1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Osram: Lasermodul für Projektoren…

Endlich 50W Laserpointer

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Endlich 50W Laserpointer

    Autor: Ephisray 18.06.14 - 04:23

    In ein paar Monaten gibt's bestimmt im laserpointerforum.com Leute die die Lasermodule in nen Laserpointer einbauen... Auch jetzt sind die benutzen hochleistungsdioden eigentlich immer aus Projektoren entnommen. Aber 50W ist schon echt heftig, und 130W Abwärme auch. Wobei man mit 10W grün die gleiche subjektive Helligkeit erzielt, darum sind 50W blau eher Verschwendung. Aber zum Sachen anzünden wirds sicherlich benutzt werden.

  2. Re: Endlich 50W Laserpointer

    Autor: Poison Nuke 18.06.14 - 07:38

    wenn du 50W blau auf eine phosphorisierende Schicht richtest, dann ist das heller als ein grüner Laser auf einem normalen Untergrund.

    mal ganz davon abgesehen dass es mit 1W schon tödlich hell ist. Mit einem 50W blauen Laser fokussiert auf 1mm² würdest du dünnes Metall schmelzen können, wenn es nicht zu viel reflektiert.

    Greetz

    Poison Nuke

  3. Re: Endlich 50W Laserpointer

    Autor: Psy2063 18.06.14 - 08:12

    rechnen könnt ihr aber schon noch? in dem Modul sind 20 Laserdioden, was also grade mal 2,5 Watt pro Diode macht. Sollte es tatsächlich ein Bastler schaffen die alle in einem Strahl zu bündeln verneige ich mich jetzt schon vor dieser Leistung.

  4. Re: Endlich 50W Laserpointer

    Autor: Poison Nuke 18.06.14 - 08:15

    fast alle stärkeren Laser bestehen aus Arrays kleinerer Dioden. Also das Problem ist nichts neues und wurde schon oft genug umgesetzt. Daher sehe ich jetzt darin nicht das Problem.
    Eher wie groß wohl der Akku ausfällt und wie sie die Abwärme abführen wollen... das dürfte wohl ein sehr großer Laserpointer werden :D

    Greetz

    Poison Nuke

  5. Re: Endlich 50W Laserpointer

    Autor: Eheran 18.06.14 - 08:42

    >Eher wie groß wohl der Akku ausfällt
    Für ein Cree 7x10W (XM-L2 U2) Modul habe ich einen Akku aus 8x 18650 von aktuellen Panasonic 2900mAh gebaut, also 8s1p.
    Damit kann man die LED's auf voller Leistung, also ~70W, etwa eine Stunde betreiben.
    Da ich keinen aktiven Kühler, sondern nur eine art Aluminiumblock als Griff (=thermische Masse) habe, kann ich das aber nur ~2min voll aufgedreht lassen.

    Das Akkupack ist nicht sehr groß, passt problemlos in die Hosentasche.

  6. Re: Endlich 50W Laserpointer

    Autor: Michael H. 18.06.14 - 08:45

    http://hellinahandbasket.net/wp-content/uploads/2013/04/luke-skywalker-manning-a-laser-cannon-on-hoth.jpg

    :D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  2. Quentic GmbH, Berlin
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  4. ITEOS, verschiedene Einsatzgebiete

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 159,90€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. HP Pavilion 32 Zoll Monitor für 229,00€, Steelseries Arctis Pro wireless Headset für 279...
  3. ab 62,99€
  4. (aktuell u. a. HyperX Alloy Elite RGB Tastatur für 109,90€, Netgear EX7700 Nighthawk X6 Repeater)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
Raumfahrt
Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Space Rider Neuer Anlauf für eine eigene europäische Raumfähre
  2. Vega Raketenabsturz lässt Fragen offen

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  2. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte
  3. Streaming Disney+ startet am 31. März 2020 in Deutschland

Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
Indiegames-Rundschau
Der letzte Kampf des alten Cops

Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  2. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  3. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

  1. Handelsembargo: US-Regierung verlängert Ausnahmeregelung für Huawei
    Handelsembargo
    US-Regierung verlängert Ausnahmeregelung für Huawei

    Weiterer Aufschub für Huawei: Die US-Regierung hat die Ausnahmeerlaubnis für bestimmte Geschäfte mit dem chinesischen Smartphone-Anbieter und Netzwerkausrüster Huawei um weitere 90 Tage verlängert.

  2. Konkurrenz zu Spotify Free: Amazons kostenfreies Musikstreaming mit Werbung
    Konkurrenz zu Spotify Free
    Amazons kostenfreies Musikstreaming mit Werbung

    Amazon bringt kostenfreies Musikstreaming auch auf Smartphones, Tablets und Fire-TV-Geräte und tritt damit stärker in Konkurrenz zu Spotify Free. Bisher gab es die werbefinanzierte Version von Amazon Music ausschließlich für Alexa-Lautsprecher.

  3. Scheuer: Steuergelder sollen 5.000 weiße Flecken schließen
    Scheuer
    Steuergelder sollen 5.000 weiße Flecken schließen

    Die Bundesregierung will den Mobilfunkausbau vereinfachen und 1,1 Milliarden Euro für die Schließung weißer Flecken ausgeben. Doch bis wann die Mobilfunkstrategie umgesetzt sein soll, ist völlig unklar.


  1. 08:12

  2. 08:01

  3. 18:59

  4. 18:41

  5. 18:29

  6. 18:00

  7. 17:52

  8. 17:38