1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › P20 Pro im Hands on: Huawei…

Android notch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Android notch

    Autor: HAL100 27.03.18 - 15:50

    Also jetzt reichts mir. Warum müssen Android Smartphone Hersteller immer dem Apple Design hinterherlaufen. Die können ruhig etwas selbstbewusster auftreten. Technisch sind ja aktuelle Android Smartphones wirklich nicht viel schlechter.

    Ich kaufe jetzt ein IPhone und schmeiss mein dämliches Andoid/Apple-Klon Telefon ins Recycling, nicht!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.03.18 15:50 durch HAL100.

  2. Re: Android notch

    Autor: M.P. 27.03.18 - 15:59

    Beide Hersteller werden sich bei dem bedienen, was an Displays, Gläsern usw. von deren Herstellern angeboten wird. Immerhin hat Apple die mittige Einbuchtung an einer der Schmalseiten des Displays nach unten verlagert, um dort den Fingerabdrucksensor zu platzieren, während bei Huawei die Einbuchtung oben ist...
    EDIT (Huawei und Apple getauscht)
    Die gestalterischen Freiheitsgrade gehen ansonstenn immer mehr aus, wenn man um das Display herum immer weniger Rand hat ...

    Ich halte auch wenig davon, den Smartphones für ein individuelles Aussehen Heckflossen zu verpassen, wie den AMI-Straßenkreuzern der guten alten Zeit ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.03.18 16:01 durch M.P..

  3. Re: Android notch

    Autor: FreierLukas 27.03.18 - 16:00

    Kauf dir einfach chinesische Smartphones. Die machen genau das, weg vom Westen und was eigenes entwickeln. Mein Smartphone hat keinen Rahmen und kein Notch.

  4. Re: Android notch

    Autor: Rauschkind 27.03.18 - 16:08

    HAL100 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also jetzt reichts mir. Warum müssen Android Smartphone Hersteller immer
    > dem Apple Design hinterherlaufen. Die können ruhig etwas selbstbewusster
    > auftreten. Technisch sind ja aktuelle Android Smartphones wirklich nicht
    > viel schlechter.
    >
    > Ich kaufe jetzt ein IPhone und schmeiss mein dämliches Andoid/Apple-Klon
    > Telefon ins Recycling, nicht!

    So wie immer eigentlich hat es Android zuerst gemacht. Die Notch ist keine Erfindung von Apple sondern der Versuch eines Herstellers möglichst kleine Displayränder zu haben, dabei aber nicht auf die Frontkamera und Sensoren verzichten zu müssen.
    Essential Phone (Android) hat es vorgemacht. Danach am das IphoneX und es werden 2018 sehr viele Android Hersteller folgen.

    Ich denke diese Notch ist einfach der Übergang zum völlig Randlosen Handy. Man besitzt noch nicht die Technologie die Sensoren und Kamera unter den Display zu platzieren und deswegen greift man auf die Notch zurück. Den Fingerabdrucksensor kann man ja mittlerweile unter das Display platzieren.

    Also wenn man keine Notch mag einfach ca. 1- 1 1/2 Jahre warten :) (Das ist meine persönliche Einschätzung bis die notwendige Technologie für Randlose Displays vorhanden ist).

  5. Re: Android notch

    Autor: HAL100 27.03.18 - 16:11

    Ja, da magst du recht haben, @Rauschkind. Allerdings ist das Design des im Artikel beschriebenen P20 (Metallränder, Kamera) schon fast ein Kopie. Der Notch wird uns wohl wirklich nicht erspart bleiben. Schön finde ich es jedoch nicht.

  6. Mir reichts auch mit diesem Apple hats erfunden quatsch

    Autor: dabbes 27.03.18 - 16:26

    such mal nach EssentialPhone und dann überdenk mal dein Posting und evtl. auch deine Einstellung.

  7. Re: Android notch

    Autor: dabbes 27.03.18 - 16:27

    Stimmt, die hätten den Notch auch eckig machen können, oder mit Blumenmuster, oder gezackt.

  8. Re: Android notch

    Autor: FreierLukas 27.03.18 - 18:08

    Ich muss meinen vorherigen Post korrigieren: Chinesische Smartphones die für den chinesischen Markt entwickelt werden* Heute wird ja fast alles in China produziert.

  9. Re: Android notch

    Autor: nolonar 28.03.18 - 07:07

    FreierLukas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich muss meinen vorherigen Post korrigieren: Chinesische Smartphones die
    > für den chinesischen Markt entwickelt werden* Heute wird ja fast alles in
    > China produziert.

    Aber ist Huawei nicht eine Chinesische Firma, die (unter anderem) für den Chinesischen Markt entwickelt?

  10. Re: Android notch

    Autor: pumok 28.03.18 - 13:54

    Er meint ein Handy, dass du bei uns nicht beim Discounter kaufen kannst sondern importieren (lassen) musst.

  11. Re: Android notch

    Autor: Anonymer Nutzer 30.04.18 - 19:02

    "Man besitzt noch nicht die Technologie die Sensoren und Kamera unter den Display zu platzieren und deswegen greift man auf die Notch zurück. Den Fingerabdrucksensor kann man ja mittlerweile unter das Display platzieren."

    Bis auf das Microfon und den Kopfhörer (die man sicherlich auch [schräg] an den unteren und oberen Seiten anbringen kann), brauche ich auf Vorderseite eigentlich überhaupt keine Sensoren. Noch nicht einmal einen Fingerabdrucksensor, im Gegenteil, ich meide ihn konsequent. OK, eine zweite Kamera vorne kann manchmal praktisch sein, wirklich brauchen tue ich sie aber nicht. Wenn es also nach mir ginge, könnte das Display ruhig längst die ganze Vorderseite einnehmen. Anderseits stört mich ein kleiner Rand nicht wirklich... die "notch"-Lösung finde ich eher pathetisch, auch wenn sie wohl einen gewissen Kompromiss darstellen soll.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. Müller-BBM Active Sound Technology GmbH, Planegg
  3. ifp ? Personalberatung Managementdiagnostik, Köln
  4. L-Bank, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-28%) 17,99€
  3. (-70%) 4,50€
  4. 4,26€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Power-to-X: Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser
Power-to-X
Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser

Die Energiewende ist ohne synthetische Treibstoffe nicht zu schaffen. In Karlsruhe ist eine Anlage in Betrieb gegangen, die das mithilfe von teilweise völlig neuen Techniken schafft.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. The Ocean Cleanup Interceptor fischt Plastikmüll aus Flüssen
  2. The Ocean Cleanup Überarbeiteter Müllfänger sammelt Plastikteile im Pazifik

Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

Nitrokey und Somu im Test: Zwei Fido-Sticks für alle Fälle
Nitrokey und Somu im Test
Zwei Fido-Sticks für alle Fälle

Sie sind winzig und groß, sorgen für mehr Sicherheit bei der Anmeldung per Webauthn und können gepatcht werden: Die in Kürze erscheinenden Fido-Sticks von Nitrokey und Solokeys machen so manches besser als die Konkurrenz von Google und Yubico. Golem.de konnte bereits vorab zwei Prototypen testen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. iOS 13 iPhone bekommt Webauthn per NFC
  2. Webauthn unter Android ausprobiert Dropbox kann, was andere nicht können

  1. Datenschmuggel: US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein
    Datenschmuggel
    US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein

    US-Grenzbeamte dürfen nicht mehr so einfach die Smartphones und Laptops von Einreisenden untersuchen. Es muss ein begründeter Verdacht auf Datenschmuggel vorliegen.

  2. 19H2-Update: Microsoft veröffentlicht Windows 10 v1909
    19H2-Update
    Microsoft veröffentlicht Windows 10 v1909

    Das November-Update ist da: Bei Microsoft steht Windows 10 v1909 zum Download bereit. Laut Hersteller handelt es sich um ein Feature Update, die Installation geht schnell und die Neuerungen sind überschaubar.

  3. Sparvorwahlen: Tele2 feiert Rettung von Call-by-Call
    Sparvorwahlen
    Tele2 feiert Rettung von Call-by-Call

    Verbände und die Deutsche Telekom haben sich auf die freiwillige Weiterführung von Call-by-Call und Pre-Selection verständigt. Es gibt immer noch Nutzer dieser Sparvorwahlen.


  1. 17:23

  2. 17:00

  3. 16:45

  4. 16:30

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:15

  8. 15:00