1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nach Mailserver-Hack: Karlsruher…

Das soll ein Hack sein?!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das soll ein Hack sein?!

    Autor: tritratrulala 16.02.14 - 04:13

    Da stand ein Scheunentor meterweit offen. Man kann es nicht als Hack bezeichnen, wenn jemand da durchgeht. Da gilt einfach: selbst schuld! Ganz schön lächerlich, diese Reaktion der Hochschule.

  2. Re: Das soll ein Hack sein?!

    Autor: bofhl 16.02.14 - 13:25

    Und warum ist der hochgelobte CCC nicht in der Lage, den Verursacher zu nennen? Vielleicht weil dieser Verein blos hochgelobt wird und eigentlich nichts dahinter steckt? Sah man ja eigentlich an der 4 Jahre alten DNS-Server-Problematik! Warum sollte dann eine Person über etwas so wicjtiges wie Kryptografie reden können/dürfen, wenn nicht mal wirklich sicher ist, dass sie tatsächlich (S)sie viel Ahnung haben wie sie sagen?

  3. Re: Das soll ein Hack sein?!

    Autor: tritratrulala 16.02.14 - 14:47

    bofhl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und warum ist der hochgelobte CCC nicht in der Lage, den Verursacher zu
    > nennen?

    Der CCC betreibt auf dem Congress ein offenes Netz. Das kann jeder nutzen, und es gibt keine Verkehrsdaten.

    > Vielleicht weil dieser Verein blos hochgelobt wird und eigentlich
    > nichts dahinter steckt? Sah man ja eigentlich an der 4 Jahre alten
    > DNS-Server-Problematik!

    Das war keine schöne Sache, aber der CCC hat da mit offenen Karten gespielt, und nicht versucht die Schuld abzuwälzen, wie hier geschehen. Lenk nicht ab.

    > Warum sollte dann eine Person über etwas so
    > wicjtiges wie Kryptografie reden können/dürfen, wenn nicht mal wirklich
    > sicher ist, dass sie tatsächlich (S)sie viel Ahnung haben wie sie sagen?

    Was der CCC überhaupt mit diesem "Hack" zu tun haben soll, ist unklar. Das hätte man über jede Internetverbindung machen können. Da wurde von dieser Hochschule doch nur ein (unbeteiligter) Sündenbock gesucht.

  4. Re: Das soll ein Hack sein?!

    Autor: derats 16.02.14 - 18:14

    Werden Telekom-Mitarbeiter auch von Vorträgen ausgeladen, wenn ein Hacker das T-Netz nutzt?

    Aka: Erschießt du auch immer den Boten? ;)

    bofhl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und warum ist der hochgelobte CCC nicht in der Lage, den Verursacher zu
    > nennen? Vielleicht weil dieser Verein blos hochgelobt wird und eigentlich
    > nichts dahinter steckt?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.02.14 18:15 durch derats.

  5. Re: Das soll ein Hack sein?!

    Autor: zonk 17.02.14 - 14:04

    word

  6. Re: Das soll ein Hack sein?!

    Autor: a user 17.02.14 - 16:32

    bofhl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und warum ist der hochgelobte CCC nicht in der Lage, den Verursacher zu
    > nennen? Vielleicht weil dieser Verein blos hochgelobt wird und eigentlich
    > nichts dahinter steckt? Sah man ja eigentlich an der 4 Jahre alten
    > DNS-Server-Problematik! Warum sollte dann eine Person über etwas so
    > wicjtiges wie Kryptografie reden können/dürfen, wenn nicht mal wirklich
    > sicher ist, dass sie tatsächlich (S)sie viel Ahnung haben wie sie sagen?

    warum meldest du dich zu wort zu diesem thema, wenn du doch so deutlich deine völlige unkenntnis der sachlage zur schau stellst und darüber hinaus deine offenkundige rein subjektive antipathie dem CCC gegenüber?

    menschen sind halt (meist) so: sie reißen die klappe um so größer auf, jeh weniger ahnung sie haben. aber wenigstens kann man auf ihren rücken ordentlich kohle scheffeln.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, München
  2. ING Deutschland, Nürnberg
  3. HYDRO Systems KG, Biberach
  4. imbus AG, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,49€
  2. 64,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce RTX 3090 ausverkauft: Einmal Frust für 1.500 Euro, bitte!
Geforce RTX 3090 ausverkauft
Einmal Frust für 1.500 Euro, bitte!

Erst Vorfreude, dann Ernüchterung und Wut: Der Kauf der Geforce-RTX-3090-Grafikkarte wird zu einer Reise ohne Ziel, dafür mit Emotionen.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Ampere-Grafikkarten Kondensatoren sind der Grund für instabile Geforce RTX 3080

Facebook, Twitter und Youtube: Propaganda, Hetze und Manipulation
Facebook, Twitter und Youtube
Propaganda, Hetze und Manipulation

Immer stärker wird im US-Wahlkampf mit Falschnachrichten, Social Bots und politischen Influencern auf Facebook, Twitter oder Youtube um Wähler gebuhlt.
Eine Analyse von Sabrina Keßler

  1. Rechtsextremismus Wie QAnon zum größten Verschwörungsmythos wurde

Golem on Edge: Ein Sekt auf Glasfiber!
Golem on Edge
Ein Sekt auf Glasfiber!

Meine Datsche bekommt bald FTTH, darauf muss angestoßen werden! Das Verständnis für Glasfaser fehlt leider bei Nachbarn wie bei Kollegen.
Eine Kolumne von Sebastian Grüner

  1. EU-Kommission Glasfaser darf auch in Vectoringgebieten gefördert werden
  2. DNS:NET Cottbus bekommt Glasfaser
  3. Deutsche Telekom Gewerbegebiete bekommen bis zu 100 GBit/s