Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nach Mailserver-Hack: Karlsruher…

Was kann der CCC dafür?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was kann der CCC dafür?

    Autor: RipperFox 17.02.14 - 09:32

    Der "Hack" oder besser schlechte Scherz ging offensichtlich vom Veranstaltungsnetzwerk des 30C3 (siehe https://events.ccc.de/congress/2013/wiki/Main_Page oder http://de.wikipedia.org/wiki/Chaos_Communication_Congress) aus.

    Für die 9000 Teilnehmern der Veranstaltung wurde kostenlos ein Zugang zum Internet zur Verfügung gestellt. Dabei wurden, u.a. ganz nach Datenschutzgesetz, keinerlei Verbindungsdaten (u.a. Zuordnung von IP zu Teilnehmer) geloggt.

    Der CCC e.V. kann somit schlicht nicht liefern, was die Karlsruher gerne hätten.

    Die Reaktion wirkt für mich als Informatiker leicht "dümmlich" und dürfte dem Ruf der verantwortlichen Abteilungen neben dem Fauxpas mit fehlenden SMTP-Auth eher noch mehr schaden..


    Just my 42 cents..

  2. Re: Was kann der CCC dafür?

    Autor: Paykz0r 17.02.14 - 10:18

    RipperFox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der "Hack" oder besser schlechte Scherz ging offensichtlich vom
    > Veranstaltungsnetzwerk des 30C3 (siehe events.ccc.de oder de.wikipedia.org
    > aus.
    >
    > Für die 9000 Teilnehmern der Veranstaltung wurde kostenlos ein Zugang zum
    > Internet zur Verfügung gestellt. Dabei wurden, u.a. ganz nach
    > Datenschutzgesetz, keinerlei Verbindungsdaten (u.a. Zuordnung von IP zu
    > Teilnehmer) geloggt.
    >
    > Der CCC e.V. kann somit schlicht nicht liefern, was die Karlsruher gerne
    > hätten.
    >
    > Die Reaktion wirkt für mich als Informatiker leicht "dümmlich" und dürfte
    > dem Ruf der verantwortlichen Abteilungen neben dem Fauxpas mit fehlenden
    > SMTP-Auth eher noch mehr schaden..
    >
    > Just my 42 cents..

    +1

  3. Re: Was kann der CCC dafür?

    Autor: qwert 17.02.14 - 17:29

    Vollltreffer!

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. Wacker Chemie AG, Burghausen
  2. GovConnect GmbH, Hannover, Oldenburg
  3. FUNKINFORM Informations- und Datentechnik GmbH, Ettlingen
  4. Basler AG, Ahrensburg bei Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. beim Kauf ausgewählter Z370-Boards mit Intel Optane Speicher + Intel SSD
  3. und The Crew 2 gratis erhalten
  4. 1.099€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
Game Workers Unite
Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
Von Daniel Ziegener

  1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
  2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

  1. Glücksspiel: Valve schränkt Steam-Marktplatz in den Niederlanden ein
    Glücksspiel
    Valve schränkt Steam-Marktplatz in den Niederlanden ein

    Pünktlich zum Ablauf einer Frist durch die niederländische Behörde für Glücksspiel sperrt Valve den Handel und Tausch von virtuellen Objekten in Counter-Strike und Dota 2 in dem Land - ohne Vorwarnung. Mit etwas Pech sind teuer gekaufte Gegenstände nun vorerst wertlos.

  2. Sim als App: Sipgate Satellite Plus kostet fünf Euro im Monat
    Sim als App
    Sipgate Satellite Plus kostet fünf Euro im Monat

    Unbegrenztes Telefonieren mit der App, die alles können soll, was eine SIM-Karte bietet: Sipgate Satellite Plus ist jetzt verfügbar.

  3. Samsung: Galaxy A8 kommt für 450 Euro nach Deutschland
    Samsung
    Galaxy A8 kommt für 450 Euro nach Deutschland

    Samsung bringt das in Asien bereits erhältliche Android-Smartphone Galaxy A8 mit dualer Frontkamera nach Deutschland: Das Gerät ist für ein Mittelklassegerät gut ausgestattet, aber nicht gerade preisgünstig.


  1. 18:16

  2. 17:59

  3. 17:35

  4. 17:16

  5. 16:43

  6. 16:23

  7. 16:00

  8. 15:20