1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Missouri: Soundkanone soll…

Als Fahrer des Trucks hast du dann die Arschkarte gezogen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Als Fahrer des Trucks hast du dann die Arschkarte gezogen?

    Autor: dev_null 16.04.14 - 09:15

    Den ganzen Tag,
    piep piep piep, "slow Vehicle ahead"

    Nach 2 Wochen ist er reif für die Klapse.

  2. Re: Als Fahrer des Trucks hast du dann die Arschkarte gezogen?

    Autor: UP87 16.04.14 - 09:18

    "Der Abstrahlwinkel des eingesetzten LRAD ist nicht genau bekannt. Je nach Variante liegt bei etwa 15 bis 30 Grad."

    Der Fahrer eines Fahrzeugs mit "Soundkanone" bekommt man von eben dieser ziemlich wenig mit.

  3. Re: Als Fahrer des Trucks hast du dann die Arschkarte gezogen?

    Autor: norinofu 16.04.14 - 09:31

    Es sei denn er hat die Bedienungsanleitung nicht richtig verstanden und richtet die Soundkanone nach vorne.

  4. Re: Als Fahrer des Trucks hast du dann die Arschkarte gezogen?

    Autor: Endwickler 16.04.14 - 09:34

    norinofu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es sei denn er hat die Bedienungsanleitung nicht richtig verstanden und
    > richtet die Soundkanone nach vorne.

    In Amerika sollte ein Hinweis auf der Soundkanone stehen, der aussagt, dass man sie nicht auf sich selber richten soll.

  5. Re: Als Fahrer des Trucks hast du dann die Arschkarte gezogen?

    Autor: caldeum 16.04.14 - 09:39

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > norinofu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es sei denn er hat die Bedienungsanleitung nicht richtig verstanden und
    > > richtet die Soundkanone nach vorne.
    >
    > In Amerika sollte ein Hinweis auf der Soundkanone stehen, der aussagt, dass
    > man sie nicht auf sich selber richten soll.
    Was ja andere nicht ausschließt. Verkauft sich drüben vllt. nicht gut wenn man auf eine Kanone schreibt "nicht auf andere richten" :D *scnr*

  6. Re: Als Fahrer des Trucks hast du dann die Arschkarte gezogen?

    Autor: dev_null 16.04.14 - 09:49

    UP87 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Der Abstrahlwinkel des eingesetzten LRAD ist nicht genau bekannt. Je nach
    > Variante liegt bei etwa 15 bis 30 Grad."
    >
    > Der Fahrer eines Fahrzeugs mit "Soundkanone" bekommt man von eben dieser
    > ziemlich wenig mit.

    Mag ja sein, aber etwas wird er schon hören, so ganz ohne, kann ich es mir nicht recht vorstellen.

  7. Re: Als Fahrer des Trucks hast du dann die Arschkarte gezogen?

    Autor: tomatentee 16.04.14 - 11:32

    Im Zweifel setzt er einen Gehörschutz auf, wenn er die Kanone einschaltet?

    Oder hat eine gut gedämmt Kabine (okay, bei Amikarren eher selten) und dreht's Radio lauter ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.04.14 11:33 durch tomatentee.

  8. Re: Als Fahrer des Trucks hast du dann die Arschkarte gezogen?

    Autor: Bouncy 16.04.14 - 13:12

    dev_null schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mag ja sein, aber etwas wird er schon hören, so ganz ohne, kann ich es mir
    > nicht recht vorstellen.
    Ist bei gerichtetem Klang tatsächlich so, außerhalb des Kegels hört man nicht weniger, sondern null. Und erst Recht, wenn der Kegel in die ganz andere Richtung zeigt...

  9. Re: Als Fahrer des Trucks hast du dann die Arschkarte gezogen?

    Autor: Auf 'ne Cola 17.04.14 - 00:53

    wie das?
    Ich hätte gedacht Schallwellen wären Wellen?

  10. Re: Als Fahrer des Trucks hast du dann die Arschkarte gezogen?

    Autor: Amduscias 17.04.14 - 09:56

    Wie ich es verstanden habe:
    Man versendet verschiedene kurzwellige Microwellen so, daß sie am gewünschten Zielpunkt durch Überlagerung für uns hörbare langweilige Wellen ergeben.

    Gab da vor ner Weile auch mal ne Kickstarter Aktion für Privatkunden die dann in http://www.soundlazer.com/ aufging.

  11. Re: Als Fahrer des Trucks hast du dann die Arschkarte gezogen?

    Autor: Nostromo 17.04.14 - 12:16

    "Front towards enemy" ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software Developer (m/w/d)* für Software Engineering
    Hallesche Krankenversicherung a. G., Stuttgart
  2. UX Designer Concept & UX Strategy (m/w/d)
    UDG Ludwigsburg GmbH, Mainz
  3. Spezialistin Grundsatzfragen-Schwerpunkt IT (w/m/d)
    Investitionsbank Schleswig-Holstein, Kiel
  4. IT-Projekt- und Portfolio-Manager (m/w/d)
    Speira GmbH, Grevenbroich

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. gratis
  2. (u. a. Fallout 76 für 12,50€, Wolfenstein II: The New Colossus für 11€, Dishonored: Death of...
  3. 53,99€ (Release 22.10.)
  4. 17,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Förderung von E-Autos und Hybriden: Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?
    Förderung von E-Autos und Hybriden
    Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?

    Ein E-Auto ist in der Anschaffung teurer als ein konventionelles. Käufer können aber Zuschüsse bekommen. Wir beantworten zehn wichtige Fragen dazu.
    Von Werner Pluta

    1. Elektromobilität Rennserie E1 zeigt elektrisches Schnellboot
    2. Elektromobilität Green-Vision gibt Akkus aus Elektroautos neuen Zweck
    3. Elektromobilität Italien testet induktive Ladetechnik unterm Straßenbelag

    Kryptominer in Anti-Virensoftware: Norton 360 jetzt noch sinnloser
    Kryptominer in Anti-Virensoftware
    Norton 360 jetzt noch sinnloser

    Als wäre Antiviren-Software wie Norton 360 nicht schon sinnlos genug, preist diese nun auch Kryptomining an. Sicherheit bringt das nicht.
    Ein IMHO von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

    1. Kryptowährungen 69 Millionen US-Dollar für NFT eines digitalen Kunstwerks
    2. Kryptokunst Schlechte Idee, NFT