Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neues Kathodenmaterial macht…

Der Superakku...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der Superakku...

    Autor: Ferrum 04.01.10 - 13:23

    ...welcher innerhalb von wenigen Sekunden aufgeladen werden kann. Was ist eigentlich daraus geworden?
    https://www.golem.de/0606/45814.html

  2. Re: Der Superakku...

    Autor: Rainer Tsuphal 04.01.10 - 13:53

    Ferrum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...welcher innerhalb von wenigen Sekunden aufgeladen werden kann. Was ist
    > eigentlich daraus geworden?
    > www.golem.de

    Steht im Artikel 09.06.2006 / 12:2

    "Die Forscher erwarten, dass sie bereits in den nächsten Monaten einen ersten Prototypen vorstellen können. Marktreif könnte der Superakku in etwa fünf Jahren sein. (yg)"

    Also ca. 2011

  3. Re: Der Superakku...

    Autor: Ferrum 04.01.10 - 13:55

    Ich hab den Artikel gelesen, auf den ich verlinkt hatte. Mir ging es mehr um den Status quo.

  4. Re: Der Superakku...

    Autor: Rainer Tsuphal 04.01.10 - 14:02

    Ferrum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab den Artikel gelesen, auf den ich verlinkt hatte. Mir ging es mehr
    > um den Status quo.

    Ach so. Der Link dazu ist hier:http://de.wikipedia.org/wiki/Status_Quo

    (Bitte nicht ernst oder gar persönlich nehmen!)

  5. Re: Der Superakku...

    Autor: DrAgOnTuX 04.01.10 - 15:03

    YMMD =D
    Kalt.. einfach nur kalt abserviert...

  6. Re: Der Superakku...

    Autor: Bin_Konensator 04.01.10 - 15:12

    Das war ein Kondensator und kein Akku, damals.


    Wie kann man einen solchen Artikel über einen Kondensator abschreiben und dann diesen als Akku betiteln?

    Na Golem, wie macht ihr das?



    Ferrum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...welcher innerhalb von wenigen Sekunden aufgeladen werden kann. Was ist
    > eigentlich daraus geworden?
    > www.golem.de

  7. Re: Der Superakku...

    Autor: Golem-de 04.01.10 - 15:17

    ganz einfach: Google translate und dann den übersetzten text noch ein wenig anpassen. aus Kapazitor wird dann eben Akku...

  8. Re: Der Superakku...

    Autor: fjghjhbgbfh 04.01.10 - 15:59

    Kapazität, Akku - hängt doch irgendwie alles zusammen. Ich bin auch ein Akku :D

  9. Re: Der Superakku...

    Autor: wook 04.01.10 - 16:05

    und bei welcher Stromstärke erfolgt das Bitte, geht aus dem Artikel nicht hervor.
    An der 230V Steckdose sicher nicht?!

  10. Re: Der Superakku...

    Autor: Stromstärkespannungkapaziakku 04.01.10 - 17:23

    Sicherlich bei einer Hochspannungsstromstärke von 400 V! Wie soll man sonst die ganzen Elektronen durch den Kondensator in den Akku falten?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG, Klingenberg
  2. Hays AG, Berlin-Tempelhof
  3. JDM Innovation GmbH, Murr
  4. Bayerische Versorgungskammer, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 189€
  2. 319€/429€
  3. (u. a. HP Omen X 25 240-Hz-Monitor für 479€ und Apple iPhone 6s Plus 32 GB für 319€ und 128...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

MX Series im Hands on: Logitechs edle Eingabegeräte
MX Series im Hands on
Logitechs edle Eingabegeräte

Beleuchtet, tolles Tippgefühl und kabellos, dazu eine Maus mit magnetischem Schweizer Präzisionsrad: Logitech hat neue Eingabegeräte für seine Premium-Reihe veröffentlicht - beide unterstützen USB Typ C. Golem.de konnte MX Keys und MX Master 3 unter Windows und MacOS bereits ausprobieren.
Ein Hands on von Peter Steinlechner

  1. Unifying Sicherheitsupdate für Logitech-Tastaturen umgangen
  2. Gaming Logitech bringt mechanische Tastaturen mit flachen Schaltern
  3. Logitacker Kabellose Logitech-Tastaturen leicht zu hacken

5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
5G-Antenne in Berlin ausprobiert
Zu schnell, um nützlich zu sein

Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
Von Achim Sawall und Martin Wolf

  1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
  2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
  3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

  1. Elektromobilität: Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
    Elektromobilität
    Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen

    Verkehrsminister Scheuer will günstige Elektroautos stärker fördern, Vizekanzler Olaf Scholz fordert "so was wie ein Eine-Million-Ladesäulen-Programm". Doch die Stromversorger warnen vor einer "überdimensionierten Ladeinfrastruktur".

  2. Saudi-Arabien: Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm
    Saudi-Arabien
    Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm

    Drohnen aus dem Jemen sollen die wichtigste Erdölraffinerie Saudi-Arabiens in Brand gesetzt haben. Die USA beschuldigen den Iran, die Huthi-Rebellen mit der Waffentechnik ausgerüstet zu haben.

  3. Biografie erscheint: Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab
    Biografie erscheint
    Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab

    US-Whistleblower Edward Snowden hätte weiterhin nichts dagegen, Russland in Richtung Deutschland zu verlassen. Doch Schutz vor einer Auslieferung in die USA kann er hierzulande nicht erwarten.


  1. 14:21

  2. 12:41

  3. 11:39

  4. 15:47

  5. 15:11

  6. 14:49

  7. 13:52

  8. 13:25