1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobile Navigation: Awiloc wird…

Wie genau?

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie genau?

    Autor: Gerrit Unangemeldet 11.02.10 - 17:52

    Wie genau ist die Standort-Bestimmung?

  2. Re: Wie genau?

    Autor: Robustheit 11.02.10 - 18:15

    und was passiert, wenn die Leute ihre Router austauschen? Oder funktioniert das dann nur mit öffentlichen WLANs?

  3. Re: Wie genau?

    Autor: Forscheritis 11.02.10 - 18:17

    Ich habe mal mit einem Prototypen gearbeitet - ist aber schon länger her. Damals lag die Genauigkeit bei ca. 3 Metern OHNE Kartenkorrektur (Mapmatching). Also wesentlich genauer als GPS. Man musste jedoch vorher das System mittels "Signal-Fingerprints" trainieren. Allerdings sind WLAN-Hotspots in der Zwischenzeit noch viel mehr verbreitet als vor 2 Jahren und das Tool hatte nun auch Zeit zu reifen. Ich denke mal, es ist jetzt noch wesentlich genauer und vor allem zuverlässiger. Aber es war damals schon recht beeindruckend - vor allem für Indoor-Navigation in großen Gebäuden und Anlagen, in denen es kein GPS-Signal gibt.

  4. Re: Wie genau?

    Autor: nepumuk 11.02.10 - 23:40

    Danke für die Info.
    Wäre auch durchaus interessant für die Feldstärkemessung in Fabrikhallen. Sagen wir mal 20 AP's auf dem Werksgelände. Ich teile dem System die genaue Position der einzelnen Geräte mit. Dann läuft man einen Vormittag alles ab und erhält zum Schluss eine Karte die, ähnlich der Temperaturskala beim Wetterbericht, die Bereiche mit guter Abdeckung grün, die mit schlechter Abdeckung rot markiert.
    Fände ich sehr schick...

  5. Re: Wie genau?

    Autor: Haf 12.02.10 - 08:42

    Das klingt extrem genau. Ich hatte in Japan mal eine WLAN-Positionsbestimmgslösung ausprobiert (PlaceEngine). Obwohl ich von WLAN-Netzen umgeben war, betrug die Genauigkeit bloss ca. 150 Meter.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  2. Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch
  3. AOK Systems GmbH, Bonn
  4. SysTec Systemtechnik und Industrieautomation GmbH, Bergheim bei Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€ + 2,99€ Versand oder kostenlose Marktabholung
  2. 79,49€ inkl. Direktabzug
  3. (u. a. be quiet! Pure Rock Slim für 17,99€ inkl. Versand und be quiet! Pure Base 600 für 59...
  4. (u. a. Northgard für 7,99€, No Man's Sky für 14,99€, PSN Card 20 Euro [DE] - Playstation...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme