1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Open Rov Trident: Filmende…

Ein Absturz ist unmöglich

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein Absturz ist unmöglich

    Autor: mainframe 21.09.15 - 08:25

    Ja, da es nicht fliegt. Ab es kann dafür Absaufen :-)

    Ich hab früher Modell U-Boote gebaut. Man sollte meinen ein See hat genug Platz für das Wasser, aber ich weiß aus eigener Erfahrung, dass das Wasser trotzdem in den noch so kleinen Bootsrumpf will!

  2. Re: Ein Absturz ist unmöglich

    Autor: Mopsmelder500 21.09.15 - 08:31

    Das hat keinen "Rumpf", sonst würde es gar nicht abtauchen !

  3. Re: Ein Absturz ist unmöglich

    Autor: Mixermachine 21.09.15 - 08:37

    Falls es absäuft hat man immer noch das Kabel +Boje ^^

    Getter, Setter, Hashcode und Equals manuell testen in Java?
    Einfach automatisieren: https://github.com/Mixermachine/base-test

  4. Re: Ein Absturz ist unmöglich

    Autor: CarstenKnuth 21.09.15 - 09:03

    es kann nich absaufen es is ja an einer boje befestigt ;)

  5. Re: Ein Absturz ist unmöglich

    Autor: Mopsmelder500 21.09.15 - 11:51

    Es schwimmt, eigentlich. Tauchen kann es nur durch den Propellor oben und den Vortrieb. Ist die Batterie aus, kommt es hoch.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden
  2. über eTec Consult GmbH, Südliches Badenwürtemberg
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  4. Bauerfeind AG, Zeulenroda-Triebes

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de