1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Medizin: Youtube will…

Finde ich falsch

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Finde ich falsch

    Autor: spaceMonster 30.09.21 - 11:16

    Das Verbot über den nutzen kritisch über den Nutzen von Impfstoffen zu reden (so wird es von Youtube umgesetzt) ist ein grober Fehler.

    - Mit dem Vorgehen würde auch die durchaus berechtigte Kritik (die sich im Nachhinein bestätigte) in den Zeiten der H5N1 Pandemie 2009 entfernt werden
    - Tangentiale Themen sind auch betroffen (Sinnhaftigkeit der Impfung für Kinder die nicht zur Risikogruppe gehören und wenn sie geimpft sind trotzdem das Virus verbreiten können, Wieviele Booster sind genug...)
    - Werden als nächstes auch andere kontroverse Themen verboten? ( Islam (Pierre Vogel), Hohlerde, Verschwörungstheorien, Esoterik)

    Ich fände es besser wenn Spinner offen sprechen können aber die Engagement/Vorschlags/Voting mechanismen von Social Media seiten solche Inhalte weniger/gar nicht vorschlagen würden.
    Löschen macht nun nur alle mit Kontroversen Meinungen zu Märthyrern die sich auf anderen Plattformen dann ohne Gegenstimmen entfalten können.

  2. Re: Finde ich falsch

    Autor: DieterMieter 30.09.21 - 11:23

    spaceMonster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Verbot über den nutzen kritisch über den Nutzen von Impfstoffen zu
    > reden (so wird es von Youtube umgesetzt) ist ein grober Fehler.
    >
    > - Mit dem Vorgehen würde auch die durchaus berechtigte Kritik (die sich im
    > Nachhinein bestätigte) in den Zeiten der H5N1 Pandemie 2009 entfernt
    > werden
    > - Tangentiale Themen sind auch betroffen (Sinnhaftigkeit der Impfung für
    > Kinder die nicht zur Risikogruppe gehören und wenn sie geimpft sind
    > trotzdem das Virus verbreiten können, Wieviele Booster sind genug...)
    > - Werden als nächstes auch andere kontroverse Themen verboten? ( Islam
    > (Pierre Vogel), Hohlerde, Verschwörungstheorien, Esoterik)
    >
    > Ich fände es besser wenn Spinner offen sprechen können aber die
    > Engagement/Vorschlags/Voting mechanismen von Social Media seiten solche
    > Inhalte weniger/gar nicht vorschlagen würden.
    > Löschen macht nun nur alle mit Kontroversen Meinungen zu Märthyrern die
    > sich auf anderen Plattformen dann ohne Gegenstimmen entfalten können.


    Zwischen kritischer Auseinandersetzung und Tatsachenbehauptung gibt es einen Unterschied.

    Kritische Auseinandersetzung:
    "Ich prüfe die den Studien zugrunde liegenden Daten auf wissenschaftlicher Basis"

    Tatsachenbehauptung:
    "IM SEPTEMBER WERDEN ALLE STERBEN DIE GEIMPFT SIND!!!!!!"

    Wer sowieso schon leicht beeinflussbar ist wird den Titel von Video 2 sehen und dann "Impftstoff" mit "Gefahr" assoziieren, während Video 1 eben nichts behauptet.

  3. Re: Finde ich falsch

    Autor: Vollstrecker 30.09.21 - 11:23

    Sehe ich genauso! Die Spinner sind nun mal da draußen. Durch das Aussperren und Löschen ändert sich ja nicht ihre Meinung und sie finden andere Kanäle, die überhaupt nicht zu kontrollieren sind und bei denen eine Diskussion nicht möglich ist. Hier kann es dann unbemerkt bis zur Radikalisierung kommen.

    Besser wäre ein vorgeschalteter Videohinweis und Verlinkungen zu Aufklärenden Videos und ein ständig eingeblendetes Overlay, dass in dem Video ungeprüfte Meinung wiedergegeben wird.

  4. Re: Finde ich falsch

    Autor: Muhaha 30.09.21 - 11:29

    Vollstrecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Besser wäre ein vorgeschalteter Videohinweis und Verlinkungen zu
    > Aufklärenden Videos und ein ständig eingeblendetes Overlay, dass in dem
    > Video ungeprüfte Meinung wiedergegeben wird.

    Pädagogisch hilft auch das nichts gegen den harten Kern, den Du hier als Argument gegen eine Sperrung anführst. Wie schon jemand hier schrieb: Die Sperrungen sind suboptimal, um es mal höflich auszudrücken, aber es geht hier nicht um irgendwelche VT-Spinner, die ja gerne die Mondlandung leugen dürfen. Hier stehen Menschenleben auf dem Spiel und Videosperrungen sind, auch wenn sie nicht gut sind, leider die Kröte, die man schlucken muss.

    Bis jemand etwas besseres einfällt, das auch tatsächlich hilft!

  5. Re: Finde ich falsch

    Autor: spaceMonster 30.09.21 - 11:31

    Die Unterscheidung zwischen Kritischer Auseinandersetzung und plumper idiotie sind extrem schwer und sollten nicht einem Algorithmus oder einer Reporting Funktion die von einem Fremdsprachler in Indien überwacht wird getroffen werden.

  6. Re: Finde ich falsch

    Autor: Tom29 30.09.21 - 12:00

    Wer verbringt denn massenhaft Zeit auf Youtube?
    Sind das nicht eher einsame, Einzelgänger ohne Familie, Partner und allgemein wenigen sozialen Kontakte? Und sind die nicht eine Risikogruppe was psychische Vereinnahmung anbelangt?

  7. Re: Finde ich falsch

    Autor: unbuntu 30.09.21 - 12:21

    Vollstrecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sehe ich genauso! Die Spinner sind nun mal da draußen. Durch das Aussperren
    > und Löschen ändert sich ja nicht ihre Meinung und sie finden andere Kanäle,
    > die überhaupt nicht zu kontrollieren sind und bei denen eine Diskussion
    > nicht möglich ist.

    Es ist aber ein Unterschied zwischen Youtube und irgendner Nischenplattform, die keine Sau kennt. Das verbreitet sich so eben bei weitem nicht so schnell. Die Meinungen entstehen schließlich erst durch solche Falschmeldungen.

    Eventuell könnte der alte Mann aus Irland letztens noch leben, wenn ihm Coronaleugner nicht eingeredet hätten, dass das alles Quatsch ist und er aus dem Krankenhaus gehen kann. Haben ja evtl. zuviel auf Youtube "Faktenvideos" angeguckt...

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  8. Re: Finde ich falsch

    Autor: sigii 30.09.21 - 12:29

    Sehr ich nicht so. Hatte genug Diskussion mit antivax Leuten auf YT. Das ist alles andere als fundiert.

    Und ganz ehrlich steht es auch ganz vielen Menschen gar nicht zu eine Empfehlung auszusprechen.

    Im Gegensatz zu den Experten werden die sich nie rechtfertigen müssen für deren empfehlen die sie absolut unfundiert erhalten haben.

    Hier geht's halt auch um Leben und tot.

    Wenn zu eine junge Frau auf TikTok antiimpfvideos macht aber bereits selbst covid überstanden hat stellt sich hier doch schon die Frage wo die Verantwortung geblieben ist.

    Ich zu verweise ausschließlich auf Expertenmeinungen und offiziellen Statements.

    Kritik/Diskussion gerne! Aber keine antivax propagandashit

  9. Re: Finde ich falsch

    Autor: Extrawurst 30.09.21 - 14:48

    Tom29 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer verbringt denn massenhaft Zeit auf Youtube?
    > Sind das nicht eher einsame, Einzelgänger ohne Familie, Partner und
    > allgemein wenigen sozialen Kontakte? Und sind die nicht eine Risikogruppe
    > was psychische Vereinnahmung anbelangt?

    Also ich verbringe schon deswegen die meiste Zeit auf YouTube (im Vergleich zu anderen Medienangeboten), weil man die interessanten Sachen auf Netflix & co bereits nach wenigen Wochen abgehakt hat und lineares TV sowieso keine Rolle mehr spielt. Auf YouTube gibt es wenigstens noch etwas Abwechslung und bei den richtigen Kanälen, auch wirklich hochwertiger und unterhaltsamer Content.

    Aber ja, die stärksten YouTube-Zuschauer müssen irgendwelche Loner-Kellerkinder sein... hat man das nicht bis vor wenigen Jahren auch noch über Gamer gesagt?

    Aber gut zu wissen, dass man nicht die dümmlichen Vorurteile aufgibt, sondern einfach zur die Klischee-Zielgruppe ändert...

  10. Re: Finde ich falsch

    Autor: Leviosa 30.09.21 - 17:02

    Ja geht in die Richtung von noch mehr Meinungsblasen und um diese dann zu "bekämpfen" helfen dann irgend wann nur noch Internetsperren. Das wird sicherlich auch noch kommen. Dabei wäre die Lösung ganz einfach, weg mit dem Corona Passierscheinen und den Masken wer sich impfen lassen will hatte die Chance, zurück in die Normalität dann werden die Leute die Verschwörungsunsinn verbreiten früher oder später den Nährboden verlieren. Wenn die Leute nicht ständig kontrolliert werden oder Maske tragen müssen. Aber solange das bleibt werden sich die Leute weiter verfolgt fühlen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.09.21 17:03 durch Leviosa.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministration (m/w/d) im Referat "ADV, Informations- und Kommunikationstechnik, Statistik" ... (m/w/d)
    Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie und Mobilität des Landes Rheinland-Pfalz, Mainz
  2. IT Servicetechniker*in
    SCHOTT AG, Müllheim
  3. Sachbearbeiterinnen / Sachbearbeiter (w/m/d) - Cyber-Sicherheit in Smart Home und Smart Cities
    Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn
  4. Technical Account Manager (m/f/d)
    SoSafe GmbH, Köln (Home-Office möglich)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,89€
  2. 12,49€
  3. 29,99€
  4. 1.000€ MMOGA-Gutschein gewinnen


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de