1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nahverkehr: Aaron Patzer ersinnt…

Idee gefällt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Idee gefällt

    Autor: Avarion 05.12.11 - 20:09

    Genau wie die Idee der Mini-U-Bahn mag ich diese Schienensysteme für jedermann. Ich bezweifle trotz aller Forschung in dieser Richtung nur das wir es in den nächsten 40 Jahren bekommen werden.

  2. Re: Idee gefällt

    Autor: DASPRiD 05.12.11 - 20:43

    Bezweifle ich auch stark. Hier in Karlsruhe z.B. wird gerade die komplette Innenstadt untertunnelt, damit die Straßenbahnen hier nicht mehr durchfahren. Das kostet nicht nur eine Menge Geld, sondern wird auch noch etwa 8 Jahre bis zur Fertigstellung dauern. Bis sich das rentiert hat, und genug Geld für ein PRT da ist, vergehen bestimmt wie du sagtest 40 Jahre…

  3. Re: Idee gefällt

    Autor: JarJarThomas 05.12.11 - 22:33

    Mal davon abgesehen halte ich den PReis für zu optimistisch.
    Das glaube ich nicht die 8-10 Millionen

  4. Re: Idee gefällt

    Autor: Vollstrecker 06.12.11 - 08:58

    Das ist schon realistisch. Was mir etwas aufstößt, ist der Vergleich mit dem U-Bahn Netz. Da wäre ein Vergleich mit einer S-Bahn lieber.

  5. Re: Idee gefällt

    Autor: ggggggggggg 06.12.11 - 10:00

    DASPRiD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bezweifle ich auch stark. Hier in Karlsruhe z.B. wird gerade die komplette
    > Innenstadt untertunnelt, damit die Straßenbahnen hier nicht mehr
    > durchfahren. Das kostet nicht nur eine Menge Geld, sondern wird auch noch
    > etwa 8 Jahre bis zur Fertigstellung dauern. Bis sich das rentiert hat, und
    > genug Geld für ein PRT da ist, vergehen bestimmt wie du sagtest 40
    > Jahre…

    Das Geld muss nicht da sein um so etwas zu bauen. Das ist doch heute auch schon alles auf Pump. Ob nun S21 oder UStrab in Karlsruhe

  6. Re: Idee gefällt

    Autor: Schiwi 06.12.11 - 10:32

    Vollstrecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist schon realistisch. Was mir etwas aufstößt, ist der Vergleich mit
    > dem U-Bahn Netz. Da wäre ein Vergleich mit einer S-Bahn lieber.


    der Vergleich ist doch gar nicht so schlimm, immerhin zeigt es das eine U-Bahn trotzdem gebaut wird obwohl die Kosten um einiges höher sind

  7. Re: Idee gefällt

    Autor: Antonov 06.12.11 - 14:40

    Erinnert mich hieran:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Cabinentaxi

  8. In Asien ja

    Autor: dabbes 06.12.11 - 15:39

    bei uns verrotzen und versaut das "Pack" doch die Sitze, da will doch keiner drauf platznehmen.

    Interessanter wäre es wenn jeder seine eigene Gondel hätte und die per Äpp gerufen werden kann.

  9. Re: Idee gefällt

    Autor: mindo 07.12.11 - 14:36

    Erinnert nicht nur daran, sondern ist das gleiche Konzept. Am Ende wird es genausoweit kommen. Ne Teststrecke welche nicht in Serienreife geht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  3. Newsfactory GmbH, Augsburg
  4. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,74€
  2. (-15%) 12,67€
  3. 33,99€
  4. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  2. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+
  3. Galaxy Z Flip Samsung stellt faltbares Smartphone im Folder-Design vor

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

  1. Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
    Dauerbrenner
    Bis dass der Tod uns ausloggt

    Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?

  2. ID Ruggdzz: VW soll Elektro-Geländewagen planen
    ID Ruggdzz
    VW soll Elektro-Geländewagen planen

    Volkswagen will künftig auch einen richtigen Geländewagen mit Allradantrieb als Elektroauto bauen. Das Fahrzeug soll ID Ruggdzz heißen und könnte Landrover Konkurrenz machen.

  3. Bose-Lautsprecher: Soundtouch- und Lifestyle-Modelle erhalten Airplay 2
    Bose-Lautsprecher
    Soundtouch- und Lifestyle-Modelle erhalten Airplay 2

    Darauf haben Bose-Kunden seit 2017 gewartet: Der Hersteller hat ein Update mit Airplay 2 für die Soundtouch- und Lifestyle-Modellreihe veröffentlicht. Neben WLAN-Lautsprechern werden auch Heimkinosysteme damit ausgestattet.


  1. 09:00

  2. 08:40

  3. 08:24

  4. 08:00

  5. 07:58

  6. 07:32

  7. 07:12

  8. 18:22