Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Online-Lernplattformen: Bildung…
  6. Thema

Bildung für alle ist keine Illusion...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Nachweis

    Autor: Milber 13.06.15 - 19:26

    Wenn wirklich etwas kannst, dann wohl vermutlich jede Firma, die nich im letzten Jahrtausend lebt.

    Ich verstehe Deinen Satz nicht wirklich.

  2. Re: Bildung für alle ist keine Illusion...

    Autor: SchreibenderLeser 13.06.15 - 21:03

    Grinskeks schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ohne dir zu nahe treten zu wollen:
    >
    > Bei einem seriösen Bildungsangebot, insbesondere mit akademischen
    > Hintergrund, wird sehr viel Wert auf die Grundlagen gelegt.

    Wenn die Grundlagen nicht vermittelt wurden, dann hat das Bildungssystem an anderer Stelle versagt. ;-)

    > Ich habe jetzt schon oft mit Talenten zu tun gehabt, die sich vieles selbst
    > beigebracht haben, die durchaus pragmatisch Leistung erbringen, aber im
    > Bezug auf Qualität, Effektivität und Verständnis das Nachsehen haben.
    > Oftmals fehlt sogar ein gemeinsamer Wortschatz, da Begrifflichkeiten nicht
    > bekannt sind oder verwechselt werden.

    Das kann man alles lernen, ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.

    In Übrigen: Grade in der Praxis wird tieferes, theoretisches Verständnis nicht gefordert.

    > Zudem sind einige Quellen nicht wirklich verifiziert bzw. schreiben Unfug
    > zusammen, den sie sich wiederum selbst beigebracht haben. Dann wird das
    > "falsche Wissen" weitergegeben.

    Das ist wahrscheinlich die größte Gefahr für einen Autodidakten: Sie treffen natürlich eine Auswahl an Quellen, die von Experten abweicht.
    Das heißt, er kann getäuscht werden.

  3. Re: Bildung für alle ist keine Illusion...

    Autor: SchreibenderLeser 13.06.15 - 21:05

    Milber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein nein, im Internet ist ein sehr großes Wissen Voraussetzung um
    > überhaupt ein klein bisschen beurteilen zu können ob das, was man liest,
    > überhaupt stimmen kann.
    > Wenn man sich zusätzliches Wissen aneignen will - okay. Aber etwas
    > "lernen"? Nein.

    Das Problem hat man ja im "normalen" Bildungssystem auch...

  4. Re: Bildung für alle ist keine Illusion...

    Autor: SchreibenderLeser 13.06.15 - 21:09

    fluppsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Motivation ist also bereits höher und trotzdem ist
    > für viele die Anstrengung "geistigen Denkens" eine Plage, der sie gerne
    > entgehen.

    Das ist mit Verlaub auch eine Schwäche des Bildungssystems.
    Besonders das deutsche Bildungssystem zwängt die jungen Menschen schon sehr früh auf eine bestimmte Bahn und es ist klar, dass dann viele irgendwann keine Lust mehr haben.

  5. Re: Bildung für alle ist keine Illusion...

    Autor: Slurpee 13.06.15 - 21:22

    SchreibenderLeser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist wahrscheinlich die größte Gefahr für einen Autodidakten: Sie
    > treffen natürlich eine Auswahl an Quellen, die von Experten abweicht.
    > Das heißt, er kann getäuscht werden.

    Sehe ich überhaupt nicht so. Der Autodidakt verlässt sich ja nicht nur auf eine Quelle. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man nach intensiver Beschäftigung mit einem Thema immer mehr Menschen findet, die das selbe schreiben und man so Stück für Stück die Spreu vom Weizen trennen kann. Wenn 50 Menschen zu einer speziellen Sache das selbe sagen, wird wohl was wahres dran sein...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.06.15 21:23 durch Slurpee.

  6. Re: Bildung für alle ist keine Illusion...

    Autor: Limmdi 14.06.15 - 01:00

    Außer natürlich, wenn es von Journalisten geschrieben wird.

  7. Re: Nachweis

    Autor: Anonymer Nutzer 14.06.15 - 02:00

    Ob da ein Diplom helfen würde?
    Zu erkennen, dass auf der tablettastatur manchmal etwas untergeht?
    Wie ein "du"

    Und vielleicht mal die Baumansicht aktivieren fùr den Kontext?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Aareal Bank Group, Wiesbaden
  2. BWI GmbH, bundesweit
  3. CompuGroup Medical Deutschland AG, Kiel, Hamburg
  4. Vereinte Martin Luther + Althanauer Hospital Stiftung Hanau, Hanau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 107,00€ (Bestpreis!)
  2. 92,60€
  3. 135,80€
  4. (u. a. Alien 40th Anniversary Steelbook, Ash vs Evil Dead Collector's edition, Predator 1 - 4 Box...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

LEDs: Schlimmes Flimmern
LEDs
Schlimmes Flimmern

LED-Licht zu Hause oder im Auto leuchtet nur selten völlig konstant. Je nach Frequenz und Intensität kann das Flimmern der Leuchtmittel problematisch sein, für manche Menschen sogar gesundheitsschädlich.
Von Wolfgang Messer

  1. Wissenschaft Schadet LED-Licht unseren Augen?
  2. Straßenbeleuchtung Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
  3. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

  1. Matternet: Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz
    Matternet
    Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz

    Blutkonserven oder Gewebeproben müssen unter Umständen schnell zu ihrem Bestimmungsort gebracht werden. Die Schweizer Post setzt für solche Transporte Drohnen ein. Doch nach vielen problemlosen Flüge ist ein Copter abgestürzt. Das Drohnenprogramm wurde daraufhin vorerst gestoppt.

  2. Nintendo: Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
    Nintendo
    Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden

    Die Hinweise auf eine Hardwarerevision bei der Nintendo Switch sind bestätigt. Bei der neuen Version ist die Akkulaufzeit deutlich verbessert - sie übertrumpft nun sogar die vom Handheld Switch Lite.

  3. Maps: Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
    Maps
    Duckduckgo mit Kartendienst von Apple

    Duckduckgo erweitert seine Suchmaschine um einen Kartendienst. Hierzu wird auf Kartenmaterial von Apple zurückgegriffen, die IP-Adresse des Nutzers soll Apple allerdings nicht erhalten.


  1. 16:52

  2. 15:49

  3. 14:30

  4. 14:10

  5. 13:40

  6. 13:00

  7. 12:45

  8. 12:30