1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Myskills: Eignungstest für…

Farsi vs. Dari?

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Farsi vs. Dari?

    Autor: chithanh 21.05.19 - 13:15

    Ich gehe jetzt mal davon aus, dass Farsi in diesem Artikel das Persisch der Iraner bezeichnet. Wohingegen Dari das Persisch (vorwiegend) der Tadschiken in Afghanistan ist und dort eine der Amtssprachen.

    Im Iran gibt es die Angewohnheit, ähnlich wie in Frankreich, englische Fremdwörter durch eigene Worterfindungen zu ersetzen. In Afghanistan (wo die meisten der persisch sprechenden Flüchtlinge herkommen) ist das nicht so ausgeprägt.

    So verwenden die Iraner für "Datenbank" den Begriff "پایگاه داده‌ها" (paigah-e dadeha) oder "بانک اطلاعاتی" (bank-e etela'ati), während in Afghanistan "دیتابیس" (deitabeis) gebräuchlicher ist (letzteres ist einfach nur die Umschrift für das englische "database").

    Bei unserer Tätigkeit in der Entwicklungszusammenarbeit ist es daher nicht möglich, Fachbücher auf Farsi in Afghanistan einzusetzen; die versteht dort niemand weil die Fachbegriffe komplett anders sind. Wenn der Eignungstest tatsächlich auf Farsi ist, wird er für Flüchtlinge auch nicht gut geeignet sein.

  2. Re: Farsi vs. Dari?

    Autor: lanG 21.05.19 - 16:08

    chithanh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich gehe jetzt mal davon aus, dass Farsi in diesem Artikel das Persisch der
    > Iraner bezeichnet. Wohingegen Dari das Persisch (vorwiegend) der Tadschiken
    > in Afghanistan ist und dort eine der Amtssprachen.
    >
    > Im Iran gibt es die Angewohnheit, ähnlich wie in Frankreich, englische
    > Fremdwörter durch eigene Worterfindungen zu ersetzen. In Afghanistan (wo
    > die meisten der persisch sprechenden Flüchtlinge herkommen) ist das nicht
    > so ausgeprägt.
    >
    > So verwenden die Iraner für "Datenbank" den Begriff
    > "پایگاه
    > داده‌ها" (paigah-e dadeha) oder
    > "بانک
    > اطلاعاتی" (bank-e
    > etela'ati), während in Afghanistan
    > "دیتابیس" (deitabeis)
    > gebräuchlicher ist (letzteres ist einfach nur die Umschrift für das
    > englische "database").
    >
    > Bei unserer Tätigkeit in der Entwicklungszusammenarbeit ist es daher nicht
    > möglich, Fachbücher auf Farsi in Afghanistan einzusetzen; die versteht dort
    > niemand weil die Fachbegriffe komplett anders sind. Wenn der Eignungstest
    > tatsächlich auf Farsi ist, wird er für Flüchtlinge auch nicht gut geeignet
    > sein.

    Wow, vielen Dank für den näheren Einblick. Hast du öfter mit dieser Thematik bzw. Problematik zu tun oder woher das Wissen?

  3. Re: Farsi vs. Dari?

    Autor: chithanh 21.05.19 - 17:49

    Ich bin beruflich in der Entwicklungszusammenarbeit im Hochschulbereich mit Afghanistan tätig.

  4. Re: Farsi vs. Dari?

    Autor: keywan 23.05.19 - 10:52

    Die Unterschiede sind aber doch für einen Farsi/Dari-Sprecher zu bewältigen. Würde da nicht eine Liste der Fachwörter ausreichen. Das allermeiste an Farsi verstehen Dari-Sprecher ja. Und der Rest lässt sich aushandeln bzw. aus dem Kontext erschließen.

    Khodahafez / خداحافظ

    Keywan

  5. Re: Farsi vs. Dari?

    Autor: Surtalnar 13.06.19 - 18:29

    Das iranische Persisch ist in jeder Hinsicht dominanter.

    Auf Grund der ungenügenden staatlichen Strukturen und dem niedrigen Bildungsstand im sunnitischen Afghanistan müssen die Afghaner sowieso einen Großteil ihres wissenschaftliches Material von den Iranern übernehmen. Es gibt nicht Mal eine Dari-Wikipedia, sondern nur eine Farsi-Wikipedia. Die wird dann auch dementsprechend von Afghanern gelesen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. THOMAS SABO GmbH & Co. KG, Lauf an der Pegnitz
  2. Gemeinde Neubiberg, Neubiberg bei München
  3. Team GmbH, Paderborn
  4. dmTECH GmbH, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (heutige Tagesangebote: u. a. Huawei MateBook D 13 + Huawei Freebuds 3 für 876,34€, Xiaomi Mi...
  2. (u. a. VU+ Zero 4K, Kabel-/Terr.-Receiver für 134,90€, Hasbro Nerf Laser Ops DeltaBurst für 19...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de