1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neje DK-8-KZ im Test: Haltet die…

Virus in der Software

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Virus in der Software

    Autor: Equinox1st 27.10.16 - 16:43

    Hallo zusammen,

    ich hab mir, nachdem ich den Artikel gelesen hatte, gleich mal so ein Gerät bestellt. Es kam dann auch relativ flott - die Laserschutzbrille von Amazon auch :D
    Leider hat dann beim installieren der Software gleich mal Kapersky und auf einem anderen Rechner Avira angeschlagen...
    Ich hab die Datei an Avira geschickt und die haben den Fund nochmals bestätigt.
    Was man hier nachlesen kann
    https://analysis.avira.com/en/status?uniqueid=PsfVR6tOdwFs5LcdBErbfMDOZH6ArM6r&incidentid=2104497

    Jetzt meine Frage @Golem, ist euch das beim installieren nicht aufgefallen, oder habt ihr, den Herstelleranweisungen folgend, die Antivirus Software deaktiviert?

  2. Re: Virus in der Software

    Autor: BurnInHell 28.10.16 - 20:31

    Ich möchte mich hier mal anschließen. Ich war auch so skeptisch, aber dann habe ich doch einen alten Laptop genommen (mit Windows 10), auf dem der Virus sich austoben kann. Trotzdem bin ich nicht viel weiter: Treiber installieren war kein Problem. Die Software habe ich nun in 4 Versionsständen (aktuelleste von der Website, von der SD Karte, ältere) probiert und es sieht folgendermaßen aus: Auf die älteren Versionen 3.2.1.und 3.3.1 kann ich kein jpg aus dem Testordner ziehen. Er sagt falsches Dateiformat. Die 3.5.0 und 3.5.2 lassen das ziehen zu, dann kommt ein Screen mit zwei Previews, von denen ich einen auswählen soll. Beide sind komplett weiß und egal welchen ich nehme, das Previewfeld in der Software ist dann auch komplett weiss. Wenn ich dann etwas am Neje starte fängt er nur unerhört an zu rumpeln aber nichts sinnvolles passiert. Grunsätzlich kann man aber schon beim Starten des Gerätes sehen, dass er beide Achsen grundsätzlich voll befahren kann. Der Laserpunkt ist auch zu sehen, allerdings vermutlich ohle Listung sondern nur in dem Preview Modus. Kann jemand etwas anderes berichten?

  3. Re: Virus in der Software

    Autor: Equinox1st 28.10.16 - 21:01

    Ich hab es jetzt mal unter Win XP in einer virtuellen Maschine installiert. Dachte mir, da kann nichts passieren.
    Bei mir hat es dann auch anstandsfrei funktioniert.
    Ich hab die aktuellste Version von der HP geladen - wobei da auch etliche Warnungen vor unsicheren Seiten aufflackerten - den mitgelieferten USB Treiber installiert und das Programm gestartet. Die Maschine angeschlossen - die Spannungsversorgung aber über ein USB Netzteil - und mit dem durchgereichten Com Port verbunden. Danach konnte ich Bilder rein ziehen, sogar aus dem Windows Bilder Ordner (die hässlichen mit-dabei-bilder) es gab die beschriebene Auswahl, welche Art von S/W geladen werden soll und danach ließ es sich drucken. Ging eigentlich ganz problemlos.
    Nur was mir immer noch Sorgen macht, dass das mit dem vermeindlichen Virus noch im Raum steht. ich würde schon gerne mal wissen was der Autor Alex Merz dazu sagt, die haben das Ding ja schließlich ziemlich auseinander genommen :D

  4. Re: Virus in der Software

    Autor: BurnInHell 29.10.16 - 10:32

    Kurzes Update von mir: Ich habe es mit der VM nachgemacht, denn ich hatte noch eine Windows7 VM auf Lager. Ich hatte zuerst dasselbe Problem wie vorhin: keine Bilder werden von der Software übernommen. Dann habe ich versucht nicht die Bilder aus dem mitgelieferten Beispielordner zu nehmen, sondern ein von Windows mitgeliefertes Bild zu nehmen: geht! Irgendwas aus dem Internet: geht. Funktioniert also wie gewünscht.

  5. Re: Virus in der Software

    Autor: am (golem.de) 29.10.16 - 16:07

    Da das vom Hersteller dokumentiert ist, haben wir erstmal darauf vertraut, dass im Programm tatsächlich kein Virus steckt. Wir haben dann natürlich beobachtet, ob irgendwas auffälliges passiert, aber weder tauchten merkwürdige Prozesse auf, noch konnten wir irgendwelche ungewöhnliche Internetkommunikation beobachten.

    Grüße,
    Alexander Merz (golem.de)

  6. Re: Virus in der Software

    Autor: am (golem.de) 29.10.16 - 16:09

    > ein Screen mit zwei Previews, von denen ich einen auswählen soll. Beide
    > sind komplett weiß und egal welchen ich nehme, das Previewfeld in der
    > Software ist dann auch komplett weiss. Wenn ich dann etwas am Neje starte
    Das hatte ich gelegentlich auch, das waren dann aber Zeichnungen mit sehr dünnen Linien. Ich hatte den Eindruck, der Raster-Algorithmus ist nicht der cleverste und bringt beim Verkleinern die Linien zum Verschwinden.

    Grüße,
    Alexander Merz (golem.de)

  7. Re: Virus in der Software

    Autor: Equinox1st 29.10.16 - 18:35

    Vielen Dank für Ihre Antwort :)
    Was sagen Sie zu der Überprüfung durch Avira selbst, was ich oben gepostet habe? Ist das schlüssig, oder dann halt auch nur einfach mal gescannt und für Malware befunden? Ich hab irgendwie ein schlechtes Gefühl bei der Sache, auf meinen Rechner tu ich das so wohl nicht.
    Paranoid und Spaß dabei ;)
    Ich hab mich auch etwas über den Web Auftritt des Herstellers gewundert, erst die Warnung durch Firefox vor der Trusfer-Seite überhaupt und dann das Kapersky sowie Avira anschlagen (bei einer garantierten Wahrscheinlichkeit von 10% durch den Hersteller :D) Sowas muss man doch als Hersteller eigentlich ausräumen und kommt doch nicht von ungefähr.

  8. Re: Virus in der Software

    Autor: p-d 12.11.16 - 20:08

    Hier der Link zur Analyse von Virustotal zum Download von (Dual usb series 2016.11.4).zip:
    https://virustotal.com/de/file/b90fe34c67c2bb677cc34d7a93ae161beaced0f18cf25db21edde0eaa6b242e8/analysis/1478975883/
    Hier haben 26 von 55 Virenscanner Alarm geschlagen.

    Aufgrund der hohen Anzahl bin ich mir noch unsicher, wie ich weiter vorgehe.

    Übrigens hat die Lieferung bei mir 10 Tage gedauert. Ich hatte bei Gearbest bestellt und das Packet kam aus Köln. Alles war Top verpackt!

  9. Re: Virus in der Software

    Autor: Equinox1st 12.11.16 - 23:36

    Ja, ich denke auch lieber Finger davon lassen.
    Ich schreib mir jetzt ne eigene Software unter VB. Ich sitz noch an der Bildbearbeitung aber der Rest funktioniert. Wenn es fertig ist, setzt ich es hier rein :)

  10. Re: Virus in der Software

    Autor: HvE 10.04.17 - 16:46

    So jetzt hoffe ich das mir jemand helfen kann, da ich langsam echt am verzweifeln bin.

    Ich habe mir ein ähnliches Produkt gekauft, dies aber nach Installationsproblemen wieder zurück geschickt.

    Nun bin ich beim Neje Gerät und bekomm es einfach nicht zum laufen. Kann mir hier jemand weiterhelfen?

  11. Re: Virus in der Software

    Autor: Equinox1st 10.04.17 - 16:59

    Was ist denn das Problem?

  12. Re: Virus in der Software

    Autor: HvE 10.04.17 - 17:08

    Treiber ist angeblich installiert, im Geräte Manager finde ich aber nichts bzgl. dem Gerät. Und wenn ich dann die SW starte, bekomme ich keine Verbindung zustande.

  13. Re: Virus in der Software

    Autor: Equinox1st 10.04.17 - 17:12

    Schon mal an einem anderen Rechner probiert, nicht das der Controller hin ist? Ansonsten einfach mal deinstallieren und wieder drauf?
    Schon nach einer aktuellen Version auf der Herstellerseite geschaut?

  14. Re: Virus in der Software

    Autor: HvE 10.04.17 - 17:17

    Ich bin echt um jede Hilfe froh, da ich mittlerweile verzweifel.

    1. Ich hab es an drei PC´s probiert
    2. Deinstallation könnte ich noch probieren - EDIT: Ist auch hinfällig, Meldung: No device found!
    3. Ja aktuelle Software hab ich mir runtergeladen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.04.17 17:18 durch HvE.

  15. Re: Virus in der Software

    Autor: Equinox1st 10.04.17 - 18:01

    Also wenn es an drei Computern nicht funktioniert, würde ich mal auf einen Fehler am LaserCutter tippen.
    Wenn man die Rückplatte raus nimmt, oder mal von unten drunter schaut, sollte da eine rote LED am Board leuchten (unten links), wenn das Teil mit beiden Kabeln am PC hängt

  16. Re: Virus in der Software

    Autor: HvE 11.04.17 - 12:44

    Ich will mich jetzt nicht zu früh freuen, aber du hast mir wohl den entscheidenden Tipp gegeben.

    Ich habe bisher immer das Stromkabel mit einem externem Netzteil betrieben, kaum hab ich jetzt beide Kabel am PC angeschlossen, hat es sofort funktioniert. Puh, mal sehen ob es das jetzt war. :-)

    Dir auf jeden Fall erstmal vielen Dank, melde mich dann ob es wirklich funktioniert. :-)


    Equinox1st schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also wenn es an drei Computern nicht funktioniert, würde ich mal auf einen
    > Fehler am LaserCutter tippen.
    > Wenn man die Rückplatte raus nimmt, oder mal von unten drunter schaut,
    > sollte da eine rote LED am Board leuchten (unten links), wenn das Teil mit
    > beiden Kabeln am PC hängt

  17. Re: Virus in der Software

    Autor: Equinox1st 11.04.17 - 15:06

    Gern geschehen :D Das Ding braucht schon ein bisschen Saft :D
    Viel Erfol :)

  18. Re: Virus in der Software

    Autor: Bret 02.11.17 - 10:00

    Verzweifle fasst an meinem Neje DK-BL ...
    Habe den Neje am Windows 7 (64-bit) angeschlossen und die Software (CD) geladen.
    Der Treiber wurde erfolgreich installiert und erkannt. Netframework ebenfalls installiert.

    Jedoch wenn ich die Softare starte (Version V3.5, ohne den Virus) erhalte ich praktisch nie eine Verbindung. Muss dann den Notebook rebooten und eventuell nach 10x rebooten geht es mal. Wenn es dann geht und ich ein Bild in den Speichern laden möchte... blinkt er dann wieder rot in der Software und kann es nicht hochladen.
    Auch Bluetooth geht nicht. Finden kein Gerät dazu und hinten auf der Platine leuchtet die BL Diode auch nicht.

    Verbrachte gestern 3Std. hin und her...
    Eventuell hat mir einer einen Tipp dazu und/oder eine Alternative einer anderweitigen Software.

    Lieben Dank
    Bret

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Fuldatal
  2. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  3. Schwarz IT KG, Neckarsulm
  4. AKKA, Ingolstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-47%) 21,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Materiejets aus schwarzem Loch: Schneller als das Licht?
Materiejets aus schwarzem Loch
Schneller als das Licht?

Das schwarze Loch stößt Materie mit einer Geschwindigkeit aus, die wie Überlichtgeschwindigkeit aussieht.
Ein Bericht von Andreas Lutter

  1. Oumuamua Ein ganz normal merkwürdiger interstellarer Asteroid

IT-Fachkräftemangel: Es müssen nicht immer Informatiker sein
IT-Fachkräftemangel
Es müssen nicht immer Informatiker sein

Die Corona-Pandemie scheint der Digitalisierung tatsächlich einen Schub zu geben. Aber woher sollen die dafür nötigen ITler kommen?
Ein Interview von Peter Ilg

  1. Headhunter "Wegen der Krise verlassen mehr IT-Profis ihre Komfortzone"
  2. IT-Ausbildungsberufe Endlich "supermodern"
  3. Remote Recruiting Personal finden aus der Ferne

Schule: Hard- und Software allein macht keinen digitalen Unterricht
Schule
Hard- und Software allein macht keinen digitalen Unterricht

WLAN in allen Klassenzimmern reicht nicht, der ganze Unterricht an Schulen muss sich ändern. An den Problemen dabei sind nicht in erster Linie die Lehrkräfte schuld.
Ein IMHO von Gerd Mischler

  1. Kipping Linken-Chefin fordert Schul-Laptops mit SIM für alle Schüler
  2. Datenschutz Unberechtigte Accounts in Schul-Cloud
  3. Homeschooling-Report Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen