1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mattel Limited Edition: Tesla…

Was eine interessante Meldung...Nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was eine interessante Meldung...Nicht.

    Autor: McWiesel 22.02.20 - 17:05

    Also diese Meldung ist mal wieder an Informationsgehalt nicht zu unterbieten.

    Mit den E-Auto-Artikeln ist es mittlerweile genauso wie vor etwa 8-10 Jahren, als alle IT-Seiten täglich irgendeine Clickbait-News übers Apple iPhone rausklopfen mussten. Und wenn sich nur das Icon irgendeiner App minimalst geändert, Hauptsache jeden Tag vom iPhone berichten, wie super und einzigartig das doch ist, als ob Apple täglich die Redaktionen dafür sponsern würde. Glücklicherweise hat sich das dann doch gelegt und das hoffe ich dann auch mal solangsam mit dem künstlichen E-Auto-Hype (der nur in einigen IT-Seiten existiert, Autozeitschriften berichten komischerweise weit weniger davon, richtige Fachmagazine sogar fast gar nicht).

    PS: Die Woche kam sicherlich auch von Matchbox irgendein Modell eines sonstigen Sportwagens raus. Ist das auch eine Meldung wert? Nein. Aber solangs um Tesla und E-Auto geht, ist wohl jeder Regentropfen, der auf die Windschutzscheibe fällt, ein ein Artikel wert.

  2. Re: Was eine interessante Meldung...Nicht.

    Autor: DrBernd 22.02.20 - 17:46

    McWiesel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PS: Die Woche kam sicherlich auch von Matchbox irgendein Modell eines
    > sonstigen Sportwagens raus. Ist das auch eine Meldung wert? Nein. Aber
    > solangs um Tesla und E-Auto geht, ist wohl jeder Regentropfen, der auf die
    > Windschutzscheibe fällt, ein ein Artikel wert.

    Interessiert die Leute hier offenbar. Klick es doch einfach nicht. Ist gar nicht so schwer ;)

  3. Re: Was eine interessante Meldung...Nicht.

    Autor: McWiesel 22.02.20 - 18:18

    DrBernd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Interessiert die Leute hier offenbar. Klick es doch einfach nicht. Ist gar
    > nicht so schwer ;)

    Das ist mir schon klar, dass garantiert hier Statistiken zu Themen und deren Klicks geführt werden und daraus auch "Dauerbrennerthemen" erkannt werden.
    Aber: Ich kenne noch ganz andere Themen, die Klicks generieren würden (Bildzeitung & Co arbeitet nur damit...), trotzdem ist es eine Frage der Seriosität, mit welchen Themen man Klicks generieren will.

    Und mal ehrlich.. IT-News für PROFIS meldet, dass ein neues ferngesteuertes Spielzeugauto auf den Markt kommt? Ernsthaft? Da könnte ich Beiträge über Lego Technik oder ernsthaften Modellbau noch mehr nachvollziehen, das begeistert noch einige Erwachsene und gerade solche im IT-Bereich.

    Das Interesse an ferngesteuerten Spielzeug-Autos hab ich jedoch vor über 30 Jahren verloren. Und meinem Sohn wäre es herzlich egal ob das Ding ein Porsche, Mercedes, Bagger oder Tesla ist. Hauptsache das Ding fährt.

  4. Re: Was eine interessante Meldung...Nicht.

    Autor: DrBernd 22.02.20 - 19:03

    Das ist doch schon ewig keine reine IT-Seite mehr. Ich verstehe dieses rumgemecker immer nicht.

    Wie gesagt, klick es nicht an oder verzichte eben auf den Besuch der Seite. Wenn ich mir mal die Hauptseite so angucke, Themen ohne IT-Profi Bezug im Kern:
    - Tesla Cybertruck als ferngesteuertes Modell
    - Umstrukturierung statt Erhöhung des Rundfunkbeitrags
    - Audi muss E-Tron-Produktion unterbrechen
    - Dieses Blatt soll es wenden
    - Mit Share Now in der Tiefgarage gefangen
    - Influencer mögen "Clickbait" nicht
    - Akkuanhänger macht Elektroautos langstreckentauglich
    ....

    Vielleicht hast du die falschen Erwartungen. Ich bin ganz froh, dass man hier auch über den Tellerrand hinwegschaut. Was mich nicht interessiert, klicke ich nicht. Die Zeiten zu denen IT Seiten nur pickelige Nerds und IBM-Anzugträger angesprochen haben sind zum Glück vorbei.

  5. Re: Was eine interessante Meldung...Nicht.

    Autor: McWiesel 22.02.20 - 20:15

    DrBernd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist doch schon ewig keine reine IT-Seite mehr. Ich verstehe dieses
    > rumgemecker immer nicht.

    Dann wäre es aber mal an der Zeit den Slogan zu ändern in "Technik-News für Profis", was das wohl mittlerweile besser beschreiben würde.

    > Wie gesagt, klick es nicht an oder verzichte eben auf den Besuch der Seite.
    > Wenn ich mir mal die Hauptseite so angucke, Themen ohne IT-Profi Bezug im
    > Kern:
    > - Tesla Cybertruck als ferngesteuertes Modell
    > - Umstrukturierung statt Erhöhung des Rundfunkbeitrags
    > - Audi muss E-Tron-Produktion unterbrechen
    > - Dieses Blatt soll es wenden
    > - Mit Share Now in der Tiefgarage gefangen
    > - Influencer mögen "Clickbait" nicht
    > - Akkuanhänger macht Elektroautos langstreckentauglich
    > ....
    >
    > Vielleicht hast du die falschen Erwartungen. Ich bin ganz froh, dass man
    > hier auch über den Tellerrand hinwegschaut. Was mich nicht interessiert,
    > klicke ich nicht. Die Zeiten zu denen IT Seiten nur pickelige Nerds und
    > IBM-Anzugträger angesprochen haben sind zum Glück vorbei.

    Das große Problem ist, dass das mittlerweile überall so ist. Früher waren die IT-Seiten eher Wissensbildung, da wurde sich auch mal mit Sachverhalten in der IT intensiv redaktionell auseinandergesetzt. Das ist heutzutage einfach vorbei, die allgemeine IT ist einfach geworden (heute muss man niemandem mehr in einer Zeitschrift erklären Windows zu installieren), der komplexe Teil der IT wären dann solche Fachartikel, die kein werberelevantes Publikum mehr finden. Und heute, wo alles von Werbung abhängt....

    Ich bin da vollkommen dabei. Nur ist mittlerweile Elon Musk und Tesla der neue Steve Jobs und sein iPhone. Beides in den Medien extrem überzogen, gehyped und als der heilige Gral beworben. Da erwarte ich auch von einer Technik-Seite etwas mehr Gefühl dafür, was nun von Elon Musik tatsächlich technikrelevante Themen sind oder was einfach nur absoluter Medienrummel und Produktwerbung ist. Und das ist hier pure Werbung für ein Produkt, was mit künstlicher Verknappung genauso gehyped wird wie irgendwelche Sneaker (und selbst darüber hat man hier schon berichtet...).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. cosinex GmbH, Bochum
  2. Gingco Systems GmbH, Braunschweig
  3. Hays AG, Bayreuth
  4. HALLESCHE Krankenversicherung a. G., Nordrhein-Westfalen, Hessen (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Samsung QLED 8K Q800T im Test: 8K im Fernseher reicht nicht aus
Samsung QLED 8K Q800T im Test
8K im Fernseher reicht nicht aus

Samsungs Q800T-Fernseher stellt viele Pixel auf einem großen Bildschirm dar. Der relativ preisgünstige Einstieg in 8K hat aber Schwächen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Anzeige Angebote der Woche - Galaxy S21, Speichermedien und mehr
  2. Korea Samsung-Chef erneut wegen Korruption verurteilt
  3. Smartphone Samsung will künftig auf Netzteile verzichten

Biden und die IT-Konzerne: Die Zähmung der Widerspenstigen
Biden und die IT-Konzerne
Die Zähmung der Widerspenstigen

Bislang konnten sich IT-Konzerne wie Google und Facebook noch gegen eine schärfere Regulierung wehren. Das könnte sich unter Joe Biden ändern.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Quibi Mobile-Streaming-Dienst nach einem halben Jahr dicht

Data-Mining: Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen
Data-Mining
Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen

Betreiber von Onlineshops wollen wissen, was sich verkauft und was nicht. Mit Data-Mining lassen sich aus den gesammelten Daten über Kunden solche und andere nützliche Informationen ziehen. Es birgt aber auch Risiken.
Von Boris Mayer