Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Myskills: Eignungstest für…

Farsi vs. Dari?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Farsi vs. Dari?

    Autor: chithanh 21.05.19 - 13:15

    Ich gehe jetzt mal davon aus, dass Farsi in diesem Artikel das Persisch der Iraner bezeichnet. Wohingegen Dari das Persisch (vorwiegend) der Tadschiken in Afghanistan ist und dort eine der Amtssprachen.

    Im Iran gibt es die Angewohnheit, ähnlich wie in Frankreich, englische Fremdwörter durch eigene Worterfindungen zu ersetzen. In Afghanistan (wo die meisten der persisch sprechenden Flüchtlinge herkommen) ist das nicht so ausgeprägt.

    So verwenden die Iraner für "Datenbank" den Begriff "پایگاه داده‌ها" (paigah-e dadeha) oder "بانک اطلاعاتی" (bank-e etela'ati), während in Afghanistan "دیتابیس" (deitabeis) gebräuchlicher ist (letzteres ist einfach nur die Umschrift für das englische "database").

    Bei unserer Tätigkeit in der Entwicklungszusammenarbeit ist es daher nicht möglich, Fachbücher auf Farsi in Afghanistan einzusetzen; die versteht dort niemand weil die Fachbegriffe komplett anders sind. Wenn der Eignungstest tatsächlich auf Farsi ist, wird er für Flüchtlinge auch nicht gut geeignet sein.

  2. Re: Farsi vs. Dari?

    Autor: lanG 21.05.19 - 16:08

    chithanh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich gehe jetzt mal davon aus, dass Farsi in diesem Artikel das Persisch der
    > Iraner bezeichnet. Wohingegen Dari das Persisch (vorwiegend) der Tadschiken
    > in Afghanistan ist und dort eine der Amtssprachen.
    >
    > Im Iran gibt es die Angewohnheit, ähnlich wie in Frankreich, englische
    > Fremdwörter durch eigene Worterfindungen zu ersetzen. In Afghanistan (wo
    > die meisten der persisch sprechenden Flüchtlinge herkommen) ist das nicht
    > so ausgeprägt.
    >
    > So verwenden die Iraner für "Datenbank" den Begriff
    > "پایگاه
    > داده‌ها" (paigah-e dadeha) oder
    > "بانک
    > اطلاعاتی" (bank-e
    > etela'ati), während in Afghanistan
    > "دیتابیس" (deitabeis)
    > gebräuchlicher ist (letzteres ist einfach nur die Umschrift für das
    > englische "database").
    >
    > Bei unserer Tätigkeit in der Entwicklungszusammenarbeit ist es daher nicht
    > möglich, Fachbücher auf Farsi in Afghanistan einzusetzen; die versteht dort
    > niemand weil die Fachbegriffe komplett anders sind. Wenn der Eignungstest
    > tatsächlich auf Farsi ist, wird er für Flüchtlinge auch nicht gut geeignet
    > sein.

    Wow, vielen Dank für den näheren Einblick. Hast du öfter mit dieser Thematik bzw. Problematik zu tun oder woher das Wissen?

  3. Re: Farsi vs. Dari?

    Autor: chithanh 21.05.19 - 17:49

    Ich bin beruflich in der Entwicklungszusammenarbeit im Hochschulbereich mit Afghanistan tätig.

  4. Re: Farsi vs. Dari?

    Autor: keywan 23.05.19 - 10:52

    Die Unterschiede sind aber doch für einen Farsi/Dari-Sprecher zu bewältigen. Würde da nicht eine Liste der Fachwörter ausreichen. Das allermeiste an Farsi verstehen Dari-Sprecher ja. Und der Rest lässt sich aushandeln bzw. aus dem Kontext erschließen.

    Khodahafez / خداحافظ

    Keywan

  5. Re: Farsi vs. Dari?

    Autor: Surtalnar 13.06.19 - 18:29

    Das iranische Persisch ist in jeder Hinsicht dominanter.

    Auf Grund der ungenügenden staatlichen Strukturen und dem niedrigen Bildungsstand im sunnitischen Afghanistan müssen die Afghaner sowieso einen Großteil ihres wissenschaftliches Material von den Iranern übernehmen. Es gibt nicht Mal eine Dari-Wikipedia, sondern nur eine Farsi-Wikipedia. Die wird dann auch dementsprechend von Afghanern gelesen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Camelot ITLab GmbH, Mannheim, Köln, München
  2. Conditorei Coppenrath & Wiese KG, Mettingen
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt
  4. ERWEKA GmbH, Langen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 339,00€
  2. 269,00€
  3. (u. a. Far Cry New Dawn für 19,99€, Ghost Recon Wildlands für 15,99€, Rayman Legends für 4...
  4. (u. a. PUBG für 13,99€, Final Fantasy XIV - Shadowbringers für 27,49€, Mordhau für 19,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

Razer Blade 15 Advanced im Test: Treffen der Generationen
Razer Blade 15 Advanced im Test
Treffen der Generationen

Auf den ersten Blick ähneln sich das neue und das ein Jahr alte Razer Blade 15: Beide setzen auf ein identisches erstklassiges Chassis. Der größte Vorteil des neuen Modells sind aber nicht offensichtliche Argumente - sondern das, was drinnen steckt.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Blade 15 Advanced Razer packt RTX 2080 und OLED-Panel in 15-Zöller
  2. Blade Stealth (2019) Razer packt Geforce MX150 in 13-Zoll-Ultrabook

iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

  1. 3G: Huawei soll Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet haben
    3G
    Huawei soll Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet haben

    Die Washington Post will Dokumente erhalten haben, die belegen sollen, dass Huawei ein Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet habe. Huawei hat dies dementiert.

  2. 5G-Media Initiative: Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz
    5G-Media Initiative
    Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz

    In einem Streit unter den Öffentlich-Rechtlichen wird dem Intendanten des Deutschlandradios erklärt, dass Rundfunk über 5G nicht einfach über die Netze der kommerziellen Betreiber ginge. Der Intendant hatte die Technik nicht ganz verstanden.

  3. SpaceX: Beide Starships sollen in wenigen Monaten starten
    SpaceX
    Beide Starships sollen in wenigen Monaten starten

    Der Test mit dem experimentellen Raumschiff ist fehlgeschlagen. Laut SpaceX-Chef Elon Musk kein Problem. Dann soll eben gleich das Starship fliegen - und zwar beide im Bau befindlichen Versionen. Am besten noch zwei Mal in diesem Jahr.


  1. 20:44

  2. 18:30

  3. 18:00

  4. 16:19

  5. 15:42

  6. 15:31

  7. 15:22

  8. 15:07