1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nvidia: Audi, Tesla und…

Warte auf Tegras im Flugzeug

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warte auf Tegras im Flugzeug

    Autor: Hilmy 12.01.12 - 23:25

    Tegra devices im Flugzeug wären super. Bin über Weihnachten geflogen. 10 Stunden econemy klasse vor einem in bord entertainment System mit gefühlten 200 x 100 pixel und ohne Touchscreen. Dazu sind die Bildschirme noch etwa 8cm Dick und eigentlich die Gesammte Hardware irgendwo sonst im Flugzeug verstaut. Wen man sieht was heute bei Tablets möglich ist, ist dies echt frustrierend. Der Content wäre ja gar nicht schlecht, die Hardware ist aber unter aller Sau!

    Hoffe da läuft was in den nächsten Jahren. Technisch möglich wäre es jedenfalls Problemlos. Vermutlich würde es heute auch icht mehr kosten als die unterdessen vieleicht 10 Jahre alte Technik damals gekostet hat.

  2. Re: Warte auf Tegras im Flugzeug

    Autor: linuxuser1 13.01.12 - 02:06

    Hilmy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tegra devices im Flugzeug wären super. Bin über Weihnachten geflogen. 10
    > Stunden econemy klasse vor einem in bord entertainment System mit gefühlten
    > 200 x 100 pixel und ohne Touchscreen. Dazu sind die Bildschirme noch etwa
    > 8cm Dick und eigentlich die Gesammte Hardware irgendwo sonst im Flugzeug
    > verstaut. Wen man sieht was heute bei Tablets möglich ist, ist dies echt
    > frustrierend. Der Content wäre ja gar nicht schlecht, die Hardware ist aber
    > unter aller Sau!
    >
    > Hoffe da läuft was in den nächsten Jahren. Technisch möglich wäre es
    > jedenfalls Problemlos. Vermutlich würde es heute auch icht mehr kosten als
    > die unterdessen vieleicht 10 Jahre alte Technik damals gekostet hat.

    Ich nehme mein iPad einfach mit ins Flugzeug. Flugmodus an und ab geht's.

  3. Re: Warte auf Tegras im Flugzeug

    Autor: linuxuser1 13.01.12 - 02:07

    Hilmy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tegra devices im Flugzeug wären super. Bin über Weihnachten geflogen. 10
    > Stunden econemy klasse vor einem in bord entertainment System mit gefühlten
    > 200 x 100 pixel und ohne Touchscreen. Dazu sind die Bildschirme noch etwa
    > 8cm Dick und eigentlich die Gesammte Hardware irgendwo sonst im Flugzeug
    > verstaut. Wen man sieht was heute bei Tablets möglich ist, ist dies echt
    > frustrierend. Der Content wäre ja gar nicht schlecht, die Hardware ist aber
    > unter aller Sau!
    >
    > Hoffe da läuft was in den nächsten Jahren. Technisch möglich wäre es
    > jedenfalls Problemlos. Vermutlich würde es heute auch icht mehr kosten als
    > die unterdessen vieleicht 10 Jahre alte Technik damals gekostet hat.

    Ich nehme mein iPad einfach mit. Flugmodus an und ab geht's. Allein für die Zeit am Transferflughafen schon unverzichtbar!

  4. Re: Warte auf Tegras im Flugzeug

    Autor: Hilmy 13.01.12 - 05:56

    Tablet mitnehmen ist sicherlich auch nicht schlecht. Hatte meine Transformer auch dabei.

    Den Reiz dieser Onboard Enterteinmant Systeme macht aber aus, dass man da immer viele neue Filme und Serien sehen kann, die man noch nicht gesehen hat und die teilweise auch noch nicht mal auf DVD erschienen sind. Gerade nach drei Wochen im Ausland hat man ja auch heufig die Dinge auf seinem Tablet schon gesehen.

    Gerade mit einem iPad könnte dies ein Problem sein, wen du deinen Computer nicht auch noch mitgenommen hast und keine Möglichkeit mehr has Filme von da auf dein Tablet zu Übertragen. An mein Transformer konnte ich wenigstens noch meine externe USB Festplatte anschliessen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  2. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Bonn
  3. Henry Schein Dental Deutschland GmbH, Hamburg, Kiel
  4. Dynamit Nobel Defence GmbH, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme