systems GmbH & Co. KG, Zimmern ob Rottweil
  4. Teckentrup GmbH & Co. KG, Verl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Miix 630 Lenovos ARM-Detachable kostet 1.000 Euro
  2. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  3. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

  1. TS-251B: Qnaps Consumer-NAS hat einen PCIe-Slot
    TS-251B
    Qnaps Consumer-NAS hat einen PCIe-Slot

    Mit dem TS-251B veröffentlicht Qnap ein NAS für zwei 3,5-Zoll-Festplatten, welches einen PCIe-Slot aufweist. Der eignet sich für Erweiterungskarten mit NVMe/Sata-SSDs, mit WLAN, mit USB 3.1 Gen2 oder mit 10-GBit/s-Ethernet.

  2. Vodafone: Zahl der Nutzer der Routerfreiheit hat sich verdoppelt
    Vodafone
    Zahl der Nutzer der Routerfreiheit hat sich verdoppelt

    Nach dem Ende des Routerzwangs hat es etwas gedauert, bis die Nutzer umsteigen. Doch die Tendenz ist nun eindeutig.

  3. Gremium: Merkel sucht unbequeme Digitalexperten
    Gremium
    Merkel sucht unbequeme Digitalexperten

    Für mehr Verve und Antrieb bei der Digitalisierung will Bundeskanzlerin Merkel einen Digitalrat gründen. Als Mitglied sind zehn Experten unterschiedlicher Fachrichtungen gesucht.


  1. 15:02

  2. 14:45

  3. 14:18

  4. 11:33

  5. 11:04

  6. 18:00

  7. 17:30

  8. 17:15