1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ÖPNV: CDU will eine…

Schnappatmung einstellen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schnappatmung einstellen

    Autor: Palerider 22.06.20 - 09:56

    Ja, die alte Stoibergeschichte musste hier rausgeholt werden, ist ja auch immer wieder lustig aber sonst? Das Ding wurde nicht vorgeschlagen weil es so schick ist eine Magentschwebebahn zu haben sondern eigentlich fast im Gegenteil weil es einfache Technik ist und billiger umzusetzen als eine U-Bahn... allein den Einwand mit dem Beton finde ich nachvollziehbar, wenn man das Ständerwerk auf dem Bild sieht... aber auch hier: im Vergleich mit einer U-Bahn vermutlich auch nicht schlechter...
    Und warten bis der BER wirklich läuft? Die Anbindung sollte dann optimaler Weise schon stehen... und aktuell sieht es ja noch den Jahren der Peinlichkeit so aus als wenn er wirklich bald an den Start geht, bis dahin ist das Teil (also die Bahn...) sowieso nicht fertig...

  2. Re: Schnappatmung einstellen

    Autor: mxcd 22.06.20 - 10:05

    Die Bahn hat für den Ausbau Ihrer Anbindungen an den BER 25 Jahre in Planungs- und Planfeststellungsverfahren investiert und wird ihren Ausbau erst 2025 abschließen.
    Das liegt nicht daran, dass all so doof sind, sondern ganz maßgeblich an den Landesverfassungen und Baugesetzen, die für solche Sachen eine Umweltprüfung und eine Bürgerbeteiligung vorsehen.
    Das macht die Dinge langsam, aber es erhöht auch die Nachhaltigkeit.
    Die Fahrzeit zum Berliner Hbf wird vom BER aus 20 min betragen - da ergibt sich nicht der geringste Handlungsbedarf.
    Eine dicke Betonstrecke, die mit 150km/h befahren wird durch die Berliner Innenstadt zu holzen ist kein Vorhaben, dass sich in unter 30 Jahren umsetzen läßt.
    Das ganze ist eine heftige Schnapsidee.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf, Ratingen
  2. DPD Deutschland GmbH, Aschaffenburg
  3. Konvekta AG, Schwalmstadt
  4. ADAC Versicherung AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Life is Strange 2 (PC/PS4/Xbox One) für 15,99€, Asus ZenBook 14 Zoll Ryzen 7 16GB 512GB...
  2. 88€ inkl. Direktabzug (Bestpreis)
  3. 189€ inkl. Direktabzug (Bestpreis)
  4. 1.299€ inkl. Direktabzug (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberpunk 2077: So wunderbar kaputt!
Cyberpunk 2077
So wunderbar kaputt!

Auch nach einem Monat mit Cyberpunk 2077 sind uns schlechte Grafik auf der PS4 oder die zahlreichen Bugs egal. Die toll inszenierte Dystopie macht uns nachdenklich und wird über Jahre unerreicht bleiben. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077
  2. Open Source Niemand hat die Absicht, Sicherheitslücken zu schließen
  3. Disney+ Disney muss seinen Katalog aufstocken

Akkuforschung: Keine Superakkus, sondern einfach bessere Kathoden
Akkuforschung
Keine Superakkus, sondern einfach bessere Kathoden

Die großen Herausforderungen der Forschung an Akkus sind mehr Energiedichte und weniger Abhängigkeit von Rohstoffen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. EU-Kommission Tesla kann von EU-Batterieförderung profitieren
  2. Akkuforschung Wie Lithium-Akkus noch mehr Energie speichern sollen
  3. Akkuforschung 2020 In Zukunft gibt es spottbillige Akkus in riesigen Mengen

IT-Security outsourcen: Besser als gar keine Sicherheit
IT-Security outsourcen
Besser als gar keine Sicherheit

Security as a Service (SECaaS) verspricht ein Höchstmaß an Sicherheit. Das Auslagern eines so heiklen Bereichs birgt jedoch auch Risiken.
Von Boris Mayer

  1. Joe Biden Stellenanzeige im Quellcode von Whitehouse.gov versteckt
  2. Sturm auf Kapitol Pelosis Laptop sollte Russland angeboten werden
  3. Malware Offenbar Ermittlungen gegen Jetbrains nach Solarwinds-Hack

  1. Wallstreetbets: Gamestop sollte jetzt Valve übernehmen
    Wallstreetbets
    Gamestop sollte jetzt Valve übernehmen

    Investoren sollten auf den Gamestop-Trollzug aufspringen und versuchen, Valve zu übernehmen. Dafür müsste nur Gabe Newell in Rente gehen.

  2. 2,1 GHz: Telekom erweitert 5G-Netz mit 225 MBit/s
    2,1 GHz
    Telekom erweitert 5G-Netz mit 225 MBit/s

    Der Ausbau des langsameren 5G geht bei der Telekom weiter. Auch mehr LTE-Standorte wurden aufgebaut. Immerhin 400 Standorte haben das schnelle Gigabit-5G.

  3. Homeoffice: Jitsi-Team startet eigenes Hosting-Angebot
    Homeoffice
    Jitsi-Team startet eigenes Hosting-Angebot

    Die Macher des freien Videochats Jitsi bieten nun auch sorgenfreies Hosting der Software. Das soll die Nutzung in anderen Apps vereinfachen.


  1. 14:00

  2. 13:30

  3. 13:15

  4. 13:00

  5. 13:00

  6. 12:45

  7. 12:00

  8. 11:55