Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Motoczysz E1pc: Elektrisch beim…

Drehmoment von über 320 Nm ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Drehmoment von über 320 Nm ...

    Autor: DrAgOnTuX 10.06.10 - 14:34

    Mit so einem Monster möcht ich mal fahren.. das reisst dir doch die Arme ab beim Beschleunigen 0.0

  2. Re: Drehmoment von über 320 Nm ...

    Autor: Neusprech 10.06.10 - 16:03

    Äh, nein...
    Das Drehmoment von E-Motoren ist nicht mit dem von Verbrennern vergleichbar. Die E-Motoren haben es konstant über das gesamte Drehzahlband und die Steuerungen sind meist so programmiert, dass das Drehmoment langsam aufgebaut wird. Da reißt also nichts ab...
    Alleine schon, um die Batterien zu schonen.
    Der Tesla Roaster ist z.B. recht aggressiv programmiert, ist halt mit 109.000 Dollar (in der Basisausstattung!) indiskutabel teuer.
    Im Moment haben sämtliche Hersteller nur elektrische Feigenblätter ohne jede wirtschaftliche Rentabilität in der Liste. Ernst meinen die es (noch) nicht. Schade, denn der 400 V Drehstromanschluss ist bei mir schon vorhanden...

  3. Re: Drehmoment von über 320 Nm ...

    Autor: DrAgOnTuX 10.06.10 - 16:11

    Nungut, die Programmierung (bei Verbrennern auch "Mapping" genannt) wird man irgendwann wohl ändern können (wie beim Verbrenner halt auch).

    Aber stimmt schon, abreissen tut da nix, bei ~2.7s von 0-100 ist laut Physik meistens schon schluss für Motorräder. Zumindest nicht ohne Anpressdruck an der Front.

    Aber 320 Nm sind trotzdem eine dicke Nummer im Vergleich zu den Verbrennern (da dümpeln die 1000cc ja gerademal so bei 120 Nm rum)

  4. Re: Drehmoment von über 320 Nm ...

    Autor: flasherle 11.06.10 - 11:28

    und selbst die reichen, wenn sie voll einsetzen beim beschleunigen schon gut aus, damit du dich richtig festkrallen musst ^^

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ivv GmbH, Hannover
  2. Bosch Gruppe, Leipzig
  3. zeb/rolfes.schierenbeck.associates gmbh, Münster
  4. UDG United Digital Group, Ludwigsburg, Mainz, Herrenberg, Karlsruhe oder Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 24,99€
  2. 31,97€
  3. 29,99€
  4. 9,97€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


E-Mail-Verschlüsselung: 90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir
E-Mail-Verschlüsselung
"90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir"

Der Entwickler des beliebten OpenPGP-Addons für Thunderbird, Patrick Brunschwig, hätte nichts gegen Unterstützung durch bezahlte Vollzeitentwickler. So könnte Enigmail vielleicht endlich fester Bestandteil von Thunderbird werden.
Ein Interview von Jan Weisensee

  1. SigSpoof Signaturen fälschen mit GnuPG
  2. Librem 5 Purism-Smartphone bekommt Smartcard für Verschlüsselung

Flexibles Smartphone: Samsung verspielt die Smartphone-Führung
Flexibles Smartphone
Samsung verspielt die Smartphone-Führung

Jahrelang dominierte Samsung den Smartphone-Markt mit Innovationen, in den vergangenen Monaten verliert der südkoreanische Hersteller aber das Momentum. Krönung dieser Entwicklung ist das neue flexible Nicht-Smartphone - die Konkurrenz aus China dürfte feiern.
Eine Analyse von Tobias Költzsch

  1. Flexibles Display Samsungs faltbares Smartphone soll im März 2019 erscheinen
  2. Samsung Linux-on-Dex startet in privater Beta
  3. Infinity Flex Samsung zeigt statt Smartphone nur faltbares Display

NGT Cargo: Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h
NGT Cargo
Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Güterzüge sind lange, laute Gebilde, die langsam durch die Lande zuckeln. Das soll sich ändern: Das DLR hat ein Konzept für einen automatisiert fahrenden Hochgeschwindigkeitsgüterzug entwickelt, der schneller ist als der schnellste ICE.
Ein Bericht von Werner Pluta


    1. Wissenschaft: Rekorde ohne Nutzen
      Wissenschaft
      Rekorde ohne Nutzen

      25,5 Prozent Effizienz mit einer Perowskit-Solarzelle sind ein neuer Rekord. Wieder einmal. Von einer praktischen Anwendung ist die billige, effiziente Technik trotzdem weit entfernt. Der Wissenschaftsbetrieb ist daran mit schuld.

    2. VDSL: Rund 122.000 Haushalte erhalten Telekom-Vectoring
      VDSL
      Rund 122.000 Haushalte erhalten Telekom-Vectoring

      Vectoring wird immer weiter von der Telekom ausgebaut. Diesmal wurden mehrere Tausend Haushalte in 141 Kommunen freigeschaltet.

    3. Charge Automotive: Der Ford Mustang wird elektrisch
      Charge Automotive
      Der Ford Mustang wird elektrisch

      Das charakteristische Blubbern fehlt, aber die Coolness bleibt: Das britische Unternehmen Charge Automotive bringt den legendären Mustang zurück. Das Elektroauto soll im kommenden Jahr in limitierter Auflage auf den Markt kommen.


    1. 15:30

    2. 15:11

    3. 14:55

    4. 12:40

    5. 12:12

    6. 11:56

    7. 11:43

    8. 11:38