1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mission Impossible: Hardware…

Das konnte AMD schon vor 20 Jahren

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das konnte AMD schon vor 20 Jahren

    Autor: TheDUDE 22.05.15 - 13:25

    ....

  2. Re: Das konnte AMD schon vor 20 Jahren

    Autor: Endwickler 22.05.15 - 13:58

    TheDUDE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ....

    Ich Trottel dachte, dass da nun ein nachlesbarer Fakt stünde. Mein Fehler.

  3. SLOT A CPU sogar inkl. Mainboard!

    Autor: Konfuzius Peng 22.05.15 - 14:00

    Hatte eine Slot A CPU - da ist durch die Wärme der Kunststoff brüchig geworden.

    Die Metallklammer ist aus dem Plastik die Lüfter und Slot zusammenhält herausgebrochen und aufs Board gefallen.

    *FAZZZzZzZZz*



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.05.15 14:01 durch Konfuzius Peng.

  4. Re: Das konnte AMD schon vor 20 Jahren

    Autor: 486dx4-160 22.05.15 - 15:16

    Ja, damals....Hitze war damals CPU-Killer Nummer 1.
    Ein kaputter CPU-Lüfter hat meinen Pentium Pro auf dem Gewissen.

    Intels Heizlüfter Pentium 4 hat zumindest hier für Innovation erzwungen. Damals hieß es Thermal Throtteling, heute "Turbo Boost".

  5. Re: Das konnte AMD schon vor 20 Jahren

    Autor: Friedrich.Thal 22.05.15 - 16:06

    TheDUDE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ....

    Nicht AMD, sondern besonders versierte User.

    > http://www.dau-alarm.de/pictures/hardware/cpu-133_k.jpg
    > http://www.dau-alarm.de/g_cpu5.html

  6. Re: Das konnte AMD schon vor 20 Jahren

    Autor: wsxedc 27.05.15 - 04:45

    Friedrich.Thal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TheDUDE schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ....
    >
    > Nicht AMD, sondern besonders versierte User.
    >
    > > www.dau-alarm.de
    > > www.dau-alarm.de

    Wärmeleitpaste auf der Platine schaut zwar ekelhaft aus, verursacht in den meisten Fällen aber keinen Schaden, weil auf der CPU ist deshalb nicht zu viel und die wird vom Kühler runtergedrückt und die meisten WLPs sind elektrisch "nicht leitfähig".

    Alte AMD-CPUs können durch hohe Temperaturen zerstört werden, das ist genau das, um was es in diesem Artikel geht, darauf wollte der Threadstarter wohl hinaus. Siehe hier 0:59-2:05: https://www.youtube.com/watch?v=y39D4529FM4



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.05.15 04:50 durch wsxedc.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ZytoService Deutschland GmbH, Hamburg
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. gratis
  2. 46,19€ (Standard Edition) / 59,39€ (Digital Deluxe Edition)
  3. 174,90€
  4. 139,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmierer als Künstler: Von der Freiheit, Neues in Code zu denken
Programmierer als Künstler
Von der Freiheit, Neues in Code zu denken

Abgabetermine und Effizienzansprüche der Auftraggeber drängen viele dazu, Code nach Schema F abzuliefern. Dabei kann viel Gutes entstehen, wenn man Programmieren als Form von Kunst betrachtet.
Von Maja Hoock

  1. Ubuntu Canonical unterstützt Flutter-Framework unter Linux
  2. Complex Event Processing Informationen fast in Echtzeit auswerten
  3. Musik Software generiert Nirvana-Songtexte

Funkverschmutzung: Wer stört hier?
Funkverschmutzung
Wer stört hier?

Ob WLAN, Bluetooth, IoT oder Radioteleskope - vor allem in den unlizenzierten Frequenzbändern funken immer mehr elektronische Geräte. Die Folge können Störungen und eine schlechtere Performance der Geräte sein.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. 450 MHz Bundesnetzagentur legt sich bei neuer Frequenzvergabe fest
  2. Aus Kostengründen Tschechien schafft alle Telefonzellen ab
  3. Telekom Bis Jahresende verschwinden ISDN und analoges Festnetz

Sono Motors: Wie der E-Autohersteller durch die Krise kommen will
Sono Motors
Wie der E-Autohersteller durch die Krise kommen will

Die Crowdfunding-Kampagne kam zur richtigen Zeit. Mit dem Geld hat das Elektroauto-Startup Sono Motors die Coronakrise bisher gut überstanden.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Soundcloud-Gründer Das eigene E-Bike für 59 Euro im Monat
  2. Kuberg Elektrisches Dirt Bike mit Anhänger vorgestellt
  3. Venturi Wattman Rekordversuch mit elektrischem Motorrad mit Trockeneis