1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nasa: Wieder kein Leben auf dem…

Vielleicht doch mit dem vielen Geld ...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vielleicht doch mit dem vielen Geld ...

    Autor: rumme 08.06.18 - 13:01

    ..., die diese ganzen Mars-Expeditionen kosten, etwas $Sinnvolles machen? Die Suche nach dem Leben auf dem Mars scheint es jedenfalls nicht zu sein ... dir Besiedlung des selben wohl schon eher ;-)

  2. altes Argument

    Autor: Anonymer Nutzer 08.06.18 - 14:35

    Hat schon viele überzeugt.

    Ob das wirklich was brauchbares bei rausgekommen ist?

    Bin mir da nicht so sicher wenn ich mich so in der Welt umschaue.

  3. Re: altes Argument

    Autor: thrust26 08.06.18 - 21:51

    Stimmt, der Mars ist nur eine weitere Möglichkeit Geld zu verschwenden.

  4. Re: altes Argument

    Autor: ArcherV 08.06.18 - 21:54

    thrust26 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stimmt, der Mars ist nur eine weitere Möglichkeit Geld zu verschwenden.


    Zum Glück entscheiden nicht ihr was sinnvoll ist und was nicht.

    rationale Grüße,
    ArcherV

  5. Re: altes Argument

    Autor: thrust26 08.06.18 - 21:56

    Doch, nennt sich Demokratie.

  6. Re: altes Argument

    Autor: teenriot* 09.06.18 - 00:17

    Demokratie ist wenn einzelne Deutsche den Amerikaner sagen was Sie zu tun haben?
    Wieder was gelernt.

  7. Re: altes Argument

    Autor: ArcherV 09.06.18 - 01:57

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Demokratie ist wenn einzelne Deutsche den Amerikaner sagen was Sie zu tun
    > haben?
    > Wieder was gelernt.

    +1 so much

    rationale Grüße,
    ArcherV

  8. Re: altes Argument

    Autor: Niaxa 09.06.18 - 08:46

    Ne einzelne Deutsche mit der passenden Staatsbürgerschaft dürfen da miteprechen xD.

  9. Re: altes Argument

    Autor: Bauzi 09.06.18 - 09:46

    rumme schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ..., die diese ganzen Mars-Expeditionen kosten, etwas $Sinnvolles machen?
    > Die Suche nach dem Leben auf dem Mars scheint es jedenfalls nicht zu sein
    > ... dir Besiedlung des selben wohl schon eher ;-)

    Lassen wir einfach die Zahlen Sprechen, dann kann sich jeder seine eigene Meinung bilden, danke.

    Insgesamt wurde letztes Jahr 1,6 Billionen US Dollar für rüstung ausgegeben.

    Nur die USA 610 Milliarden.

    Weltweit werden 200 Milliarden für Raumfahrt ausgegeben.

    Ich möchte das mal in Zahlen schreiben um die Absurdität auszudrücken.
    Ich hoffe ich setze die Punkte jetzt richtig, nicht wie die Banken.
    1.740.000.000.000 Rüstungsausgaben weltweit
    0.200.000.000.000 Raumfart weltweit
    0.044.000.000.000 Rüstungsausgaben Deutschland (550¤ pro Kopf DE)
    0.001.600.000.000 Raumfahrt Deutschland (20¤ pro Kopf DE)

    Das sind also 12.5% der weltweiten Rüstungsausgaben
    Das sind also 3.6% der Rüstungsausgaben Deutschland



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.06.18 09:47 durch Bauzi.

  10. Re: altes Argument

    Autor: thrust26 09.06.18 - 11:48

    Nur weil das Geld woanders noch viel stärker verschwendet wir, bedeutet das noch lange nicht, dass man es an anderer Stelle verschwenden sollte.

    Raumfahrt bezahlt mit Steuergeldern ja, aber nur dort wo sie für die Menschheit insgesamt Sinn ergibt und nicht nur die Interessen einzelner befördert. Das können letztere gerne privat finanzieren.

  11. Re: Vielleicht doch mit dem vielen Geld ...

    Autor: FreiGeistler 09.06.18 - 11:59

    rumme schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ..., die diese ganzen Mars-Expeditionen kosten, etwas $Sinnvolles machen?
    Genau. Besser zum Titan oder Europa und dort forschen.
    Seltsamerweise hat man in untereisischen Meeren mehr angst vor kontanimation einer eventuellen Biosphäre als auf dem Mars.

    > Die Suche nach dem Leben auf dem Mars scheint es jedenfalls nicht zu sein
    > ... dir Besiedlung des selben wohl schon eher ;-)
    Nah, zu viel Aufwand. Die Magnetpsphäre ist sehr schwach.
    Die Atmosphäre müsste man deshalb dauernd produzieren und man wäre trotzdem noch zuviel kosmischer Strahlung und Sonnenwind ausgesetzt.

    edit: Ohne / mit schwacher Magnetosphäre "blasen" die geladenen Partikel des Sonnenwindes die Atome der Atmosphäre davon.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.06.18 12:07 durch FreiGeistler.

  12. Re: altes Argument

    Autor: teenriot* 09.06.18 - 12:14

    thrust26 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur weil das Geld woanders noch viel stärker verschwendet wir, bedeutet das
    > noch lange nicht, dass man es an anderer Stelle verschwenden sollte.

    Natürlich nicht. Nur sollte man bei seinem Protest auch den richtigen Fokus setzen. Wenn ich für mehr Verkehrssicherheit bin und Tempo-1-Zonen fordere, dann wird man mich zurecht nicht ernst nehmen.

  13. Re: altes Argument

    Autor: thrust26 09.06.18 - 12:36

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Natürlich nicht. Nur sollte man bei seinem Protest auch den richtigen Fokus
    > setzen.

    Genau das habe ich getan. Der Mars bringt uns nicht weiter.

  14. Re: altes Argument

    Autor: Bauzi 09.06.18 - 14:36

    thrust26 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur weil das Geld woanders noch viel stärker verschwendet wir, bedeutet das
    > noch lange nicht, dass man es an anderer Stelle verschwenden sollte.
    >
    > Raumfahrt bezahlt mit Steuergeldern ja, aber nur dort wo sie für die
    > Menschheit insgesamt Sinn ergibt und nicht nur die Interessen einzelner
    > befördert. Das können letztere gerne privat finanzieren.

    Was währe denn ihr Interesse? (Ja die frage ist ernst gemeint)
    Meiner ist ein Planet auf dem man Leben könnte, mit ausreichend Gravitation und in der Nähe.

    Das wir den Planeten verlassen müssen steht außer Diskusion, um das Überleben zu sichern.
    (allein schon um Menschen mit Atomwaffen auszuweichen)

    Ich möchte mit dem Zahlenbeispiel keine Steuerverschwendung aufzeigen. Ich möchte Ledeglich zeigen für welch unsinnigeren dinge wir Geld ausgeben.
    Für unsere Harz 4 Kandidaten geben sie zum beispiel 1.380¤ im jahr aus, pro Kopf, grob geschätzt.

    Es sind 1.700¤ für Arbeit und Soziales, Pro Kopf im Jahr.

    Ich wiederhole nochmals, 20¤ für Raumfahrt im Jahr pro Kopf.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.06.18 14:37 durch Bauzi.

  15. Re: altes Argument

    Autor: ArcherV 09.06.18 - 14:45

    Die 20¤ pro Jahr pro Kopf könnte man mit gutem gewissen von dem Rundfunkbeitrag decken.

    rationale Grüße,
    ArcherV

  16. Re: altes Argument

    Autor: Bauzi 09.06.18 - 14:55

    Sogar mehrfach, sind so 8,1 Milliarden Pro Jahr, sind so 101¤ Pro Kopf im jahr

  17. Re: altes Argument

    Autor: teenriot* 09.06.18 - 15:00

    20¤ pro Kopf für Raumfahrt
    550¤ pro Kopf für Militär

    Zu deinen Zahlen ergänzend pro Jahr und Kopf in Deutschland:

    11¤ Bade- und Duschzusätzen (2017)
    56¤ Schnittblumen & Zimmerpflanzen (2016)
    114¤ Haustiere (2014)

    Und die Klassiker:
    125-250¤ für Lebensmittel die ungenutzt in der Tonne landen
    1060¤ !!! Tabak & alkoholische Getränke (2017 / Prognose 2018) !!!

  18. Re: Vielleicht doch mit dem vielen Geld ...

    Autor: Bauzi 09.06.18 - 15:03

    ich hätte bei bade / Duschzeug mehr erwartet, so 50-80¤

  19. Re: Vielleicht doch mit dem vielen Geld ...

    Autor: teenriot* 09.06.18 - 15:19

    Es geht da nur um Zusätze, also die
    "Granatapfel Schönheitsdusche" und "Lavendel Entspannungsdusche"
    ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Service Desk Agent (m/w/d)
    Pan Dacom Networking AG, Dreieich
  2. Senior Softwareentwickler und Systemverantwortlicher für die zentrale finanzmathematische ... (m/w/d)
    L-Bank, Karlsruhe
  3. Produktmanager Big Data (w/m/d) - Driver Assistance & Autonomous Driving
    über experteer GmbH, Karlsruhe
  4. PHP Entwickler E-Commerce (gn)
    HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim bei Landau / Pfalz

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 20,49€
  2. 6,99€
  3. (u. a. Age of Empires Definitive Collection für 17,99€, Age of Empires Definitive Collection...
  4. 139,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de