1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Obake: Der elastische 2,5D…

Nach dem satz (Er arbeitet mit einem Projektor...) habe ich aufgehört zu Lesen.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Nach dem satz (Er arbeitet mit einem Projektor...) habe ich aufgehört zu Lesen.

    Autor: Lala Satalin Deviluke 18.04.13 - 22:50

    Ganz ehrlich. Das ist !!!!!KEIN!!!!! Display!!!!

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  2. Re: Nach dem satz (Er arbeitet mit einem Projektor...) habe ich aufgehört zu Lesen.

    Autor: E4est 19.04.13 - 08:39

    +1

  3. Re: Nach dem satz (Er arbeitet mit einem Projektor...) habe ich aufgehört zu Lesen.

    Autor: non_sense 19.04.13 - 11:37

    Doch ...
    Ein Display ist nur eine Anzeige von optischen Signalen ...
    Ob die Signale von einem Projektor auf eine Oberfläche projektiert werden, oder Elektronen gegen eine Scheibe geschossen werden, oder Flüssigkristalle angeregt werden, spielt für den Begriff überhaupt keine Rolle.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.04.13 11:37 durch non_sense.

  4. Re: Nach dem satz (Er arbeitet mit einem Projektor...) habe ich aufgehört zu Lesen.

    Autor: Lala Satalin Deviluke 19.04.13 - 12:20

    Dann ist die Definition für'n Arsch.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  5. Re: Nach dem satz (Er arbeitet mit einem Projektor...) habe ich aufgehört zu Lesen.

    Autor: non_sense 19.04.13 - 18:07

    Nur weil du nicht verstanden hast, was eine Anzeige (im englischen: "Display") ist?

  6. Re: Nach dem satz (Er arbeitet mit einem Projektor...) habe ich aufgehört zu Lesen.

    Autor: war10ck 19.04.13 - 19:06

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann ist die Definition für'n Arsch.

    In der Tat trifft die Definition auch auf einen Arsch zu wenn man etwas draufprojiziert und der ist sogar elastisch, zumindest bei den meisten IT-Profis. Ich verstehe unter einem Display auch eher etwas anderes.

  7. Re: Nach dem satz (Er arbeitet mit einem Projektor...) habe ich aufgehört zu Lesen.

    Autor: caso 19.04.13 - 19:20

    Dann ist also alles wo ich mit meinem Beamer drauf leuchte sofort ein Display?
    Ich blende dich mit dem Beamer und schon bist du ein Display. Wäre ja auch wieder ne Schlagzeile wert.

  8. Re: Nach dem satz (Er arbeitet mit einem Projektor...) habe ich aufgehört zu Lesen.

    Autor: Lala Satalin Deviluke 19.04.13 - 20:38

    +1

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  9. Re: Nach dem satz (Er arbeitet mit einem Projektor...) habe ich aufgehört zu Lesen.

    Autor: non_sense 20.04.13 - 01:14

    caso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann ist also alles wo ich mit meinem Beamer drauf leuchte sofort ein
    > Display?
    > Ich blende dich mit dem Beamer und schon bist du ein Display. Wäre ja auch
    > wieder ne Schlagzeile wert.

    oh mann -.-
    Kann ja keiner was dafür, wenn ihr zu dumm seid, den begriff zu kapieren.
    Selbst bei Wikipedia werden Projektoren unter dem Begriff "Anzeige" aufgelistet ...

  10. Re: Nach dem satz (Er arbeitet mit einem Projektor...) habe ich aufgehört zu Lesen.

    Autor: Lala Satalin Deviluke 20.04.13 - 12:05

    Ja schön. Das ändert nichts daran, dass dies keine Innovation ist und vollkommen nutzlos ist.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  11. Re: Nach dem satz (Er arbeitet mit einem Projektor...) habe ich aufgehört zu Lesen.

    Autor: non_sense 20.04.13 - 21:39

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja schön. Das ändert nichts daran, dass dies keine Innovation ist und
    > vollkommen nutzlos ist.

    Das stand in diesem Thread nicht zur Debatte ...

  12. Re: Nach dem satz (Er arbeitet mit einem Projektor...) habe ich aufgehört zu Lesen.

    Autor: Lemo 22.04.13 - 12:46

    non_sense schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > caso schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dann ist also alles wo ich mit meinem Beamer drauf leuchte sofort ein
    > > Display?
    > > Ich blende dich mit dem Beamer und schon bist du ein Display. Wäre ja
    > auch
    > > wieder ne Schlagzeile wert.
    >
    > oh mann -.-
    > Kann ja keiner was dafür, wenn ihr zu dumm seid, den begriff zu kapieren.
    > Selbst bei Wikipedia werden Projektoren unter dem Begriff "Anzeige"
    > aufgelistet ...


    Ihr versteht da etwas falsch, ein Display zeigt in meinem Verständnis etwas an, das Ding in diesem Artikel REFLEKTIERT ja nur. Ein Reflektor ist nicht gleich ein Display, sonst hätten viele Menschen einige Displays an ihren Fahrrädern. Bei einem Display an sich ist das anders, hier kommt Licht von hinten (bzw. Signale, egal welcher Art) und wird nach vorne weitergegeben. Hier wird aber Licht reflektiert. Nicht dasselbe.

  13. Re: Nach dem satz (Er arbeitet mit einem Projektor...) habe ich aufgehört zu Lesen.

    Autor: Lala Satalin Deviluke 22.04.13 - 14:33

    Doch. Genau da wollte ich jedenfalls mit dem Thread hinaus.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  14. Re: Nach dem satz (Er arbeitet mit einem Projektor...) habe ich aufgehört zu Lesen.

    Autor: Flying Circus 22.04.13 - 17:02

    Schön, dann ist z.B. ein HUD auch kein Display für Euch? Da wird das Bild auch nur in das Sichtfeld hineinprojiziert. Heißt trotzdem "Display".

    Ihr könnt ja den Wikipedia-Artikel mal ändern: http://de.wikipedia.org/wiki/Head-up-Display

  15. Re: Nach dem satz (Er arbeitet mit einem Projektor...) habe ich aufgehört zu Lesen.

    Autor: kitingChris 22.04.13 - 18:08

    offenbar hast du das innovative an dieser Technik nicht verstanden... denn es geht ganz offensichtlich um mehr als nur das blose Anzeigen sondern eher um die neuartigen Touch-Funktionen... sowas erkennt man aber erst wenn man Artikel auch ganz liest ohne vorher aufzugeben nur weil einem ein Satz nicht passt...

    Wenn man diesen Thread so liest kann man nur den Kopf schütteln...

  16. Re: Nach dem satz (Er arbeitet mit einem Projektor...) habe ich aufgehört zu Lesen.

    Autor: kitingChris 22.04.13 - 23:26

    Lemo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > non_sense schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > caso schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Dann ist also alles wo ich mit meinem Beamer drauf leuchte sofort ein
    > > > Display?
    > > > Ich blende dich mit dem Beamer und schon bist du ein Display. Wäre ja
    > > auch
    > > > wieder ne Schlagzeile wert.
    > >
    > > oh mann -.-
    > > Kann ja keiner was dafür, wenn ihr zu dumm seid, den begriff zu
    > kapieren.
    > > Selbst bei Wikipedia werden Projektoren unter dem Begriff "Anzeige"
    > > aufgelistet ...
    >
    > Ihr versteht da etwas falsch, ein Display zeigt in meinem Verständnis etwas
    > an, das Ding in diesem Artikel REFLEKTIERT ja nur. Ein Reflektor ist nicht
    > gleich ein Display, sonst hätten viele Menschen einige Displays an ihren
    > Fahrrädern. Bei einem Display an sich ist das anders, hier kommt Licht von
    > hinten (bzw. Signale, egal welcher Art) und wird nach vorne weitergegeben.
    > Hier wird aber Licht reflektiert. Nicht dasselbe.

    Reflektor ist in der Thematik eher eine Spezialisierung von Displays...
    Displays sind laut Definition Anzeigegeräte.
    Das umfasst sowohl aktive Anzeigegeräte wie man es in Form von Monitoren oder LCD-Displays kennt aber auch Leinwände und passive Displays.
    Die Touchscreenoberfläche die im Artikel vorgestellt wurde ist also genauso trotz Projektor ein Display.

    Aber nochmal: Um die Anzeigefunktion geht es gar nicht. Es geht um die neuartigen Touchfunktionen dieses Displays...

  17. Re: Nach dem satz (Er arbeitet mit einem Projektor...) habe ich aufgehört zu Lesen.

    Autor: non_sense 23.04.13 - 16:21

    Dann schreib in Zukunft das auf, was du schreiben willst.

    Ein "Das ist !!!!!KEIN!!!!! Display!!!!" bedeutet nicht automatisch, dass das Gerät sinnlos ist. Schon mal die ganzen Ausrufezeichen dich an einer Diskussion disqualifizieren. Das ist pures getrolle.

  18. Re: Nach dem satz (Er arbeitet mit einem Projektor...) habe ich aufgehört zu Lesen.

    Autor: kitingChris 25.04.13 - 21:44

    non_sense schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann schreib in Zukunft das auf, was du schreiben willst.
    >
    > Ein "Das ist !!!!!KEIN!!!!! Display!!!!" bedeutet nicht automatisch, dass
    > das Gerät sinnlos ist. Schon mal die ganzen Ausrufezeichen dich an einer
    > Diskussion disqualifizieren. Das ist pures getrolle.

    Vor allem wenn man nicht versteht dass die Innovation nicht die Anzeigefähigkeit in dem Fall ist... :P

  19. Re: Nach dem satz (Er arbeitet mit einem Projektor...) habe ich aufgehört zu Lesen.

    Autor: kitingChris 28.04.13 - 13:29

    Autsch jetzt rüttelst du aber arg an Lalas Weltbild :P

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software Developer für Anwendungen und Schnittstellen (m/w / divers)
    Continental AG, Villingen
  2. Spezialistin Supportmanagement (m/w/d)
    Stadtwerke München GmbH, München
  3. Mitarbeiter (m/w/d) im First-Level-Support
    Detlev Louis Motorrad-Vertriebsgesellschaft mbH, Hamburg-Allermöhe
  4. Systemadministrator (m/w/d) Microsoft 365
    hkk Krankenkasse, Bremen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (stündlich aktualisiert)
  2. (u. a. God of War für 34,99€, Horizon Zero Dawn - Complete Edition für 21,99€, Days Gone für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ferngesteuertes Auto ausprobiert: Wenn 4G für das Autofahren nicht ausreicht
Ferngesteuertes Auto ausprobiert
Wenn 4G für das Autofahren nicht ausreicht

Der Carsharing-Anbieter Elmo zeigt uns seine Lösung für ferngesteuertes Fahren in Städten und stößt dabei an die Grenzen der deutschen Mobilfunknetze.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. EU-Verkehrsminister Lkw-Ladepunkte an allen wichtigen Straßen bis 2030
  2. Bloomberg Die Revolution in der E-Mobilität auf zwei Rädern
  3. Elektromobilität Produktion von Elektroautos ist 2021 stark gestiegen

Technics EAH-A800 im Praxistest: Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer
Technics EAH-A800 im Praxistest
Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer

Technics' neuer ANC-Kopfhörer EAH-A800 ist eine der besten Alternativen zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer WH-1000XM5. Im Bereich Akkulaufzeit liefert er sogar Spitzenleistung.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Macbook Pro M2 (2022) im Test: Neues Macbook, neues Glück?
    Macbook Pro M2 (2022) im Test
    Neues Macbook, neues Glück?

    Das Macbook Pro bekommt als erstes den M2-Chip. Im Test stellt sich Apples SoC als tolle Evolution heraus, die im alten Chassis gefangen ist.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Apple & Chipkrise Halbe SSD im Macbook Pro ist viel langsamer
    2. Notebook Eine zweite Chance für ein 2007er Macbook Pro
    3. Mac Attack Apple plant 15-Zoll-Macbook-Air und neues 12-Zoll-Modell

    1. Open-Source und Einstiegshürden: Macht Nix!
      Open-Source und Einstiegshürden
      Macht Nix!

      Während bei dem Linux-Betriebssystem NixOS vieles rosig aussieht, zeigen sich Probleme mit den Ansätzen der Community. Eine Lösung dafür gibt es.

    2. Industrie: BASF plant Bau großer Wärmepumpe
      Industrie
      BASF plant Bau großer Wärmepumpe

      Mit einer Machbarkeitsstudie wollen BASF und die Firma MAN prüfen, ob eine Großwärmepumpe zur Dampferzeugung eingesetzt werden kann.

    3. Onlineshopping: Amazon vereinfacht Kündigung des Prime-Abos
      Onlineshopping
      Amazon vereinfacht Kündigung des Prime-Abos

      Auf Druck von Verbraucherschützern sind nur noch zwei statt bisher sieben Klicks nötig, um ein laufendes Prime-Abo bei Amazon zu kündigen.


    1. 08:59

    2. 08:49

    3. 08:34

    4. 08:19

    5. 08:04

    6. 07:51

    7. 07:25

    8. 12:42