Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nemo's Garden: Erdbeeren und…

Platzen die Tomaten beim Aufsteigen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Platzen die Tomaten beim Aufsteigen?

    Autor: Jendrik Schole 15.07.15 - 10:45

    Wenn sich die Gase in der Tomate beim Aufsteigen ausdehnen müsste die Tomate doch platzen oder sich wenigstens leicht ausdehnen. Und was hat das für einen Effekt in der Haltbarkeit?

  2. Re: Platzen die Tomaten beim Aufsteigen?

    Autor: lugke84 15.07.15 - 11:09

    Platzt du auch wenn du 5 m tief getaucht bist?

  3. Re: Platzen die Tomaten beim Aufsteigen?

    Autor: soobo 15.07.15 - 11:37

    lugke84 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Platzt du auch wenn du 5 m tief getaucht bist?

    Von platzen zu reden ist übertrieben aber man sollte trotzdem daran denken, dass in den Gewächshäusern am Meeresboden der Luftdruck ausgeglichen ist. Wenn man dieses verlässt, sollte ein Druckausgleich stattfinden, da der Druck zur Wasseroberfläche abnimmt und sich das Volumen im luftgefüllten Hohlraum (Lunge, Ohren, Nebenhölen) wieder vergrößert. Findet der Druckausgleich nicht statt, kann die Lunge überdehnen, es kann zum Lungenriss kommen. Wobei 5 Meter im Salzwasser gerade einem halben Bar Druck entsprechen, was ohne Druckausgleich schon spürbar schmerzhafte Auswirkungen auf deine Ohren haben wird.

    Es ist also schon von Bedeutung, ob man mit seinem Lugenvolumen von Wasseroberfläche zum Grund und zurück taucht oder ob man einen Zwischenstopp mit Druckausgleich einlegt und wieder auftaucht.

    Inwiefern sich das jetzt auf Gemüse auswirkt kann ich nicht sagen, die Tomate wird vermutlich kein Schaden davon nehmen, da wenig Volumen vorhanden ist - Mich würde da viel mehr eine Paprika interessieren ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.07.15 11:40 durch soobo.

  4. Re: Platzen die Tomaten beim Aufsteigen?

    Autor: M.P. 15.07.15 - 11:40

    Wenn man mit Tubenkatarrh getaucht ist, könnte beim Auftauchen ggfs. das Trommelfell platzen ;-)
    Aber meist gibt man in dieser Situation auf, bevor man auf 5 Meter heruntergekommen ist.

    Ob die Tomate platzen würde, könnte man vielleicht probieren, indem man eine normale Tomate einem Unterdruck von 0,5 Bar aussetzt....

  5. Re: Platzen die Tomaten beim Aufsteigen?

    Autor: Jendrik Schole 15.07.15 - 11:48

    Wenn du einen Ballon, in fünf Meter tiefe aufpustest platzt er sobald er aufsteigt. Die Luft dehnt sich um 50% aus. Und ja.. beim Tauchen (mit Taucherflasche) kann so etwas auch beim Menschen passieren. Es kommt dann zu Blasen unter der Haut. Aber keine Angst nicht bei 5 Metern.

  6. Re: Platzen die Tomaten beim Aufsteigen?

    Autor: soobo 15.07.15 - 11:52

    Jendrik Schole schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du einen Ballon, in fünf Meter tiefe aufpustest platzt er sobald er
    > aufsteigt. Die Luft dehnt sich um 50% aus. Und ja.. beim Tauchen (mit
    > Taucherflasche) kann so etwas auch beim Menschen passieren. Es kommt dann
    > zu Blasen unter der Haut. Aber keine Angst nicht bei 5 Metern.

    Jedoch nur wenn man bei tieferen Tauchgängen zu schnell aufsteigt und/oder die Luft anhält.

  7. Re: Platzen die Tomaten beim Aufsteigen?

    Autor: M.P. 15.07.15 - 12:02

    Sagt Jendrik doch im letzten Satz....

  8. Re: Platzen die Tomaten beim Aufsteigen?

    Autor: soobo 15.07.15 - 12:50

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sagt Jendrik doch im letzten Satz....

    Nicht explizit. Darum die Anmerkung, dass man dafür beim Druckluft tauchen die Luft anhalten müsste.

  9. Re: Platzen die Tomaten beim Aufsteigen?

    Autor: Eheran 15.07.15 - 14:38

    Wenn man die Luft nur anhält, schnell runter geht und schnell wieder hoch kommt (Apnoetauchen ist es gerade kein Problem. Das Problem kommt erst mit der Zeit, wenn sich mehr und mehr Stickstoff im Blut lösen kann und beim geringeren Druck dann wieder ausgast.

  10. Re: Platzen die Tomaten beim Aufsteigen?

    Autor: johnsonmonsen 15.07.15 - 17:37

    Hallo Eheran,

    >Wenn man die Luft nur anhält, schnell runter geht und schnell wieder hoch kommt (Apnoetauchen ist es gerade kein Problem. Das Problem kommt erst mit der Zeit, wenn sich mehr und mehr Stickstoff im Blut lösen kann und beim geringeren Druck dann wieder ausgast.

    Das dachte ich auch immer. Aber wie der Fall des Herbert Nitsch zeigt, kann bei extremen Tiefen anscheinend doch das unter Oberflächendruck eingeatmete Volumen ausgasen und multiple Schlaganfälle beim Auftauchen verursachen. Die im Artikel verlinkte Doku ist wirklich ergreifend und beeindruckend:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Herbert_Nitsch

    Viele Grüße :-)!

  11. Re: Platzen die Tomaten beim Aufsteigen?

    Autor: Icestorm 16.07.15 - 08:29

    Jendrik Schole schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn sich die Gase in der Tomate beim Aufsteigen ausdehnen müsste die
    > Tomate doch platzen oder sich wenigstens leicht ausdehnen. Und was hat das
    > für einen Effekt in der Haltbarkeit?

    Da eine Tomate zum allergrößten Teil aus Wasser besteht und dieses weit weniger komprimierbar als Luft ist, werden Tomaten nicht platzen.

  12. Re: Platzen die Tomaten beim Aufsteigen?

    Autor: ThadMiller 16.07.15 - 16:20

    Ein bisschen praller könnten sie schon werden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtverwaltung Kaiserslautern, Kaiserslautern
  2. Universitätsmedizin Göttingen, Göttingen
  3. BWI GmbH, bundesweit
  4. BG-Phoenics GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 64,90€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  3. 279,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

  1. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  2. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.

  3. Polizei: Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln
    Polizei
    Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln

    Spürhunde können neben Sprengstoff und Drogen auch Datenspeicher oder Smartphones erschnüffeln. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat kürzlich ihre frisch ausgebildeten Speicherschnüffler vorgestellt.


  1. 18:18

  2. 18:00

  3. 17:26

  4. 17:07

  5. 16:42

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:29