1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Motorrad-Hersteller auf Abwegen…

Bilder vom Urban korrekt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bilder vom Urban korrekt?

    Autor: Paule 01.08.20 - 18:12

    Sind die Bilder vom urban so korrekt?
    Das Tretlager+Tretkurbel hängen also nur quasi an der unteren Verlängerung des Sattelrohres?
    (Auf Bild 9 besonders gut zu sehen)
    Das übliche Gestänge vom Tretlager zur Hinterachse hat man also eingepart bzw. dem Design oder der Gewichtsersparnis geopfert.

    Schaut für mich aber irgendwie nicht sonderlich belastbar aus.
    Etwas kräftig bergauf in die Pedale treten und die Stange dürfte sich in Richtung Hinterachse verbiegen.

    Wird zwar bestimmt nicht sofort komplett verbiegen oder Brechen, aber auf Dauer könnte das doch ein Schwachpunkt der Konstruktion sein.

  2. Re: Bilder vom Urban korrekt?

    Autor: HabeHandy 01.08.20 - 18:27

    Das Urban-E ist für die Stadt z.B. für den 100m Weg Firmenparkplatz->Büro gedacht. eBike in den Kofferraum des BMW X7 M um dann "sportlich" die letzten 100m zu überbrücken.

  3. Re: Bilder vom Urban korrekt?

    Autor: Emanuele F. 01.08.20 - 21:29

    HabeHandy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Urban-E ist für die Stadt z.B. für den 100m Weg Firmenparkplatz->Büro
    > gedacht. eBike in den Kofferraum des BMW X7 M um dann "sportlich" die
    > letzten 100m zu überbrücken.

    DIE Quelle würde mich interessieren ;)

  4. Re: Bilder vom Urban korrekt?

    Autor: nnnnn 02.08.20 - 09:41

    Wozu dann ein E-Bike, für 100m bringt es das einfach nicht, wenn du bedenkst wie viel schwerer es ist im vergleich zu einem unmotorisierten.

    @OP: ich kann mir auch nicht vorstellen, wie diese Konstruktion auch nur halbwegs stabil sein soll..

  5. Re: Bilder vom Urban korrekt?

    Autor: ternot 02.08.20 - 10:05

    nnnnn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wozu dann ein E-Bike, für 100m bringt es das einfach nicht, wenn du
    > bedenkst wie viel schwerer es ist im vergleich zu einem unmotorisierten.
    >
    > @OP: ich kann mir auch nicht vorstellen, wie diese Konstruktion auch nur
    > halbwegs stabil sein soll..


    Damit man zeigen kann, dass man ein modernes und zugleich umweltfreundliches Verkehrsmittel nutzt.

  6. Re: Bilder vom Urban korrekt?

    Autor: nnnnn 02.08.20 - 10:17

    Wenn das Rad geil aussieht und keinen E-Antrieb hat, ist dann nicht auch beides gegeben?

  7. Re: Bilder vom Urban korrekt?

    Autor: ternot 02.08.20 - 10:18

    nnnnn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn das Rad geil aussieht und keinen E-Antrieb hat, ist dann nicht auch
    > beides gegeben?

    Nein, muss mit Motor sein. Ansonsten ist es ja nicht modern und umweltfreundlich.

    Elektroantrieb ist die Zukunft!

  8. Re: Bilder vom Urban korrekt?

    Autor: nnnnn 02.08.20 - 10:41

    Na dann hoffe ich du stellst das Gehen ein und schaust dich nach einem umweltfreundlichen E-Rollstuhl um.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.08.20 10:42 durch nnnnn.

  9. Re: Bilder vom Urban korrekt?

    Autor: ternot 02.08.20 - 11:10

    nnnnn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na dann hoffe ich du stellst das Gehen ein und schaust dich nach einem
    > umweltfreundlichen E-Rollstuhl um.


    Wie im Walmart die Fatmobile?

    :D

  10. Re: Bilder vom Urban korrekt?

    Autor: mimimi 03.08.20 - 09:05

    Ich habe auch gedacht, dass das Renderbilder sind. Besagte Querstrebe kann man doch sehr dünn auslegen, glaube nicht, dass ein sonst nötiges dickeres Sattelrohr das kompensiert.
    Es ist ein Ankündigung der Ankündigung ohne Preis Lieferdatum unbd technische Daten. Was will man auch erwarten?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  3. RWE Supply & Trading GmbH, Essen, London, Swindon (Großbritannien)
  4. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 68,23€ (PS4, Xbox One)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oneplus Nord im Test: Oneplus' starker Vorstoß in mittlere Preisregionen
Oneplus Nord im Test
Oneplus' starker Vorstoß in mittlere Preisregionen

Das Oneplus Nord ist kein Mittelklasse-Smartphone - dafür ist es zu gut. Für 400 Euro gibt es aktuell kaum ein Gerät mit vergleichbar gutem Ausstattungsmix.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Oneplus Nord kostet ab 400 Euro
  2. Smartphone Oneplus bestätigt Details zum neuen Nord

Funkverschmutzung: Wer stört hier?
Funkverschmutzung
Wer stört hier?

Ob WLAN, Bluetooth, IoT oder Radioteleskope - vor allem in den unlizenzierten Frequenzbändern funken immer mehr elektronische Geräte. Die Folge können Störungen und eine schlechtere Performance der Geräte sein.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. 450 MHz Bundesnetzagentur legt sich bei neuer Frequenzvergabe fest
  2. Aus Kostengründen Tschechien schafft alle Telefonzellen ab
  3. Telekom Bis Jahresende verschwinden ISDN und analoges Festnetz

Arlt-Komplett-PC ausprobiert: Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott
Arlt-Komplett-PC ausprobiert
Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott

Acht Kerne, schnelle integrierte Grafik, NVMe-SSD direkt an der CPU: Ein mit Ryzen Pro 4000G ausgestatteter Rechner ist vielseitig.
Ein Hands-on von Marc Sauter

  1. Ryzen 4000G (Renoir) AMD bringt achtkernige Desktop-APUs mit Grafikeinheit
  2. AMD Ryzen Threadripper Pro unterstützen 2 TByte RAM
  3. Ryzen 3000XT im Test Schneller dank Xtra Transistoren