Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Materialforschung: Stanen - ein…

"Zweidimensionales Zinn"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Zweidimensionales Zinn"

    Autor: Anonymer Nutzer 15.02.18 - 08:33

    alles klar...

  2. Re: "Zweidimensionales Zinn"

    Autor: confuso 20.02.18 - 16:32

    Woran störst du dich? Dass in der 3. Dimension immer noch 1 Atom vorhanden ist?

    Im Formalismus, mit dem man Kristallstrukturen beschreibt, ist das nämlich tatsächlich 2D. Da ist die relevante Komponente nämlich der Gitterabstand, der in diesem Fall gegen unendlich geht. In der Festkörperphysik berechnet man die meisten Eigenschaften im reziproken Raum, was im wesentlichen die Fouriertransformation des Gitters ist und somit man anstelle von 10^23 Atomen nur noch einen Atomabstand berechnen muss. Der Gittervektor ist dann proportional zum Kehrwert des Gitterabstands, also k~1/a. Bei a=unendlich wird der Gittervektor Null und somit entfällt bei der Berechnung die Dimension.

    Es ist also nicht ganz falsch, von einem "2D Material" zu sprechen, zumindest wenn man den typischen Formalismus benutzt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.02.18 16:32 durch confuso.

  3. Re: "Zweidimensionales Zinn"

    Autor: schueppi 22.02.18 - 16:35

    Ich gebe offen zu, ich hab etwa die Hälfte verstanden... Aber ganz ehrlich: Es klingt richtig... :)

  4. Re: "Zweidimensionales Zinn"

    Autor: Aki-San 22.05.18 - 11:16

    Naja.. im Text werden das "2D Zinn" und das "mehrlagige Zinn" aber durchaus in einen Topf geworfen, wobei es "technisch" zwei unterschiedliche Anwendungen mit unterschiedlichen Eigenschaften sind.

    TLDR: echtes 2D Zinn ist einlagig, daher nur 1 Atom dick, was wie oben genannt eben heisst, es had nur zwei Dimensionen in denen sich die Gitterstruktur fortsetzt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BavariaDirekt, München
  2. CSB-SYSTEM AG, Geilenkirchen
  3. Neoskop GmbH, Hannover
  4. BwFuhrparkService GmbH, Troisdorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 149,99€ (Release noch nicht bekannt)
  2. 21,99€
  3. (-87%) 1,99€
  4. (-90%) 5,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Mobile Payment: Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard
    Mobile Payment
    Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard

    Die Mobile Wallet Collaboration will ein einheitliches QR-Format als technische Grundlage für ein vereinfachtes Handling etablieren. Die Allianz aus sechs europäischen Bezahldiensten und Alipay aus China ist eine ernstzunehmende Konkurrenz für Google, Apple, Facebook, Amazon.
    Von Sabine T. Ruh


      1. Disney: 4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis
        Disney
        4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis

        Ohne Aufpreis für 4K-Streaming will sich Disney zum Start von Disney+ von Konkurrenten wie Netflix abheben. Außerdem wird auf der Plattform Binge-Watching weniger populär sein, denn neue Episoden sollen nacheinander wöchentlich erscheinen.

      2. Kickstarter: Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet
        Kickstarter
        Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet

        Er sieht aus wie eine Mischung aus SNES-Controller und Game Boy: Der Retrostone 2 ist eine mobile Spielekonsole, auf der Gamer ihre alten Spiele als Emulation spielen können. Ungewöhnlich: Mit USB, HDMI und Ethernet eignet sich das System auch als Standkonsole am Fernseher.

      3. Taleworlds: Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar
        Taleworlds
        Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar

        Mit dem Schwert und dem Pferd können Fans der Mittelaltersimulation Mount and Blade den langersehnten zweiten Teil spielen. Diese Version wird allerdings im Early Access erscheinen und von daher nicht fertig sein. Zumindest geht es voran.


      1. 13:13

      2. 12:34

      3. 11:35

      4. 10:51

      5. 10:27

      6. 18:00

      7. 18:00

      8. 17:41