Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ohne FTTH: 24 Millionen Telekom…

Liebe Telekom

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Liebe Telekom

    Autor: pascal0776 18.11.12 - 11:22

    bitte erzähle mir nochmal ganz genau, wie das ohne Glasfaser - wenigstens FTTB - möglich sein soll.
    Ich wohne seit Jahren in einer deutschen Großstadt, mein Heim hat kein Glasfaser und deswegen bekomme ich maximal 18 MBit/s.

    MfG
    Ihr Kunde.

  2. Re: Liebe Telekom

    Autor: Xstream 18.11.12 - 11:36

    ganz ohne glasfaser ist es ja nicht vdsl ist fttc

  3. Re: Liebe Telekom

    Autor: last 18.11.12 - 12:03

    Xstream schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ganz ohne glasfaser ist es ja nicht vdsl ist fttc

    Das ist leider falsch.
    Es gibt in den Vermittlungsstellen auch sogenannte "Indoor-VDSL-DSLAMs", die ohne LWL zwischen Vermittlung und Kunde arbeiten.

    Das FTTC-Konzept wird bei weiter entfernten Kundenanschlüssen umgesetzt, um einen Teil der Technik auszulagern und die letzte Meile zu verkürzen.

  4. Re: Liebe Telekom

    Autor: last 18.11.12 - 12:04

    pascal0776 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bitte erzähle mir nochmal ganz genau, wie das ohne Glasfaser - wenigstens
    > FTTB - möglich sein soll.
    > Ich wohne seit Jahren in einer deutschen Großstadt, mein Heim hat kein
    > Glasfaser und deswegen bekomme ich maximal 18 MBit/s.
    >
    > MfG
    > Ihr Kunde.

    Vielleicht liest du einfach mal nach, was Bonding und Vectoring tatsächlich mit deinen Bits und Bytes anstellt, die du über deine Leitungen jagst.

  5. Re: Liebe Telekom

    Autor: Rogolix 18.11.12 - 12:08

    pascal0776 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bitte erzähle mir nochmal ganz genau, wie das ohne Glasfaser - wenigstens
    > FTTB - möglich sein soll.
    Steht doch im Artikel. Mit Bonding und Phantom Mode und natürlich dem Aufgeben der anderen 17 Mio. Haushalte. Dazu gehörst du dann.

    In einigen sehr stadtnahen (30 Minuten zur Innenstadt) aber ungünstig an Vermittlungsstellen angeschlossenen Gebieten plant die Telekom ja nicht einmal den Mindestausbau auf 1.0(!) Mbit, weil das Geld kosten würde und LTE ja angeblich so toll ist.

  6. Re: Liebe Telekom

    Autor: last 18.11.12 - 12:10

    Rogolix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > pascal0776 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > bitte erzähle mir nochmal ganz genau, wie das ohne Glasfaser -
    > wenigstens
    > > FTTB - möglich sein soll.
    > Steht doch im Artikel. Mit Bonding und Phantom Mode und natürlich dem
    > Aufgeben der anderen 17 Mio. Haushalte. Dazu gehörst du dann.
    >
    > In einigen sehr stadtnahen (30 Minuten zur Innenstadt) aber ungünstig an
    > Vermittlungsstellen angeschlossenen Gebieten plant die Telekom ja nicht
    > einmal den Mindestausbau auf 1.0(!) Mbit, weil das Geld kosten würde und
    > LTE ja angeblich so toll ist.

    Haushalte aufgeben? :D

    Du hast den Finanzierungsaufbau noch nicht ganz verinnerlicht, habe ich das Gefühl.

  7. Re: Liebe Telekom

    Autor: Xstream 18.11.12 - 12:20

    klar wenn die vermittlungsstelle sehr nahe ist, das kommt dann aber aufs selbe raus

  8. Re: Liebe Telekom

    Autor: macray 19.11.12 - 12:50

    LTE funktioniert - aber die Angebote sind zum schießen....
    bsp.: vodafone Drosselung auf 348kb/s (bei je nach vertrag bei 5/10/15 gb volumen)

    einmal ne Serie in HD bei itunes einkaufen und dann nen Monat auf den fertigen Download warten - ick freu mir.

    hinzu kommt, dass es (wie bei mir) auch natürlich nicht immer gut verfügbar ist. Ich habe zwar nen vertrag über 21mbit/s - bekomme aber zwischen 1-2mbit/s, zum teil auch sehr viel weniger... das ist echt super. und ne querstraße weiter werden 100mb/s angeboten - von KD und Tkom. bei mir geht nix davon und natürlich sieht und hört man nichts von Plänen zum Ausbau.

    Es ist einfach immer wieder großartig in der Situation zu lesen, wie auf Golem und anderen IT News der Netzausbau (der vorhandenen Netze) angepriesen wird und sich vor Ort einfach nichts tut und sich Leute über die 'nur xx mb/s' anliegenden Verbindungen beschweren.

  9. Re: Liebe Telekom

    Autor: jaykay2342 19.11.12 - 13:20

    macray schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LTE funktioniert - aber die Angebote sind zum schießen....

    Naja LTE funktioniert nur so gut wie jedes shared Medium. Daher kommen ja auch die Tarife mit den kleinen Volumen man muss erreichen dass das shared medium nicht zu stark belastet wird. Wenn alle in einer LTE Zelle immer vollen Speed wollen bricht das ganze schnell zusammen.

    "TAL" per Funk klappt einfach nicht so super egal welche Funk Technik. Kann mal einige weniger die total ab vom Schuss sind versorgen. Aber wenn du >1000 Haushalte mit einer Zelle abdeckst ... dat wird nix

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München
  2. SCHOTT AG, Mitterteich
  3. Giesecke & Devrient 3S GmbH, München
  4. EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (Blu-rays, 4K UHDs, Box-Sets und Steelbooks im Angebot)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

Kryptowährungen: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
Kryptowährungen
Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
  1. Bitcoin Israels Marktaufsicht will Kryptoverbot an Börse durchsetzen
  2. Geldwäsche EU will den Bitcoin weniger anonym machen
  3. Kryptowährung 4.700 Bitcoin von Handelsplattform Nicehash gestohlen

  1. Facebook: Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten
    Facebook
    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

    Facebook will mit einem neuen Schritt die Qualität der im Nutzerfeed angezeigten Nachrichtenquellen verbessern: Die User selbst sollen künftig bewerten, ob ein Medium vertrauenswürdig ist oder nicht. Positiv bewertete Quellen sollen priorisiert werden.

  2. Notebook-Grafik: Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q
    Notebook-Grafik
    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

    Wer künftig ein Notebook mit einer Geforce GTX 1050 (Ti) kauft, sollte darauf achten, ob es eine Max-Q-Variante ist. Die sind deutlich sparsamer, aber daher auch ein bisschen langsamer.

  3. Gemini Lake: Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards
    Gemini Lake
    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

    Intels Atom-SoCs finden Verwendung: Asrock und Gigabyte haben Mini-ITX-Platinen mit aufgelöteten Chips im Angebot. Die Boards sind mit M.2-Slots für PCIe-SSDs, mehreren Sata-Ports, integriertem WLAN und DDR4-Unterstützung ausgestattet.


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28