1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › (N)Onliner-Atlas 2010: Ost-West…

Bildung...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bildung...

    Autor: Hauptschuhle 08.07.10 - 19:32

    "Waren früher hauptsächlich Menschen mit höherem Schul- und Universitätsabschluss online, so holen diejenigen mit Volks- oder Hauptschulabschluss kontinuierlich auf. Derzeit nutzen in dieser Bildungsgruppe 56,6 Prozent das Internet."

    Aber nicht, um sich zu bilden. Lediglich, weil sie endlich verstanden haben, wie man "ein Komputer mit den Internett" verbindet.

    kwT!

  2. Re: Bildung...

    Autor: AOL Fanboy 08.07.10 - 20:39

    Hauptschuhle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lediglich, weil sie endlich verstanden
    > haben, wie man "ein Komputer mit den Internett" verbindet.
    >

    Boris B. hat uns doch gezeigt, wie einfach das geht.

  3. Re: Bildung...

    Autor: Nils-J 08.07.10 - 21:33

    erstaunlicherweise korreliert es: Da wo es mit Bildung Essig ist (Bremen), gibt es die meisten Internetnutzer?!

    Meine Alltagserfahrung ist: Die Leute können Information und Wissen nicht unterscheiden. Wir sind aber leider keine (oft ausgerufene) Wissensgesellschaft, sondern eine Informationsgesellschaft. Informationen sind heute in beliebiger Menge jederzeit, nahezu überall, abrufbar. Leider nutzt diese Tatsache gar nichts, wenn die Abrufenden damit nichts anfangen können. Viele junge Menschen (die quasi immer "on" sind), erinnern mich an einen Affen mit einem Ikea-Bausatz/-Anleitung. Letztere können sich aber wenigstens auf den fehlenden Daumen rausreden ...

  4. Re: Bildung...

    Autor: erzez 08.07.10 - 22:43

    Wundert mich nicht so sehr. In den Ballungsräumen leben die meisten Transfehrempfänger. Sie kriegen immer Vollversorgung hinten reingeschoben, unter dem Deckmantel der Grundversorgung. Daher liegen z.B. Bremen und Berlin so weit vorne.
    Ob die Rückständigkeit und das Wahlverhalten der Saarländer diesselbe Ursache haben? Ein circulus vitiosus?

    @Affen etc.: Übrigens: vorletztere können sich ja dann auf das fehlende Hirn oder zumindest die fehlende Nutzung desselben rausreden. Die wurde ja schließlich nirgends erklärt. Kann man da nicht irgendwas vom Staat fordern? Wegen Ungerechtigkeit und so?

  5. Re: Bildung...

    Autor: uiujip 09.07.10 - 03:24

    erzez schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wundert mich nicht so sehr. In den Ballungsräumen leben die meisten
    > Transfehrempfänger. Sie kriegen immer Vollversorgung hinten reingeschoben,
    > unter dem Deckmantel der Grundversorgung. Daher liegen z.B. Bremen und
    > Berlin so weit vorne.


    Nach deiner Theorie müssten dann die Bildungsscheuen und Armen, die sich nicht um ihre Zukunft sorgen müssen, am meisten Internet nutzen. Die Statistik sagt aber schon immer, dass Bildungsferne Schichten das Internet wenig nutzen.

  6. Re: Bildung...

    Autor: Anonymer Nutzer 09.07.10 - 09:24

    uiujip schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nach deiner Theorie müssten dann die Bildungsscheuen und Armen, die sich
    > nicht um ihre Zukunft sorgen müssen, am meisten Internet nutzen. Die
    > Statistik sagt aber schon immer, dass Bildungsferne Schichten das Internet
    > wenig nutzen.


    das kann ich aber bei den meisten Beiträgen hier nun gar nicht glauben... :D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sagemcom Dr. Neuhaus GmbH, Rostock
  2. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  3. betzemeier automotive software GmbH & Co. KG, Minden
  4. Forschungszentrum Jülich GmbH, Erlangen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. GeForce RTX 3060 Ti Uprising 8G für 561,27€, PNY GeForce RTX 3090 XLR8 Gaming Revel EPIC...
  2. (u. a. Nintendo Joy-Con 2er-Set für 54,99€, Targus 2-in-1 Stylus & Kugelschreiber Eingabestift...
  3. mit 345€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  4. (u. a. Sony Playstation 4 Pro 1TB Limited Death Stranding Edition für 399,98€, Asus TUF Gaming...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gemanagte Netzwerke: Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt
Gemanagte Netzwerke
Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt

Cloud Managed LAN, Managed WAN Optimization, SD-WAN oder SD-LAN versprechen mehr Durchsatz, mehr Ausfallsicherheit oder weniger Datenstau.
Von Boris Mayer


    No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
    No One Lives Forever
    Ein Retrogamer stirbt nie

    Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
    Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

    1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
    2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
    3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021

    CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW: Radeon-Raytracing kann auch schnell sein
    CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW
    Radeon-Raytracing kann auch schnell sein

    Wer mit Raytracing zockt, hat je nach Titel mit einer Radeon RX 6800 statt einer Geforce RTX 3070 teilweise die besseren (Grafik-)Karten.
    Ein Test von Marc Sauter