Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Niederschläge: Die Vereinigten…

Finanzierung gesetzt: Atommüll hinein

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Finanzierung gesetzt: Atommüll hinein

    Autor: Robert0 03.05.16 - 12:47

    Die Finanzierung ist schon fertig.
    1. Ein AKW danebenbauen um die Förderbänder und E-Radlader zu betreiben, die dafür nötig sind.
    2. Eine Königskammer einbauen und alle Länder dürfen ihren strahlenden Müll dort einlagern.
    3. SChicht aus Blei drüber.


    Spender für Abraum könnten der süden von Weißrussland und der Nordosten der Ukraine sein. Gibt bestimmt gut Devisen.

  2. Re: Finanzierung gesetzt: Atommüll hinein

    Autor: nicoledos 03.05.16 - 14:52

    Atommüll in ein arabisches Land? hmmmm

  3. Re: Finanzierung gesetzt: Atommüll hinein

    Autor: plutoniumsulfat 03.05.16 - 15:00

    Warum nicht?

  4. Re: Finanzierung gesetzt: Atommüll hinein

    Autor: RicoBrassers 03.05.16 - 15:45

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum nicht?

    Weil doch bekanntlich jeder Araber ein Muslim ist und jeder Muslim ist ein Terrorist!11!!1!elf!

    Lass unseren Atommüll doch lieber in der Abfalltonne vor der Haustür (oder in Russland) aufbewahren, da ist es doch viel sicherer, als in irgendeiner Wüste unter Millionen Tonnen Sand und Gestein begraben. [/s]

  5. Re: Finanzierung gesetzt: Atommüll hinein

    Autor: Anonymer Nutzer 04.05.16 - 07:36

    Aber... da es Regnet vermischt sich das Wasser mit Blei und Atommüll... dann nützt der Berg auch nichts mehr.

  6. Re: Finanzierung gesetzt: Atommüll hinein

    Autor: plutoniumsulfat 04.05.16 - 12:31

    Achja, und weil Atommüll ohne weiteres waffenfähig ist :D

  7. Re: Finanzierung gesetzt: Atommüll hinein

    Autor: lottikarotti 04.05.16 - 13:00

    Du wirst lachen was so alles passiert, wenn ich dich damit bewerfe! :-D

    R.I.P. Fisch :-(

  8. Re: Finanzierung gesetzt: Atommüll hinein

    Autor: plutoniumsulfat 04.05.16 - 21:20

    Zum Glück können die Terroristen nicht so weit werfen ;)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg im Breisgau
  2. Bosch Gruppe, Ludwigsburg
  3. Bosch Gruppe, Stuttgart
  4. über duerenhoff GmbH, Duisburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 194,90€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)
  2. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  3. 149€ (Bestpreis!)
  4. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

  1. Intel: 14-nm-Knappheit lässt Preise steigen
    Intel
    14-nm-Knappheit lässt Preise steigen

    Weil Intel zu wenige Fabs für 14 nm hat, sind einige CPUs wie der Core i7-8700K schlecht lieferbar und teuer. Zudem müssen Partner neue Mainboards mit alten Chips verkaufen, da der kommende Z390 knapp ist. Intel arbeitet aber per Fab in Vietnam an einer Entlastung.

  2. Tokyo Game Show: Eine berufsjugendliche Branche wird alt
    Tokyo Game Show
    Eine berufsjugendliche Branche wird alt

    Die Tokyo Game Show 2018 zeigt, dass sich selbst eine der jungdynamischsten Branchen an den demografischen Wandel anpasst: Die Hersteller von Computerspielen orientieren sich zusehends an Kunden, die nicht mehr nach dem Neuen suchen - sondern nach Mega Man und ihrer vergangenen Jugend.

  3. Playstation VR: Sony will Patent auf Hardware gegen VR-Übelkeit
    Playstation VR
    Sony will Patent auf Hardware gegen VR-Übelkeit

    Nicht nur mit angepasstem Design in Spielen, sondern mit Sensoren und anderen technischen Maßnahmen will Sony gegen die Übelkeit in Virtual-Reality-Anwendungen vorgehen. Ein Patentantrag zeigt außerdem Details, die als Hinweis auf die nächste Playstation VR verstanden werden können.


  1. 13:04

  2. 12:05

  3. 11:52

  4. 11:44

  5. 11:35

  6. 11:17

  7. 11:08

  8. 10:54