Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nach Mailserver-Hack: Karlsruher…

Das soll ein Hack sein?!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das soll ein Hack sein?!

    Autor: tritratrulala 16.02.14 - 04:13

    Da stand ein Scheunentor meterweit offen. Man kann es nicht als Hack bezeichnen, wenn jemand da durchgeht. Da gilt einfach: selbst schuld! Ganz schön lächerlich, diese Reaktion der Hochschule.

  2. Re: Das soll ein Hack sein?!

    Autor: bofhl 16.02.14 - 13:25

    Und warum ist der hochgelobte CCC nicht in der Lage, den Verursacher zu nennen? Vielleicht weil dieser Verein blos hochgelobt wird und eigentlich nichts dahinter steckt? Sah man ja eigentlich an der 4 Jahre alten DNS-Server-Problematik! Warum sollte dann eine Person über etwas so wicjtiges wie Kryptografie reden können/dürfen, wenn nicht mal wirklich sicher ist, dass sie tatsächlich (S)sie viel Ahnung haben wie sie sagen?

  3. Re: Das soll ein Hack sein?!

    Autor: tritratrulala 16.02.14 - 14:47

    bofhl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und warum ist der hochgelobte CCC nicht in der Lage, den Verursacher zu
    > nennen?

    Der CCC betreibt auf dem Congress ein offenes Netz. Das kann jeder nutzen, und es gibt keine Verkehrsdaten.

    > Vielleicht weil dieser Verein blos hochgelobt wird und eigentlich
    > nichts dahinter steckt? Sah man ja eigentlich an der 4 Jahre alten
    > DNS-Server-Problematik!

    Das war keine schöne Sache, aber der CCC hat da mit offenen Karten gespielt, und nicht versucht die Schuld abzuwälzen, wie hier geschehen. Lenk nicht ab.

    > Warum sollte dann eine Person über etwas so
    > wicjtiges wie Kryptografie reden können/dürfen, wenn nicht mal wirklich
    > sicher ist, dass sie tatsächlich (S)sie viel Ahnung haben wie sie sagen?

    Was der CCC überhaupt mit diesem "Hack" zu tun haben soll, ist unklar. Das hätte man über jede Internetverbindung machen können. Da wurde von dieser Hochschule doch nur ein (unbeteiligter) Sündenbock gesucht.

  4. Re: Das soll ein Hack sein?!

    Autor: derats 16.02.14 - 18:14

    Werden Telekom-Mitarbeiter auch von Vorträgen ausgeladen, wenn ein Hacker das T-Netz nutzt?

    Aka: Erschießt du auch immer den Boten? ;)

    bofhl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und warum ist der hochgelobte CCC nicht in der Lage, den Verursacher zu
    > nennen? Vielleicht weil dieser Verein blos hochgelobt wird und eigentlich
    > nichts dahinter steckt?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.02.14 18:15 durch derats.

  5. Re: Das soll ein Hack sein?!

    Autor: zonk 17.02.14 - 14:04

    word

  6. Re: Das soll ein Hack sein?!

    Autor: a user 17.02.14 - 16:32

    bofhl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und warum ist der hochgelobte CCC nicht in der Lage, den Verursacher zu
    > nennen? Vielleicht weil dieser Verein blos hochgelobt wird und eigentlich
    > nichts dahinter steckt? Sah man ja eigentlich an der 4 Jahre alten
    > DNS-Server-Problematik! Warum sollte dann eine Person über etwas so
    > wicjtiges wie Kryptografie reden können/dürfen, wenn nicht mal wirklich
    > sicher ist, dass sie tatsächlich (S)sie viel Ahnung haben wie sie sagen?

    warum meldest du dich zu wort zu diesem thema, wenn du doch so deutlich deine völlige unkenntnis der sachlage zur schau stellst und darüber hinaus deine offenkundige rein subjektive antipathie dem CCC gegenüber?

    menschen sind halt (meist) so: sie reißen die klappe um so größer auf, jeh weniger ahnung sie haben. aber wenigstens kann man auf ihren rücken ordentlich kohle scheffeln.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Holl Flachdachbau GmbH & Co. KG Isolierungen, Fellbach bei Stuttgart
  2. BWI GmbH, deutschlandweit
  3. Controlware GmbH, München, Ingolstadt
  4. Controlware GmbH, Meerbusch bei Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,99€ + USK-18-Versand (Die Bestellbarkeit kann sich jederzeit ändern bzw. kurzfristig wieder...
  2. (u. a. Xbox Live Gold 12 Monate für 38,49€ und Monster Hunter World Deluxe Edition für 48,49€)
  3. 59,99€
  4. 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

  1. Echo Link: Amazon hält sich für Sonos
    Echo Link
    Amazon hält sich für Sonos

    Sonos ist offenbar für Amazon ein Vorbild. Anders ist die Existenz des Echo Link und des Echo Link Amp nicht zu erklären. Aber ohne ein Ökosystem wie das von Sonos sind die Produkte völlig unsinnig.

  2. 5G: Huawei hält flächendeckendes Mobilfunknetz für möglich
    5G
    Huawei hält flächendeckendes Mobilfunknetz für möglich

    Deutschland steht kurz davor, die Bedingungen für ein neues 5G-Mobilfunknetz festzuschreiben. Huawei, der größte Netzwerkausrüster, hat dazu etwas zu sagen.

  3. iPhone: Apple will mit Nutzerbeobachtung Betrug verhindern
    iPhone
    Apple will mit Nutzerbeobachtung Betrug verhindern

    Um missbräuchliche Käufe im iTunes-Store zu verhindern, will Apple künftig für jedes iPhone und iPad einen Vertrauenspunktestand errechnen. Dieser bemisst sich nach dem Nutzungsverhalten, beispielsweise aus der Anzahl der Anrufe oder empfangenen E-Mails. Die Daten sollen sich nicht einsehen lassen.


  1. 19:07

  2. 19:01

  3. 17:36

  4. 17:10

  5. 16:45

  6. 16:30

  7. 16:09

  8. 15:25