1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › New Horizons: Gruß aus den Pluto…

???

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ???

    Autor: Servicemensch 16.07.15 - 18:48

    Ich habs nu mittlerweile mehrfach nachgerechnet aber irgendwo muss ich nen Denkfehler haben. Wieviele Megabyte an Daten sind das bei 1,7kbit und 4,5 Stunden Übertragung ?
    Ich komme da nur auf wenige Megabyte und frage mich wo das Problem gewesen wäre dem Ding einen höheren Speicher mitzugeben ?

    Mag mir das mal einer vorrechnen bitte ?

  2. Re: ???

    Autor: Anonymer Nutzer 16.07.15 - 19:25

    Es können nicht alle Daten auf einmal heruntergeladen werden. Ab heute dauert es aufgrund der langsamen Datenrate noch 16 Monate bis alle Informationen heruntergeladen worden sind (Sie können nicht immer die maximale Datenrate bekommen und nicht ununterbrochen herunterladen). Bis dahin werden die Daten an Bord gespeichert. Die Speichergröße beträgt 8GB und eine weitere 8GB SSD existiert als Notfall Backup.

    "For data storage, New Horizons carries two low-power solid-state recorders (one backup) that can hold up to 8 gigabytes each."

    http://pluto.jhuapl.edu/Mission/Spacecraft/Systems-and-Components.php

  3. Re: ???

    Autor: elf 16.07.15 - 21:28

    Servicemensch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habs nu mittlerweile mehrfach nachgerechnet aber irgendwo muss ich nen
    > Denkfehler haben. Wieviele Megabyte an Daten sind das bei 1,7kbit und 4,5
    > Stunden Übertragung ?

    Die Datenrate spielt keine Rolle, jedes einzelne Signal ist vom Pluto hierher immer 4,5h unterwegs. Der Artikel hat beides nur unglücklich miteinander verknüpft.

  4. Re: ???

    Autor: JensM 16.07.15 - 21:38

    Servicemensch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieviele Megabyte an Daten sind das bei 1,7kbit und 4,5
    > Stunden Übertragung ?

    Die 4,5 Stunden beziehen sich auf die Latenz. Die Sonde hat nen Ping von 4,5*2*60*60*1000 ms.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. Elektrobit Automotive GmbH, Ulm
  3. Würth Industrie Service GmbH & Co. KG, Bad Mergentheim
  4. Stadt Ingolstadt, Ingolstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99
  2. 4,99€
  3. (-70%) 5,99€
  4. (-80%) 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
Jobs
Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
Von Daniel Ziegener

  1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
  2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Netzwerke: Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist
Netzwerke
Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist

5G ist mit großen Marketing-Versprechungen verbunden. Doch tatsächlich wird hier mit immensem technischem und finanziellem Aufwand überwiegend das umgesetzt, was Wi-Fi bereits kann - ohne dessen Probleme zu lösen.
Eine Analyse von Elektra Wagenrad

  1. Rechenzentren 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
  2. Hamburg Telekom startet 5G in weiterer Großstadt
  3. Campusnetze Bisher nur sechs Anträge auf firmeneigenes 5G-Netz

  1. Security Essentials: MSE ist nicht Teil des erweiterten Windows-7-Supports
    Security Essentials
    MSE ist nicht Teil des erweiterten Windows-7-Supports

    Zum Ende des Windows-7-Supports wird auch das kostenlose Antivirenprogramm Microsoft Security Essentials eingestellt. Da hilft auch der erweiterte Support nicht weiter. Ein Umstieg auf andere Anbieter ist daher wohl unvermeidbar.

  2. Norbert Röttgen: CDU-Außenpolitiker geht mit SPD-Abgeordneten gegen Huawei an
    Norbert Röttgen
    CDU-Außenpolitiker geht mit SPD-Abgeordneten gegen Huawei an

    Der CDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen verbündet sich mit einzelnen SPD-Abgeordneten gegen Huawei und Bundeskanzlerin Merkel. Ob das Erfolg hat, ist noch offen.

  3. Dungeons & Dragons: Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale
    Dungeons & Dragons
    Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

    Ein geistiger Nachfolger für einen Baldur's-Gate-Ableger soll Dark Alliance werden. Das Rollenspiel für bis zu vier Spieler setzt auf schnelle Action mit Figuren wie Drizzt Do'Urden und Bruenor Battlehammer.


  1. 14:00

  2. 13:26

  3. 13:01

  4. 12:15

  5. 12:04

  6. 11:52

  7. 11:45

  8. 10:45