Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Parrot Bebop ausprobiert…

Einzeln wird der Controller leider nicht verkauft.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Einzeln wird der Controller leider nicht verkauft.

    Autor: weltraumkuh 27.11.14 - 12:46

    Das ist mir neu und ein echter sehr sehr großer Nachteil der Bebop. Ich bin immer davon ausgegangen, dass man den Skycontroller nachkaufen kann. Denn dann wird die Kaufentscheidung sehr sehr schwierig:
    - wenn man die 500 EUR Drone kauft und merkt, dass diese für die eigenen Anforderungen (sprich Reichweite) nicht reicht müsste man das Set Drone+Skycontroller komplett kaufen. Dann hat man zwar zwei Dronen, aber das liegt dann bei fetten 1400 EUR. Ausserdem kann man eine der zwei Dronen sicherlich nicht mit den Skycontroller verwenden, also heisst es die eine verkaufen und das ist bei Dronen sicherlich nur mit größeren Wertverlust möglich.
    - dann bleibt eigentlich oft nur die Entscheidung 900 EUR Bebop inkl. Skycontroller oder ne Phantom über und da gibt es viele Gründe die Phantom zu holen. Die Vision+ liegt bei 1130 EUR, also nicht mehr weit darüber.

  2. Re: Einzeln wird der Controller leider nicht verkauft.

    Autor: scr1tch 27.11.14 - 12:51

    Oder du holst dir gleich was vernünftiges ;) Was genau willst du denn damit anstellen?

  3. Re: Einzeln wird der Controller leider nicht verkauft.

    Autor: weltraumkuh 27.11.14 - 13:17

    scr1tch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder du holst dir gleich was vernünftiges ;)

    naja wie man das sieht, die Bebop hat durchaus so einige Vorteile gegenüber der Phantom Vision+
    Was genau willst du denn damit
    > anstellen?

    Videoaufnahmen. Ich habe ein ziemlich großes Grundstück, teilweise mit Wald. Und gerade auf Waldwegen sehe ich einen Vorteil der Bebop.

  4. Re: Einzeln wird der Controller leider nicht verkauft.

    Autor: AlexanderSchäfer 27.11.14 - 13:25

    scr1tch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder du holst dir gleich was vernünftiges ;) Was genau willst du denn damit
    > anstellen?

    Hättest du denn ein Tipp für etwas Vernünftiges für Videoaufnahmen? Einen genauen Verwendungszweck außer persönliches Interesse gibt es eigentlich nicht. Die Inspire 1 hat mich zwar schon sehr begeistert, würde aber aufgrund des Preises schon einiges an familiären Konfliktpotenzial darstellen.

  5. Re: Einzeln wird der Controller leider nicht verkauft.

    Autor: scr1tch 27.11.14 - 14:00

    AlexanderSchäfer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hättest du denn ein Tipp für etwas Vernünftiges für Videoaufnahmen?
    Wenn man nicht basteln möchte, empfehle ich eher die Produkte von DJI. Einen Phantom v1 mit brushless Gimbal macht gute Aufnahmen und ist gebraucht günstig zu haben. Alternativ halt einen Eigenbau. Den kann man noch besser an seine Bedürfnisse anpassen, leicher erweitern und bei Defekten leichter Bauteile austauschen.

    weltraumkuh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Videoaufnahmen. Ich habe ein ziemlich großes Grundstück, teilweise mit
    > Wald. Und gerade auf Waldwegen sehe ich einen Vorteil der Bebop.

    Wie habe ich das zu verstehen dass du gerade auf Waldwegen einen Vorteil im Bebop siehst?

  6. Re: Einzeln wird der Controller leider nicht verkauft.

    Autor: weltraumkuh 27.11.14 - 14:07

    scr1tch schrieb:

    > > Videoaufnahmen. Ich habe ein ziemlich großes Grundstück, teilweise mit
    > > Wald. Und gerade auf Waldwegen sehe ich einen Vorteil der Bebop.
    >
    > Wie habe ich das zu verstehen dass du gerade auf Waldwegen einen Vorteil im
    > Bebop siehst?

    Ich habe einen DJI Phantom 1 Clone. Ist zwar nicht das Original, aber mit ähnlichen Flugeigenschaften. Das Teil liegt schon etwas "schwer" in der Luft. Diese Flugmanöver, welche vom Waldweg gemacht worden sind (siehe anderer Thread), würde ich definitiv nicht mit einer Phantom machen wollen. Das Risiko eines Crashs ist mir da zu hoch. Die Bebop ist da agiler und robuster da kann wenig kaputt gehen. Ich habe schon Erfahrung mit einer im Baum gecrashten Drone inkl. abgefallenen Gimbal.



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 27.11.14 14:12 durch weltraumkuh.

  7. Re: Einzeln wird der Controller leider nicht verkauft.

    Autor: Bouncy 27.11.14 - 15:01

    weltraumkuh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe einen DJI Phantom 1 Clone. Ist zwar nicht das Original, aber mit
    > ähnlichen Flugeigenschaften. Das Teil liegt schon etwas "schwer" in der
    > Luft.
    Das liest man häufig. Die Walkera QR ist preislich und größentechnisch vergleichbar, fliegt aber angeblich sehr viel agiler. Nur mal so als Alternative in dem Segment...

  8. Re: Einzeln wird der Controller leider nicht verkauft.

    Autor: weltraumkuh 27.11.14 - 17:02

    ich habe bei Parrot nachgefragt und folgende Antwort bekommen:
    "Hi, for the moment, there isn't a separate pack for the Skycontroller. More info on its availability will come. Please stay tuned!"

    Das klingt mir danach, dass dieser in Zukunft wohl doch verkauft wird.

  9. Re: Einzeln wird der Controller leider nicht verkauft.

    Autor: Dr_Atze 09.04.15 - 11:10

    ist aber geplant, wird wohl in den nächsten Wochen auch einzellen zu kaufen sein

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart
  2. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  3. Erwin Hymer Group SE, Bad Waldsee
  4. Franz Binder GmbH + Co. Elektrische Bauelemente KG, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  2. 12,99€
  3. 0,49€
  4. (-67%) 3,30€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07