1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nahverkehr: Vergesst den Fahrplan!

Find ich gut

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Find ich gut

    Autor: ibsi 03.06.16 - 12:50

    Im Gegensatz zu all den negativen "gibts schon" oder "doof" Postings, finde ich die Idee ganz cool. Sehr oft sehe ich Abends Busse die komplett leer sind und trotzdem durch die Gegend fahren. Oder auch nur 2 Leute in einem riesen Knickbus.

  2. Re: Find ich gut

    Autor: Whizzler 03.06.16 - 14:44

    ibsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Gegensatz zu all den negativen "gibts schon" oder "doof" Postings, finde
    > ich die Idee ganz cool. Sehr oft sehe ich Abends Busse die komplett leer
    > sind und trotzdem durch die Gegend fahren. Oder auch nur 2 Leute in einem
    > riesen Knickbus.

    Naja gut, da haben sie sicherlich recht. Ich erlebe das auch öfter. Ein Rufsystem wie hier vorgestellt halte ich dennoch für ebenso, wenn nicht weniger effizient. Eher müsste man von vornherein wissen, ob denn irgendjemand an den Bushaltestellen wartet oder nicht. Das mit dem Datenschutz etc. zu vereinen stelle ich mir allerdings auch unmöglich vor. Man könnte es ja machen wie in dem bayerischen Nest in dem ich lebe: Ab einer gewissen Uhrzeit fährt einfach kein Bus mehr.

  3. Re: Find ich gut

    Autor: Anonymer Nutzer 03.06.16 - 14:50

    Whizzler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das mit dem
    > Datenschutz etc. zu vereinen stelle ich mir allerdings auch unmöglich vor.

    Wieso das? Nur das Busunternehmen weiß, dass App-Nutzer A dort steht und wartet. Kein anderer weiß das. Man weiß u.U. nur, dass irgend ein App-Nutzer mal an einem Standort eine Abholung abgefragt hat.

  4. Re: Find ich gut

    Autor: HiddenX 03.06.16 - 14:51

    ibsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Gegensatz zu all den negativen "gibts schon" oder "doof" Postings, finde
    > ich die Idee ganz cool. Sehr oft sehe ich Abends Busse die komplett leer
    > sind und trotzdem durch die Gegend fahren. Oder auch nur 2 Leute in einem
    > riesen Knickbus.
    Das mag sein, aber dass man sich die Gelenkbusse abends aufm Dorf sparen könnte sollte den Verkehrsbetrieben auch so klar sein (nen extra Bus nur für Abends zu kaufen rechnet sich vermutlich nicht sonst gäbe es das)

    Und das Konzept hat durchaus Probleme. Wenn ich der einzige bin der um 22 Uhr mit dem letzten Bus des Tages ausm Dorf in die Stadt will bekomm ich dann vermutlich gesagt "Sorry, für einen fahren wir nicht" ja ganz toll, dann kann ich gucken wie ich nach hause komme.

  5. Re: Find ich gut

    Autor: Whizzler 03.06.16 - 14:56

    schachbrett schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Whizzler schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das mit dem
    > > Datenschutz etc. zu vereinen stelle ich mir allerdings auch unmöglich
    > vor.
    >
    > Wieso das? Nur das Busunternehmen weiß, dass App-Nutzer A dort steht und
    > wartet. Kein anderer weiß das. Man weiß u.U. nur, dass irgend ein
    > App-Nutzer mal an einem Standort eine Abholung abgefragt hat.

    Vermeintlich nur das Busunternehmen, allerdings war hier vor geraumer Zeit schon mal ein Artikel über die elektronische Fahrkarte - da lief das Ganze wohl etwas aus dem Ruder. Sprich die App müsste natürlich wieder OpenSource sein, damit sich jeder vergewissern kann welche Daten gesammelt werden. Und wenn ich den Datenschutzbestimmungen in der jeweiligen Fassung nicht zustimmen möchte, was dann?

    Auch egal. Der Satz mit dem Datenschutz bezog sich auf mein "man müsste vorher wissen, wer an der Bushaltestelle wartet" - entschuldigen sie falls ich mich missverständlich ausgedrückt habe.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.06.16 14:57 durch Whizzler.

  6. Re: Find ich gut

    Autor: Anonymer Nutzer 03.06.16 - 15:47

    Whizzler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und
    > wenn ich den Datenschutzbestimmungen in der jeweiligen Fassung nicht
    > zustimmen möchte, was dann?

    Dann nutzt du eben nicht die App.

    Wenn du den Beförderungsbedingungen nicht zustimmst, dann fährst du auch jetzt schon kein Bus. Wenn du die Hausordnung im Bürgeramt nicht abkzeptierst, dann kommst du da auch nicht rein bzw. wirst rausgeworfen, wenn du dich daneben benimmst.

    Ist alles keine Pflicht. Nur man muss halt eben verstehen, dass man dann eben selbst aktiv werden muss, wenn man es -- wie andere es machen -- nicht möchte.

  7. Re: Find ich gut

    Autor: Whizzler 03.06.16 - 18:04

    schachbrett schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Whizzler schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und
    > > wenn ich den Datenschutzbestimmungen in der jeweiligen Fassung nicht
    > > zustimmen möchte, was dann?
    >
    > Dann nutzt du eben nicht die App.
    >
    > Wenn du den Beförderungsbedingungen nicht zustimmst, dann fährst du auch
    > jetzt schon kein Bus. Wenn du die Hausordnung im Bürgeramt nicht
    > abkzeptierst, dann kommst du da auch nicht rein bzw. wirst rausgeworfen,
    > wenn du dich daneben benimmst.
    >
    > Ist alles keine Pflicht. Nur man muss halt eben verstehen, dass man dann
    > eben selbst aktiv werden muss, wenn man es -- wie andere es machen -- nicht
    > möchte.

    Das bisherige System erstellt aber kein Bewegungsprofil. Es zwingt mich auch nicht zur Nutzung des Internets. Ich darf am Wochenende nur nicht in den Bus kotzen, ums grob auszudrücken. Sprich, es wird momentan wesentlich weniger von mir gesammelt als bei dem Versuchssystem. Mein Smartphone ist keiner zusätzlichen Gefahr ausgesetzt (siehe Hack Bundestag etc.). Es gibt einige Gründe die dagegen sprechen, sicher auch viele dafür. Ich bin gespannt was bei dem Versuch herauskommt, zweifle aber an der Umsetzung.

  8. Re: Find ich gut

    Autor: Anonymer Nutzer 03.06.16 - 19:04

    Whizzler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Das bisherige System erstellt aber kein Bewegungsprofil.

    Das kommt darauf an. Wenn du mit der Stadtwerke-Card bezahlst sehr wohl. Und das machen bei uns einige.

    > Es zwingt mich
    > auch nicht zur Nutzung des Internets.

    Das zwingt das im Artikel beschriebene auch nicht, da du auch telefonisch oder per Rufsäule den Bus rufen kannst.

    > Sprich, es wird momentan wesentlich
    > weniger von mir gesammelt als bei dem Versuchssystem.

    Das meinst du.

  9. Re: Find ich gut

    Autor: Whizzler 04.06.16 - 13:15

    schachbrett schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Whizzler schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Das bisherige System erstellt aber kein Bewegungsprofil.
    >
    > Das kommt darauf an. Wenn du mit der Stadtwerke-Card bezahlst sehr wohl.
    > Und das machen bei uns einige.
    >
    > > Es zwingt mich
    > > auch nicht zur Nutzung des Internets.
    >
    > Das zwingt das im Artikel beschriebene auch nicht, da du auch telefonisch
    > oder per Rufsäule den Bus rufen kannst.
    >
    > > Sprich, es wird momentan wesentlich
    > > weniger von mir gesammelt als bei dem Versuchssystem.
    >
    > Das meinst du.


    Ok ich gehe natürlich von meiner Situation aus. Die sieht so aus: Ich steige in den Bus ein, gib dem Fahrer die 3,10¤ - bekomm n Papierticket und fertig. Ich weiß leider nicht was eine Stadtwerke-Card ist, aber es lässt sich erschließen.

    Gesammelte Daten: Irgendjemand hat ein Ticket gekauft für so und so viel Geld, in die und die Zone.

    Bei dem Versuch:
    -Smartphone-App, von der man voerst mal nicht weiß was gesammelt wird.
    - kein Smartphone vorhanden: Festnetznummer (anhand welcher man ja auch ziemlich einfach identifiziert wird.
    - Säulen: Ich hab keine Ahnung wie die ausgestattet sind, aber bei dem Preis einer Säule kann ich mir Videoüberwachung vorstellen.

    Seh ich da etwas falsch, oder kommts einfach daher dass ich in nem Kuhkaff in Bayern wohn, wo noch Papiertickets ausgehändigt werden?^^



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.06.16 13:15 durch Whizzler.

  10. Re: Find ich gut

    Autor: Servicemensch 04.06.16 - 16:14

    Wenn Google und Apple über dein handy schon dein Bewegungsprofil haben warum dann nicht die örtlichen Stadtbetriebe ;-)

  11. Re: Find ich gut

    Autor: Whizzler 04.06.16 - 18:34

    Servicemensch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Google und Apple über dein handy schon dein Bewegungsprofil haben
    > warum dann nicht die örtlichen Stadtbetriebe ;-)


    Angenommen ich hab n anderes OS drauf als das von google oder apple ;)

    Eig. muss ich da nicht darauf eingehen. Es geht hier explizit um weitere Datensammelei, nicht um schon vorhandene

  12. Re: Find ich gut

    Autor: Komischer_Phreak 04.06.16 - 19:37

    HiddenX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ibsi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Im Gegensatz zu all den negativen "gibts schon" oder "doof" Postings,
    > finde
    > > ich die Idee ganz cool. Sehr oft sehe ich Abends Busse die komplett leer
    > > sind und trotzdem durch die Gegend fahren. Oder auch nur 2 Leute in
    > einem
    > > riesen Knickbus.
    > Das mag sein, aber dass man sich die Gelenkbusse abends aufm Dorf sparen
    > könnte sollte den Verkehrsbetrieben auch so klar sein (nen extra Bus nur
    > für Abends zu kaufen rechnet sich vermutlich nicht sonst gäbe es das)
    >
    > Und das Konzept hat durchaus Probleme. Wenn ich der einzige bin der um 22
    > Uhr mit dem letzten Bus des Tages ausm Dorf in die Stadt will bekomm ich
    > dann vermutlich gesagt "Sorry, für einen fahren wir nicht" ja ganz toll,
    > dann kann ich gucken wie ich nach hause komme.

    Also mit anderen Worten, Du hast eine Mutmaßung, wie etwas in einer bestimmten Situation funktioniert. Und diese Mutmaßung ist der Grund dafür, dass das Konzept schlecht ist. Ah ja.

  13. Re: Find ich gut

    Autor: ibsi 06.06.16 - 10:25

    HiddenX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ibsi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Im Gegensatz zu all den negativen "gibts schon" oder "doof" Postings,
    > finde
    > > ich die Idee ganz cool. Sehr oft sehe ich Abends Busse die komplett leer
    > > sind und trotzdem durch die Gegend fahren. Oder auch nur 2 Leute in
    > einem
    > > riesen Knickbus.
    > Und das Konzept hat durchaus Probleme. Wenn ich der einzige bin der um 22
    > Uhr mit dem letzten Bus des Tages ausm Dorf in die Stadt will bekomm ich
    > dann vermutlich gesagt "Sorry, für einen fahren wir nicht" ja ganz toll,
    > dann kann ich gucken wie ich nach hause komme.

    Falsche Annahme. Das Konzept ist gut, wenn IMMER ein Bus fährt, wenn mind. EINE Person fahren möchte.

    Das größere Problem sehe ich bei Spaßanrufen, wo Leute den Bus bestellen, obwohl sie den gar nicht nehmen wollen.

  14. Find ich gut, dass Du das gut findest!

    Autor: Its_Me 06.06.16 - 10:50

    Leute, das ist ein Feldversuch um zu testen ob sowas funktioniert.
    Was spricht dagegen das mal zu versuchen?
    Wie soll man sonst neue Erkenntnisse gewinnen und evtl. Verbesserungen einbringen?

    Also ich finde es auch gut, dass da mal etwas Neues ausprobiert wird!

  15. 22 Uhr?

    Autor: Kondom 06.06.16 - 16:44

    Um 22 Uhr würdest du auch heute nicht vom Dorf in die Stadt kommen. 18 Uhr vielleicht.

  16. Ich find's auch gut!

    Autor: Kondom 06.06.16 - 16:50

    Es sollte auf jedenfall getestet werden. Schon allein um festzustellen mit welchen Busgrößen und -anzahl gerechnet werden kann, wie die Leute sowas annehmen würden, etc. Auch würde so ein Versuch vielleicht ein paar Erkenntnisse liefern in Bezug auf zukünftige autonome Transportsysteme.

    Ich fände so ein Mischsystem aus dem bestehende festen Fahrzeiten&Routen und so einem Ruftaxi für alle (und damit günstig) echt super.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Go-to-Market Experte "New Work Produkte" (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau, Sankt Gallen (Home-Office möglich)
  2. SAP-Produktmanagerin/SAP-Pro- duktmanager (w/m/d)
    Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  3. Leiter*in der Gruppe IT-Service Center
    Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
  4. Bioinformatiker (m/w/d) für die Projektleitung »Whole Genome Sequencing«
    MVZ Martinsried GmbH, Planegg-Martinsried

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 629,99€
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de