Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Motoczysz E1pc: Elektrisch beim…

Drehmoment von über 320 Nm ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Drehmoment von über 320 Nm ...

    Autor: DrAgOnTuX 10.06.10 - 14:34

    Mit so einem Monster möcht ich mal fahren.. das reisst dir doch die Arme ab beim Beschleunigen 0.0

  2. Re: Drehmoment von über 320 Nm ...

    Autor: Neusprech 10.06.10 - 16:03

    Äh, nein...
    Das Drehmoment von E-Motoren ist nicht mit dem von Verbrennern vergleichbar. Die E-Motoren haben es konstant über das gesamte Drehzahlband und die Steuerungen sind meist so programmiert, dass das Drehmoment langsam aufgebaut wird. Da reißt also nichts ab...
    Alleine schon, um die Batterien zu schonen.
    Der Tesla Roaster ist z.B. recht aggressiv programmiert, ist halt mit 109.000 Dollar (in der Basisausstattung!) indiskutabel teuer.
    Im Moment haben sämtliche Hersteller nur elektrische Feigenblätter ohne jede wirtschaftliche Rentabilität in der Liste. Ernst meinen die es (noch) nicht. Schade, denn der 400 V Drehstromanschluss ist bei mir schon vorhanden...

  3. Re: Drehmoment von über 320 Nm ...

    Autor: DrAgOnTuX 10.06.10 - 16:11

    Nungut, die Programmierung (bei Verbrennern auch "Mapping" genannt) wird man irgendwann wohl ändern können (wie beim Verbrenner halt auch).

    Aber stimmt schon, abreissen tut da nix, bei ~2.7s von 0-100 ist laut Physik meistens schon schluss für Motorräder. Zumindest nicht ohne Anpressdruck an der Front.

    Aber 320 Nm sind trotzdem eine dicke Nummer im Vergleich zu den Verbrennern (da dümpeln die 1000cc ja gerademal so bei 120 Nm rum)

  4. Re: Drehmoment von über 320 Nm ...

    Autor: flasherle 11.06.10 - 11:28

    und selbst die reichen, wenn sie voll einsetzen beim beschleunigen schon gut aus, damit du dich richtig festkrallen musst ^^

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MailStore Software GmbH, Viersen
  2. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  3. Porsche Consulting GmbH, Stuttgart, Bietigheim-Bissingen
  4. Bosch Gruppe, Reutlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (Filme und Musik - über 80.000 Artikel)
  2. (u. a. Mainboards, CPUs, Speicher, Grafikkarten, Gehäuse)
  3. 111,00€
  4. mit Gutscheincode PLAYTOWIN (max. 50€ Rabatt) - z. B. ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 Advanced...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Jobporträt Spieleprogrammierer: Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer
"Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Wenn man im Game durch die weite Steppe reitet, auf Renaissance-Hausdächern kämpft oder stundenlang Rätsel löst, fragt man sich manchmal, wer das alles in Code geschrieben hat. Ein Spieleprogrammierer von Ubisoft sagt: Wer in dem Traumjob arbeiten will, braucht vor allem Geduld.
Von Maja Hoock

  1. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  2. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
  3. IT-Jobs Ein Jahr als Freelancer

Tesla: Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft
Tesla
Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft

Tesla erzielt im vierten Quartal 2018 einen kleinen Gewinn. Doch mit Entlassungen, Schuldenberg, Preisanhebungen beim Laden, Wegfall des Empfehlungsprogramms und zunehmendem Wettbewerb durch andere Hersteller sieht die Zukunft des Elektroauto-Herstellers durchwachsen aus.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Tesla Model 3 Tesla macht alle Varianten des Model 3 günstiger
  2. Kundenprotest Tesla senkt Supercharger-Preise wieder
  3. Stromladetankstellen Tesla erhöht Supercharger-Preise drastisch

Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
Enterprise Resource Planning
Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
Von Markus Kammermeier


    1. Streaming: Netflix zahlt in deutsche Filmförderung ein
      Streaming
      Netflix zahlt in deutsche Filmförderung ein

      Netflix beendet den Rechtsstreit und zahlt einen Umsatzanteil an die deutsche Filmförderung. Die Filmabgabe, die neben den Kinos von der Videowirtschaft und dem Fernsehen erhoben wird, sollen nun alle Streaminganbieter zahlen.

    2. Netzbetreiber: Ericsson und Nokia könnten Huawei nicht ersetzen
      Netzbetreiber
      Ericsson und Nokia könnten Huawei nicht ersetzen

      Ein führender europäischer Netzbetreiber fürchtet um seinen 5G-Ausbau, sollte Huawei ausgeschlossen werden. Die beiden europäischen Ausrüster könnten hier nicht so einfach einspringen. Auch die GSMA warnt eindringlich.

    3. Ubuntu-Sicherheitslücke: Snap und Root!
      Ubuntu-Sicherheitslücke
      Snap und Root!

      Über einen Trick kann ein Angreifer Ubuntus Paketverwaltung Snap vorgaukeln, dass ein normaler Nutzer Administratorrechte habe - und damit wirklich einen Nutzer mit Root-Rechten erstellen.


    1. 19:17

    2. 18:18

    3. 17:45

    4. 16:20

    5. 15:42

    6. 15:06

    7. 14:45

    8. 14:20