1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nasa: Passagiere sollen mit…

Kein Überschallknall?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kein Überschallknall?

    Autor: Nogul 19.02.16 - 14:21

    Mir fällt es schwer zu glauben, dass es solche Technologie gibt.

    Gäbe es sie, dann hätten wir längst Kampfflugzeuge die damit ausgestattet sind. Da investieren sie Mrd. in Stealthtechnologie und alles was ihnen zum Thema Überschallknall eingefallen ist sind fliegen unter Mach 1.

    Oder will mir einer ernsthaft erzählen in der zivilen Luftfahrt wird mehr geforscht als in der militärischen? Wenn dem so sein sollte besteht vielleicht doch Hoffnung für die Menschhheit.

  2. Re: Kein Überschallknall?

    Autor: SelfEsteem 19.02.16 - 15:27

    Ohne mich jetzt damit auszukennen: Sind das nicht ohnehin die selben Unternehmen?
    Ich waer der Meinung, Forschung dieser Art fliesst dann gleichmaessig sowohl in den zivilen als auch den militaerischen Bereich.
    Ausser freilich Dinge, die fuer die zivile Luftfahrt voellig irrelevant sind.

    Oder gibts da wirklich eine harte Trennung?

  3. Re: Kein Überschallknall?

    Autor: DerVorhangZuUndAlleFragenOffen 19.02.16 - 15:37

    Überholen ohne einzuholen. Hören wir irgendwie auch nicht zum ersten mal.

    "Entwickeln Sie ein positives Verhältnis zu Daten und freuen sie sich wenn wir mehr wissen!" ~Angela Merkel (12.06.2015)

  4. Re: Kein Überschallknall?

    Autor: Dumpfbacke 19.02.16 - 15:50

    Nogul schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir fällt es schwer zu glauben, dass es solche Technologie gibt.
    Darum wird danach gesucht.

    > Gäbe es sie, dann hätten wir längst Kampfflugzeuge die damit ausgestattet
    > sind. Da investieren sie Mrd. in Stealthtechnologie und alles was ihnen zum
    > Thema Überschallknall eingefallen ist sind fliegen unter Mach 1.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Supercruise

    > Oder will mir einer ernsthaft erzählen in der zivilen Luftfahrt wird mehr
    > geforscht als in der militärischen? Wenn dem so sein sollte besteht
    > vielleicht doch Hoffnung für die Menschhheit.
    Unwahrscheinlich, da die meisten Sachen zuerst militärisch erforscht werden.

    mfg

  5. Re: Kein Überschallknall?

    Autor: Ach 19.02.16 - 17:13

    Die formalen Veränderungen, denen man ein Überschallflugzeug unterwerfen muss damit es keinen Überschallknall mehr von sich gibt, sollten schon ziemlich elementar sein, jedenfalls elementar genug, dass auf eine echte Stealthfähigkeit kaum noch Rücksicht genommen werden könnte. Wenn aber ein Jet nicht stealthfähig ist, dann spielt seine Lautstärke keine Rolle mehr, weil man in schon lange bevor er vorbeifliegt auf dem Radarbild geortet hat.

    Militärisch macht das also gar keinen Sinn, der "Überschallknallfreihe" Überschall erfüllt überhaupt keinen Militärischen Nutzen, einen zivilen aber schon. Ansonsten geh mal auf die Nasa Seite. Dort findest du unzählige und rein zivile Projekte. Wie ist das z.B. mit dem Mars Rover oder mit New Horizon? Die haben ja auch keinen militärischen Nutzen.

  6. Re: Kein Überschallknall?

    Autor: Lasse Bierstrom 20.02.16 - 08:52

    Ach schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die formalen Veränderungen, denen man ein Überschallflugzeug unterwerfen
    > muss damit es keinen Überschallknall mehr von sich gibt, sollten schon
    > ziemlich elementar sein, jedenfalls elementar genug, dass auf eine echte
    > Stealthfähigkeit kaum noch Rücksicht genommen werden könnte. Wenn aber ein
    > Jet nicht stealthfähig ist, dann spielt seine Lautstärke keine Rolle mehr,
    > weil man in schon lange bevor er vorbeifliegt auf dem Radarbild geortet
    > hat.
    >
    > Militärisch macht das also gar keinen Sinn, der "Überschallknallfreihe"
    > Überschall erfüllt überhaupt keinen Militärischen Nutzen, einen zivilen
    > aber schon. Ansonsten geh mal auf die Nasa Seite. Dort findest du unzählige
    > und rein zivile Projekte. Wie ist das z.B. mit dem Mars Rover oder mit New
    > Horizon? Die haben ja auch keinen militärischen Nutzen.

    Auch die letzte Bastion der Weltraumnazis wurde damit zerstört. *Aluhut-zurecht-rück*

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Netzwerk-Ingenieur (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. Full Stack Java Software-Entwickler (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, verschiedene Standorte (Home-Office möglich)
  3. Full Stack Software Developer (m/f/d)
    Lufthansa Technik AG, Hamburg
  4. Fachspezialist Informationssicherheit (w/m/d)
    Frankfurter Sparkasse, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. The Secret of Monkey Island: Special Edition für 1,99€, LEGO Star Wars: The Complete Saga...
  2. (u. a. Titanfall 2 PC für 6,99€, Die Sims 4 PC für 4,99€)
  3. (u. a. Forza Horizon 5 (Windows PC oder Xbox One / Series X|S Download Code) für 45,99€, PSN...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ohne Google, Android oder Amazon: Der Open-Source-Großangriff
Ohne Google, Android oder Amazon
Der Open-Source-Großangriff

Smarte Geräte sollen auch ohne die Cloud von Google oder Amazon funktionieren. Huawei hat mit Oniro dafür ein ausgefeiltes Open-Source-Projekt gestartet.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung

NFTs: Pyramidensystem für Tech-Eliten
NFTs
Pyramidensystem für Tech-Eliten

NFTs sind das neue große Ding. Ja, sie haben Potenzial. Aber manche von ihnen sind leider nichts weiter als Netzwerk-Marketing für Tech-Eliten.
Von Evan Armstrong

  1. Nach Krypto-Betrug Kryptobörse will Squid-Game-Scammer finden
  2. Krypto-Betrug Meme-Coin-Projekt lässt 60 Millionen Dollar verschwinden
  3. Cream Finance Hacker stehlen 130 Millionen US-Dollar von Krypto-Plattform

Kult-Anime startet bei Netflix: Realversion von Cowboy Bebop ist ein wilder Genre-Mix
Kult-Anime startet bei Netflix
Realversion von Cowboy Bebop ist ein wilder Genre-Mix

Die Realverfilmung des mehr als 20 Jahre alten Anime Cowboy Bebop bleibt der Vorlage treu, modernisiert sie jedoch in absolut gelungener Art und Weise.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Stranger Things und Marvel Netflix kauft deutsches Visual-Effects-Studio
  2. Streaming HBO erwog die Übernahme von Netflix
  3. Mehr Transparenz Netflix veröffentlicht wöchentliche Ranglisten im Netz